gesucht wird : Maximilian Brückner

Maximilian, Maxi (laut seiner Agentur und seiner Familie), Max Brückner, Bruckner / Brueckner
(in englischsprachigen Ländern)

Schauspieler, Musiker, Regisseur, Schuhplattler, Oberbayer und hinreissender Tod

"Bayerische Sahneschnitte" (BR3) - "Schuhplattler der Herzen" (BR2) - "Spezial-Ereignis" (Münchner Merkur)




Biographie / Biography

Maxi über Maxi

Auszeichnungen

Filme
Wolf of Candystreet (2021)
Generation Beziehungsunfähig (2020)
Wunderschön (AT) (2020)
Das schönste Paar (2018)
etc.


Fernsehen
Wer weiß denn sowas? - Rateshow (2021)
Kommissarin Lucas - Goldrausch (AT) (2021)
Die Wannseekonferenz (AT) (2020)
Oktoberfest 1900 (2019)
etc.


Theater
Baumeister Solness (2017-2019)
Magdalena (2012-2014)
Peer Gynt (2008-2010)
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben (2005- )
etc.

Christian Stückl & das Münchner Volkstheater

Hörbücher/Hörspiele/Radio



38. Deutscher Filmball 15. Jan. 2011, Bayerischer Hof München



"I hob hoit des Pech g'habt und des Glück, dass i hoit nix anders konn, ois a bissl rumspuin und auf der Bühne rumhupfn." M.B.






- Maximilian Brückner im Interview -

mit EFi für ‚gesucht wird : Maximilian Brückner‘ im Januar 2014
zusammen mit Kai von der Seite ‚Bayerische Kultserien und Kultfilme‘
anlässlich des Kinostarts von "Und Äktschn!" am 6. Februar 2014, dem neuen Film von Gerhard Polt u.a. mit Gisela Schneeberger und Maximilian Brückner

xx


- Exklusiv-Interview -

Ich darf auf ein Schmankerl der Extraklasse hinweisen: Am 31. Januar 2012 hat EFi mit dem Brückner Max ein Exklusiv-Interview für diese Website geführt!!
Wegen dem großen Streß, den der Max Brückner hatte mit den Proben zu "Magdalena" und einer Erkrankung seiner Agentin hat sich die Freigabe hingezogen - aber jetzt ist sie da. Einige Fragen beziehen sich auf "Magdalena" und auf "Was weg is, is weg" und die Antworten darauf sind deshalb mitunter schon bekannt aus anderen Interviews und Veröffentlichungen.
rg (Interview-Assistentin & Urlaubsvertretung) am 2. März 2012

Also, hier geht's los...






Maxi - Zur Zeit / Demnächst zu sehen:









(Wieder) auf der Bühne


Münchner Volkstheater: Am 24. Juli 2020 eröffnete die neue Spielzeit mit Vorstellungen auf der Bühne im Garten. Im Oktober 2020 fanden die Vorstellungen Corona-konform wieder im grossen Theatersaal statt. Zwischen November 2020 und Mai 2021 war wegen der 2.+3. Infektionswelle Vorstellungsstopp. Es war die letzte Spielzeit im alten Haus in der Briennerstraße und sie endete am 20. Juni 2021. Für den 15. Oktober 2021 ist die Eröffnung des neuen Hauses und die Aufnahme des Spielbetriebs im Schlachthofviertel (Ecke Tumblinger-/Zenettistraße) geplant. Ab 30. August 2021 ist die Theaterkasse am neuen Standort wieder geöffnet. Der Kartenvorverkauf beginnt am 9. September 2021 um 12 Uhr.
Seit der Vorstellungsabsage im März 2020 gabe es keinen "Brandner Kaspar und das ewig' Leben" mehr im alten Haus, aber am 4. + 5. Juli 2021 als Open-Air am Königsplatz.







Im Fernsehen




Mo 26.7., 16:25 Uhr in "Kirschblüten - Hanami" (2008) ; Regie: Doris Dörrie - Kabel 1 Classics
Di 27.7., 23:50 Uhr in "Pregau - Kein Weg zurück" - Ep. 1/4 "Der Fehler" (2016) ; Regie: Nils Willbrandt - 3sat 'Krimisommer'
Do 29.7., 23:55 Uhr in "Pregau - Kein Weg zurück" - Ep. 2/4 "Die Lügen" (2016) ; Regie: Nils Willbrandt - 3sat 'Krimisommer'
Di 3.8., 23:55 Uhr in "Pregau - Kein Weg zurück" - Ep. 3/4 "Die Erpressung" (2016) ; Regie: Nils Willbrandt - 3sat 'Krimisommer'
Do 5.8., 23:55 Uhr in "Pregau - Kein Weg zurück" - Ep. 4/4 "Der große Tag" (2016) ; Regie: Nils Willbrandt - 3sat 'Krimisommer'
Mo 9.8., 16:00 Uhr in "Freche Mädchen 2" (2010) ; Regie: Ute Wieland - Kabel 1 Classics





In den Medien - News




21.7 "Generation Beziehungsunfähig":
Premierenfoto von gestern aus dem Kölner Cinenova - mit Frederick Lau, Luise Heyer, Regisseurin Helena Hufnagel und Kida Khodr Ramadan
Weitere Fotos und Clips von der gestrigen Kinopremiere
– Maximilian Brückner als Andreas, Chef der Agentur 'Golden Influencer': Foto heute auf Instagram
– [...] Und manchmal spürt sie die Erschütterungen, die ein Film auslöst, noch Jahre später. "Das schönste Paar" (2018) erzählt von einer jungen Frau, die im Urlaub von Jugendlichen überfallen und vergewaltigt wird. Luise Heyer spielt diese Rolle mit großer Verletzlichkeit. „Eine solche Geschichte“, sagt sie, „muss man so persönlich wie möglich erzählen, damit der Zuschauer einen Zugang dazu bekommt. Nur so kann man verhindern, dass sie in Klischees stecken bleibt.“ Wer sie auf der Leinwand sieht, spürt diese Unbedingtheit - und ihren Schmerz. Doch die Bereitschaft, sich alles abzuverlangen, hinterlässt Spuren. Bis heute fällt es ihr schwer, über den Film zu sprechen. [...]
Das Schwermütige ist ihr vertraut, doch [...] dass sie auch ganz anders kann, beweist Luise Heyer nun in "Generation Beziehungsunfähig", einer Komödie von Helena Hufnagel, mit der sie 2017 bereits "Einmal bitte alles" gedreht hat. Der Film zeichnet ein Porträt einer Generation, der scheinbar alle Möglichkeiten offenstehen und die gerade deshalb Angst davor hat, sich falsch zu entscheiden. Am ersten Drehtag war Luise Heyer sehr aufgeregt: „Ich hatte das Gefühl, mich noch einmal neu beweisen zu müssen. Bei Komödien geht es vor allem ums Timing. Und ich wusste nicht, ob ich es schaffe, leicht und flockig zu spielen. [...]
Aus: "Die Grenzgängerin" - Luise Heyer im cinema-Porträt, Heft Nr. 519, 8/21 (erschienen am 21.7.21), Seite 76 ff.
– Auf Seite 42 gibt es eine Kritik von Ralf Blau zu "Generation Beziehungsunfähig" ; Fazit: Stimmige Komödie über eine Generation, die an der Fülle ihrer Möglichkeiten zu scheitern droht ; Bewertung: 4 von 5 möglichen Punkten
19.7. "Generation Beziehungsunfähig" hat morgen, Dienstag 20. Juli Kinopremiere in Köln-Ehrenfeld im Cinenova, ab 19:30 Uhr. Als Gäste sind angekündigt: Luise Heyer, Frederick Lau und eventuell Kida Khodr Ramadan. Quelle
Von Regisseurin Helena Hufnagel gibt es übrigens ein sehr informatives neues Interview zum Film auf Blickpunkt:Film
14.7. Alle 10 Episoden von "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" ("Ivalo") sind noch bis 27.7. in der ZDF-Mediathek.
Die kürzlich mit der ADele, dem Deutschen Hörfilmpreis 2021 in der Kategorie TV/Mediatheken/Streaming ausgezeichnete Audiodeskriptions-Fassung für Blinde und Sehbehinderte ist zuschaltbar.
13.7. Maximilian Brückner auf dem 38. Internationalen Filmfest München, 1.-10.7.2021
10.7. German-language productions on offer at the Cannes Film Market (Marché du Film - Festival de Cannes, 6.-15.7.2021) present an eclectic mix of adult drama, biting social commentary, history, comedy, kids’ pics and animation from such high-profile helmers as Stefan Ruzowitzky, Marcus H. Rosenmüller, Maria Schrader and Matti Geschonneck. [...]
Geschonneck’s historical drama “The Conference” [“Die Wannseekonferenz”], sold by Global Screen, chronicles the 1942 Berlin meeting in which Nazi leaders drew up the Final Solution. With: Johannes Allmayer, Maximilian Brückner, Matthias Bundschuh, Fabian Busch, Jakob Diehl, Godehard Giese, Philipp Hochmair, Peter Jordan, Arnd Klawitter, Frederic Linkemann, Thomas Loibl, Sascha Nathan, Markus Schleinzer, Simon Schwarz, Rafael Stachowiak and Lilly Fichtner and Frederik Schmid. Source: Variety, July 9, 2021
7.7. 38. Filmfest München 2021: Gestern bei der Weltpremiere von "Generation Beziehungsunfähig" im Open Air "Kino, Mond & Sterne" im Münchner Westpark: Maxi ; Gruppenfoto 1 mit Tedros Teclebrhan, Klaus Steinbacher, Maximilian Brückner, Helena Hufnagel, Frederick Lau, Zsa Zsa Hansen und Luise Heyer ; Gruppenfoto 2 u.a. mit Tedros Teclebrhan, Christoph Gröner (Künstlerischer Leiter / Neues Deutsches Kino beim Filmfest München), Maximilian Brückner, Frederick Lau, Regisseurin Helena Hufnagel, Drehbuchautorin Hilly Martinek und Luise Heyer ; Premierenwetter ; Interviews mit Luise, Frederick und Maxi bei der Premiere: Video
5.7. Der 1. Open-Air "Brandner Kaspar" vom Münchner Volkstheater am Münchner Königsplatz am 4. Juli 2021. Mein Bericht über dreieinhalb Stunden Freude im Dauerregen - mit Fotos.
Am 4. Juli spielte Kathrin von Steinburg die Marei; am 5. Juli bei der 2. Vorstellung war es Susanne Wiesner. Foto: A bissl abhängen mitm Boandl 😁
3.7. 38. Filmfest München 2021: FilmFernsehFonds Bayern Dinner in München-Schwabing - vermutlich Café Reitschule - am 1.7.2021
Foto 1, Foto 2, Foto 3 - Außer Maximilian Brückner wurden auch die Präsidentin des Bayerischen Landtags Ilse Aigner, Maria Furtwängler, Brigitte Hobmeier, Caroline Link, Oliver Berben und Simon Verhoeven abgelichtet. Mehr Fotos
1.7. "Generation Beziehungsunfähig" - Trailer
Beim Filmfest München: Premiere am Di, 6. Juli – 21:15 (85 min) @ Kino, Mond & Sterne. Nach dem Film Q&A mit Helena Hufnagel, Frederick Lau, Luise Heyer und Maximilian Brückner
2. Vorstellung am Mi, 7. Juli – 16:00 (85 min) @ Gloria Palast. Nach dem Film Q&A mit Helena Hufnagel und Tedros Teclebrhan
30.6. Münchner Volkstheater: Juche! Endlich wieder Brandner Kaspar! Und: Es gibt nochmal Karten!!! 🍻 Denn:
"Ab dem 1. Juli 2021 gelten dabei folgende Änderungen der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen: Unter freiem Himmel werden bei Sport- und Kulturveranstaltungen bis zu 1.500 Zuschauer zugelassen." Das heißt, für die Vorstellungen am Sonntag, den 4. Juli und Montag, den 5. Juli werden nochmal Karten in den Verkauf gegeben. Wir freuen uns schon sehr auf die Vorstellungen im Rahmen von "Bayern spielt"! Seit über einem Jahr konnten wir den Brandner Kaspar aus bekannten Gründen nicht auf die Bühne bringen und sind nun schon ganz aufgeregt! 🎫 Karten 🎫
Quelle: Instagram, 30.6.21
28.6. Maxi gestern mit einer seiner Töchter, vermutlich an der Münchner Eisbachwelle, gefunden auf seinem Instagram Account: Selfie
25.6. Es gibt noch (Rest-)Karten für die Königsplatz-Open-Air-Version vom "Brandner Kaspar" am 4. + 5. Juli 2021 um 18 Uhr. Einlass ab 16:30 Uhr.
Karten zu € 33,90 und € 45,10 hier und hier.
25.6. Drei Nominierungen für den Förderpreis Neues Deutsches Kino für "Generation Beziehungsunfähig":
In der Kategorie Regie (Helena Hufnagel), in der Kategorie Drehbuch (Helena Hufnagel und Hilly Martinek) und in der Kategorie Schauspiel (Tedros Teclebrhan). Ausgezeichnet werden mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino die besten Nachwuchsleistungen in den Spielfilmen der Reihe Neues Deutsches Kino des Filmfest München. Die Preisverleihung findet am Abend des 9. Juli im Popup Sommerkino powered by M-net im Innenhof der HFF statt. Alle Nominierungen: filmportal.de, 25.6.21
22.6. Filmfest München: Es ist soweit, unser Ticketverkauf startet – ab sofort gibt es Tickets in unserem Webshop! 🎟🥳
Ihr gelangt über die jeweilige Filmdetailseite eures Wunschfilms auf der Filmfest-Webseite in den Webshop. Wundert euch nicht, falls neben einzelnen Spielzeiten kein „Ticket“-Button zu sehen sein sollte: Das ist in erster Linie bei Vorstellungen in den Indoor-Kinos der Fall, die den Ticketverkauf über ihre jeweiligen Seiten organisieren. Hier folgen die entsprechenden Verlinkungen in Kürze. 😎
Bitte beachtet grundsätzlich, dass es in diesem Jahr aufgrund der Vielzahl an Kooperationspartnern einige Besonderheiten beim Ticketkauf gibt. Ausführliche Informationen, wo es welche Tickets gibt, haben wir unter Ticket-Service für euch zusammengestellt! 🎥🎉
Karten für "Generation Beziehungsunfähig" am 6. + 7. Juli. Die Vorstellung am 5.7. ist nur für die Presse.
21.6. Münchner Volkstheater: ein Stückl Theatergeschichte
Das war's: Das Münchner Volkstheater an der Brienner Straße 50 ist nach 38 Jahren Geschichte. Am Sonntag wurde hier zum letzten Mal gespielt. Nach "Macbeth" hielt Intendant Christian Stückl eine emotionale Rede – und griff zum Beil. „Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich weiß es wirklich nicht“, hatte der Intendant zu Beginn seiner Rede zum Abschied von der Brienner Straße gesagt – und sich (mindestens) eine Träne aus dem Auge gewischt. Am 15. Oktober 2021 wird das neue Volkstheater an der Tumblingerstraße 29 eröffnet; bereits ab September wird es für Neugierige Hausführungen geben. Vollständiger Artikel im Münchner Merkur
„Und - mach' zu!“ – Intendant Christian Stückl ordert den letzten Vorhang im Münchner Volkstheater an der Brienner Straße: Video, 20.6.21
19.6. "Adieu, altes Haus!" Abschied vom Münchner Volkstheater - aus den Erinnerungen der tz-Kollegen
Morgen Sonntag, 20.6. fällt mit "Macbeth" der letzte Vorhang über die Ära des Münchner Volkstheaters an der Brienner Strasse 50.
"Der Chef als Kirchenfürst" - Christian Stückl sprang 2007 als Kirchenfürst in seiner eigenen Produktion von Schillers "Don Karlos" ein. Der Abend stand für vieles: Für eine in engster Verbundenheit lebende Theaterfamilie, bei der Papa sich notfalls selbst ins Geschehen wirft. Für einen Mann, dessen kritisch-lodernde Religiosität sich nicht mit den Orthodoxen deckt. Und für einen Intendanten, der so spielwütig ist, dass er am liebsten noch die Requisiten selbst darstellen würde. Markus Thiel, Musikredakteur. Aus: tz München, 19./20.6.2021, Druckausgabe S. 25, Kultur & TV
Die Inszenierung von "Don Karlos" habe ich gesehen, aber mit der regulären Besetzung, dafür habe ich Christian Stückl 2011 in der Hauptrolle des 'Peachum' in seiner Inszenierung von Brechts "Dreigroschenoper", und 2019 als 'Portner' im "Brandner Kaspar und das ewig' Leben" erleben dürfen. Zum Niederknien 😃 EFi
18.6. Münchner Volkstheater: König der Turnhalle - Christian Stückl gelang es, gegen viele Widrigkeiten am alten Volkstheater eine Erfolgsgeschichte zu schreiben
[...] In der ersten Personalversammlung galt Stückl als "Jobkiller", weil er die nicht zu findende Bühnenpforte schloss. Nach seiner Eröffnungspremiere "Titus" drohten ihm Besucher Schläge an. Doch nun: Kriegt er ein neues Haus. Weil alles aufging. Die jungen Leute kamen, weil sie junge Leute auf der Bühne sahen. Abos? Stehen nur im Weg herum. Von dieser Freiheit, von diesem improvisierenden Erfindungsgeist sollte man einiges ins Schlachthofviertel hinübertragen. Und sei es nur die Garderobe der Riederinger Blaskapelle. Schaut aus wie eine kleine Wirtsstube.
Vollständiger Artikel "Es begann als Provisorium" von Egbert Tholl (mit 6 Fotos aus dem alten Haus und 3 vom neuen): SZ, 18.6.21
17.6. Gratulation an "Arctic Circle" (ZDF) - bis 27. Juli in der ZDF-Mediathek - zum Gewinn der ADele, dem Deutschen Hörfilmpreis 2021 (Audiodeskriptions-Fassungen) des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes in der Kategorie TV/Mediatheken/Streaming (Clip), und an "Oktoberfest 1900" (BR/ARD) - ab September wieder im BR Fernsehen und danach für 6 Monate in der Mediathek - für den Publikumspreis (Clip) mit 18% der Stimmen. Regie bei beiden Serien führte Hannu Salonen. Maximilian Brückner und Klaus Steinbacher waren der gestrigen Preisverleihung in Berlin im Studio 14 - RBB Dachlounge, moderiert von Steven Gätjen und Ernie aus der Sesamstrasse, per Zoom zugeschaltet.
Mehr über alle sieben ausgezeichneten Produktionen, mit Fotos. Video der gesamten 19. Deutschen Hörfilmpreis-Verleihung
17.6. Das neue Uraufführungsformat „Filmfest München in Deinem Kino“ zeigt Helena Hufnagels Komödie "Generation Beziehungsunfähig" am 6. Juli bayern- und deutschlandweit in vielen Kinos – parallel zur großen Premiere vor Ort in München.
Gemeinsam mit dem FFF Bayern und Warner Bros. wird das Filmfest München Kinoerleben auch weit über die Grenzen Münchens hinaus ermöglichen und die Weltpremiere von Helena Hufnagels romantischer Komödie "Generation Beziehungsnunfähig" noch vor dem offiziellen Kinostart auf zahlreichen Kinoleinwänden parallel zur Premiere beim Filmfest zeigen. Mit dabei sind Kinos aus ganz Deutschland.
Während der Film seine Weltpremiere in der Münchner Open-Air-Institution Kino, Mond & Sterne feiert (Einlass ab 20 Uhr), wird die Premierenatmosphäre durch die digitale Anwesenheit der Stars auch in alle teilnehmenden Kinos transportiert. Vor Ort gestalten die Kinos selbst den Rahmen festlich und individuell – mit eigenen Begrüßungen für das lokale Kino-Publikum.
Tickets für „Filmfest München in Deinem Kino“ gibt es zeitnah in allen beteiligten Kinos bundesweit. Quelle: Filmfest München Blog, 17.6.21
10.6. Der Kartenvorverkauf für den "Brandner Kaspar" am Königsplatz hat begonnen! Zum Vorverkauf: hier und hier. Karten 33,90€ und 45,10€
9.6. "Die Welt zu Gast bei Freunden" - Vor genau 15 Jahren, am 9. Juni 2006, begann mit einer fulminanten Eröffnungsfeier in der damals neuen Münchner Allianz-Arena die Fußball WM 2006 und damit das ‚Sommer-Märchen‘ in Deutschland. [...] Zur Eröffnungsfeier war von den damals Verantwortlichen (u. a. Christian Stückl als künstlerischer Leiter, Sepp Lausch als damaliger Landesvorplattler, Otto Dufter als damaliger Landesvorsitzender) zudem ein eigener ‚WM-Plattler‘ zur Melodie des ‚Maxglaner Zigeunermarsches‘ geschaffen worden, der in einer mitreißenden Choreographie von den Plattlern und Dirndln umgesetzt wurde, musikalisch begleitet von den großartigen ‚Jungen Riederinger Musikanten‘. [...] Der vollständige Artikel von Anton Hötzelsperger hat viele schöne Fotos von der Eröffnung, u.a. auch ein großes Suchbild mit den Trachtlern: Samerberger Nachrichten, 9.6.21
7.6. "Generation Beziehungsunfähig" wird beim Filmfest München 2021 am Mo 5.7. um 9:30 Uhr in den 'City-Atelier Kinos' (Presse), am Di 6.7. um 21:15 Uhr im Open-Air Kino 'Kino, Mond & Sterne' im Westpark (Einlass 20 Uhr), und am Mi 7.7. um 16:00 Uhr im 'Gloria Palast' gezeigt werden.
Das vollständige Programm. Der Ticketverkauf wird in der 25. Kalenderwoche (21.–27.6.) starten.
Zu einer Filmpremiere gehören natürlich auch Premierengäste. Wann immer möglich, werden Mitglieder von Cast und Crew der gezeigten Filme anwesend und auch bei „Filmmakers Live!“-Veranstaltungen im Gasteig zu Gast sein. In jedem Fall gibt es aber voraufgezeichnete Q&As mit den Filmschaffenden, die vor den jeweiligen Screenings zu sehen sein werden.
6.6. Die Volkstheater-Inszenierung von "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" wird am So 4.7. und am Mo 5.7., jeweils ab 18 Uhr (Einlass ab 16:30 Uhr) auf dem Münchner Königsplatz in der Reihe "Theatersommer - Bayern spielt" gespielt.
28.5. „Wo ich bin, will ich nicht bleiben“ – Das 38. Filmfest München zeigt in der Reihe „Neues Deutsches Kino“ 14 deutsche Produktionen als Weltpremieren.
"Generation Beziehungsunfähig", der zweite Film von Helena Hufnagel (nach "Einmal bitte Alles"), widmet sich der Generation Tinder. In dieser Komödie, basierend auf dem titelgebenden Bestseller-Sachbuch von Autor Michael Nast, arbeiten sich Frederick Lau und Luise Heyer als „odd couple“ mit viel Wortwitz aneinander ab. Deutschland 2021 / Buch Hilly Martinek, Helena Hufnnagel mit Frederick Lau, Luise Heyer, Henriette Confurius, Tedros Teclebrhan, Maximilian Brückner. Pantaleon Films GmbH, Brainpool TV GmbH Verleih: Warner Bros. Entertainment GmbH. Kinostart: 29.7.2021
Alle Filme der Reihe „Neues Deutsches Kino 2021“. Das vollständige Festival-Programm mit Terminen wird in der 2. Juni-Woche veröffentlicht.
26.5. Daumen drücken dass es klappt!!
Der Brandner Kaspar rockt den Münchner Königsplatz. Läuft alles nach Plan, sprechen der Boandlkramer (Maximilian Brückner) und der Brandner Kaspar (Alexander Duda) am 4. Juli dem Kerschgeist zu.
Die Aktion „Bayern spielt“ soll im Sommer unter freiem Himmel Kunst und Kultur in die Kommunen im Freistaat bringen. Auftakt ist am Münchner Königsplatz mit dem Münchner Volkstheater, den Kammerspielen, dem Staatsschauspiel, den Münchner Symphonikern und der Band Dreiviertelblut. Noch sind nicht alle Genehmigungen da, aber Auftakt soll am 29. Juni von den Kammerspielen gestaltet, auf dem Münchner Königsplatz sein. Zum Abschluss in München zeigt das Volkstheater seinen legendären „Brandner Kaspar“. [...]
Noch beschäftigen sich die Behörden mit den Genehmigungen, freilich tüfteln die Macher derweil intensiv am Programm. Was bislang bekannt geworden ist, verspricht vielfältig zu werden – mit einem echten Klassiker zum Abschluss, der mindestens so viel Spektakel bietet wie die Show einer Rockband: Am 4. Juli ist unter freiem Himmel Christian Stückls längst schon Kult gewordene Inszenierung „Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben“ zu sehen. Premiere im Volkstheater war vor 16 Jahren – seitdem sorgt die herrlich lebenspralle Produktion mit Maximilian Brückner als Boandlkramer für Begeisterung. „Wir freuen uns alle total darauf. Das Ensemble ist in die Luft gesprungen, als es davon gehört hat: Endlich wieder ,Brandner Kaspar‘“, sagt Regisseur und Intendant Stückl. Im Volkstheater, ein paar hundert Meter die Brienner Straße hoch, endet am 20. Juni die Spielzeit – das Haus zieht danach in sein neues Domizil im Schlachthofviertel. Der Königsplatz-Auftritt ist für Stückls Team also auch ein besonderes Finale. „Durch unsere Gastspiele im Passionstheater in Oberammergau sind wir befähigt für große Bühnen“, sagt Stefan Murr, der im Stück als Florian zu sehen ist, der mit dem Brandner Geschäfte macht. „Zwar gehört die Produktion ins Volkstheater – aber ein Ausflug an die frische Luft ist immer schön.“ [...]
Wie viele Menschen das miterleben dürfen, ist offen. Derzeit sind 250 Gäste bei Veranstaltungen unter freiem Himmel erlaubt – 450 weniger als bei einem Opern-Abend im Nationaltheater. Die Kultursommer-Macher hoffen, dass sich dies mit der nächsten Infektionsschutzverordnung ändert. In den kommenden zwei Wochen wird das Kunstministerium die Planungen vorstellen. Für Bayerns Kulturszene gilt bereits heute das Musketier-Motto: „Einer für alle, alle für einen.“
Quellen: Münchner Merkur + tz München, Aktualisiert: 26.05.2021, 21:25 Uhr
22.5. Nachdem wir ja leider seit März 2020 (und wohl bis mindestens Oktober 2021) auf den Brandner Kaspar und den Boandlkramer verzichten müssen, gibt es zumindest anlässlich des 150. Geburtstags des Brandner Kaspars eine Ausstellung am Tegernsee und heute im Bayerischen Fernsehen in "Zwischen Spessart und Karwendel" einen Bericht mit Ausschnitten aus der Residenztheaterinszenierung und natürlich auch aus der vom Münchner Volkstheater. 🙂 Außerdem besuchen Maximilian Brückner (zusammen mit einer Fleischpflanzerlsemmel) und Christian Stückl die Baustelle des neuen Hauses und Maxi ist schwerst beeindruckt von der Bühnengröße, und sie trinken Kerschgeist. Video - Viel Spaß!
20.5. "The most beautiful Couple" / "Das schönste Paar" / "Un si beau couple": Die deutsche und die französische Fernsehpremiere auf arte war kurzfristig aus 'redaktionellen Gründen' vom 19. März auf den 20. Mai verschoben worden. Der Film ist noch bis 26. Mai in den Mediatheken von arte.de bzw. arte.fr.
– Kritik auf Kulturnews: TV-Tipp: Verstörendes Beziehungsdrama "Das schönste Paar"
– Kritik auf Spielfilm-News: TV-Tipp für Donnerstag (20.5.): Luise Heyer und Maximilian Brückner verarbeiten ein Trauma. Arte zeigt "Das schönste Paar"
18.5. Maxi und seine "Massage-Girls" 😉: Video auf Instagram, 18.5.21
15.5. Romy 2021 - Glückwunsch an Klaus Steinbacher zum Gewinn der österreichischen Kurier-Romy als beliebtester Nachwuchsschauspieler, für seine Rolle als Roman Hoflinger in der ARD-Serie "Oktoberfest 1900", Regie Hannu Salonen. Überreicht wurde sie ihm Coronabedingt von Markus Freistätter im Gartenhaus der Familie Steinbacher in Reichersbeuern in Oberbayern schon vor einigen Tagen. „Da hockt einer im Anzug in unserer Hütten. Was ist denn da los?“, sagt Klaus Steinbacher und er bringt die ROMY damit wunderschön auf den Punkt. Bei der Preisüberreichung in der Sendung, z.Zt. im ORF2. Alle Gewinner. Fotos von Klaus mit seiner Romy auf Instagram.
14.5. "Wer weiß denn sowas?" - Folge 725: Am Montag 7. Juni ab 18 Uhr ist endlich auch Maximilian Brückner Gast in dieser Rätselshow der ARD, zusammen mit Christian Berkel (mit dem Maxi 2004 in seinem 1. Film "Männer wie wir" spielte), den Ratemeistern Elton und Bernhard Hoëcker und Moderator Kai Pflaume. Wdh. am Mo 28.6., 11:15h
10.5. ~ Zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl am 9.5.2021 ~
Der vielfach ausgezeichnete und Oscar-nominierte Film über die letzten sechs Tage der Mitglieder der Widerstandsgruppe "Weisse Rose", "Sophie Scholl - Die letzten Tage" (2005), Regie: Marc Rothemund, Drehbuch: Fred Breinersdorfer und Marc Rothemund, mit Julia Jentsch in der Tielrolle, Fabian Hinrichs als ihr Bruder Hans, Florian Stetter als Christoph Probst, Johannes Suhm als Alexander Schmorell und Maximilian Brückner als Willi Graf, sowie Alexander Held, André Hennicke, Norbert Heckner, Jörg Hube, Johanna Gastdorf u.v.a. ist noch bis bis 8. Juni, 23:59h in der ARD-Mediathek abrufbar.
8.5. Maximilian Brückner und Hannah Herzsprung machen Werbung für Mineralwässer der St. Leonhards Quellen aus Stephanskirchen:
Infos zur Produktion der Werbung auf der Seite der Rosenheimer Beech Studios ; Foto zum Gewinnspiel für die neu designten Flaschenetiketten (läuft bis 31.5.) ; Maxis Werbeclip
Trivia: Während der Dreharbeiten zu "Jesus liebt mich" 2011 hielt Hauptdarsteller und Regisseur Florian David Fitz das stille Wasser (das in der Flasche mit dem goldenen Verschluss) in beinahe jede Pressekamera ...
6.5. Das neue Münchner Volkstheater an der Ecke Tumblinger-/Zenettistraße - nur von außen, da noch Baustelle, dafür im Regen: Meine Fotos von heute






Im Kino




Wegen der europaweiten Covid-19-bedingten Kinoschliessungen, bzw. Wiederöffnungen wurden Starttermine mehrfach verlegt: Für "Generation beziehungsunfähig" vom 25.3.2021 auf den 29.7.2021 und für "Wunderschön" vom 17.12.2020 z.Zt. auf den 16.12.2021. Die anderen Projekte die Maxi 2019 + 2020 gedreht hat sind fürs Fernsehen.





Auf DVD / Blu-Ray





Die meisten von Maxis Kino- und Fernsehfilmen sind auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.
"Oktoberfest 1900" (2020) wurde für den 24.9.2021 auf DVD und Blu-Ray bei Leonine angekündigt.





Webseiten Updates: 21.7. "Generation Beziehungsunfähig" ; 13.7. Filmfest München 2021, ; 10.7. "Die Wannseekonferenz" (AT) (The Conference) ; 7.7. D' Boandl auf d' Roas ; 19.6. Über Christian Stückl und das Münchner Volkstheater ; 17.6. "Oktoberfest 1900", "Arctic Circle" / "Ivalo" ; 7.6. "Wer weiß denn sowas?" ; 22.5. "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" ; 20.5. "Das schönste Paar", "Das schönste Paar" - Premieren und Kritiken ; 13.5. "Kommissarin Lucas - Goldrausch" (AT) ; 6.4. "Wunderschön" ; 4.4.2021 "Wolf of Candystreet" ; 1.11.2020 Magazine/Artikel, Maxi über Maxi ; 8.10. "Hindafing 2" ; 4.9. Maximilian Brückner im "Tatort" ; 2.9. "Schwarzach 23 und das mörderische Ich"


 
   Seite erstellt im Februar 2009 von EFi ; letztes Seiten-Update: am 21. Juli 2021
zurück
     
Das aktuelle Photo für die Eingangsseite wurde am 15. Januar 2011 anlässlich des 38. Deutschen Filmballs im Hotel Bayerischer Hof in München aufgenommen. Verwendung mit freundlicher Genehmigung des Photographen Frank Bauer. in search of Maximilian Brückner
Basic version of the website in English