gesucht wird : Maximilian Brückner

Maximilian, Maxi (laut seiner Agentur und seiner Familie), Max Brückner, Bruckner / Brueckner
(in englischsprachigen Ländern)

Schauspieler, Musiker, Regisseur, Schuhplattler, Oberbayer und hinreissender Tod

"Bayerische Sahneschnitte" (BR3) - "Schuhplattler der Herzen" (BR2) - "Spezial-Ereignis" (Münchner Merkur)




Biographie / Biography

Maxi über Maxi

Auszeichnungen

Filme
Generation Beziehungsunfähig (AT) (2021)
Wunderschön (AT) (2020)
Das schönste Paar (2018)
So wia's Leb'n is (2016)
Und Äktschn (2014)
Spieltrieb (2013)
Welcome to Bavaria (2011/12)
etc.


Fernsehen
Inas Nacht - Talkshow (2019)
Oktoberfest 1900 (AT) (2019)
Schwarzach 23 und das mörderische Ich (AT) (2019)
Hindafing 2 (2019)
Nachtschicht - Cash & Carry (2019)
Arctic Circle (Ivalo) (2018)
etc.


Theater
Baumeister Solness (2017-2019)
Magdalena (2012-2014)
Peer Gynt (2008-2010)
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben (2005- )
etc.


Hörbücher/Hörspiele/Radio



38. Deutscher Filmball 15. Jan. 2011, Bayerischer Hof München



"I hob hoit des Pech g'habt und des Glück, dass i hoit nix anders konn, ois a bissl rumspuin und auf der Bühne rumhupfn." M.B.


 



- Maximilian Brückner im Interview -

mit EFi für ‚gesucht wird : Maximilian Brückner‘ im Januar 2014
zusammen mit Kai von der Seite ‚Bayerische Kultserien und Kultfilme‘
anlässlich des Kinostarts von "Und Äktschn!" am 6. Februar 2014, dem neuen Film von Gerhard Polt u.a. mit Gisela Schneeberger und Maximilian Brückner

xx


- Exklusiv-Interview -

Ich darf auf ein Schmankerl der Extraklasse hinweisen: Am 31. Januar 2012 hat EFi mit dem Brückner Max ein Exklusiv-Interview für diese Website geführt!!
Wegen dem großen Streß, den der Max Brückner hatte mit den Proben zu "Magdalena" und einer Erkrankung seiner Agentin hat sich die Freigabe hingezogen - aber jetzt ist sie da. Einige Fragen beziehen sich auf "Magdalena" und auf "Was weg is, is weg" und die Antworten darauf sind deshalb mitunter schon bekannt aus anderen Interviews und Veröffentlichungen.
rg (Interview-Assistentin & Urlaubsvertretung) am 2. März 2012

Also, hier geht's los...






Maxi - Zur Zeit / Demnächst zu sehen:









Auf der Bühne


Der Spielbetrieb im Münchner Volkstheater wird vom 11. März bis vorerst 19. April 2020 eingestellt. Hintergrund ist die dynamische Verbreitung des Corona-Virus, die unterbrochen werden soll. Der Kartenvorverkauf für Mai beginnt voraussichtlich danach. Erst dann wird der komplette Monatsspielplan veröffentlicht.
Di 14.4. + Mi 15.4. – ABGESAGT wegen Corona-Virus/COVID-19 "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" – Kartenrückerstattung über die jeweiligen Vorverkaufsstellen. Infos vom Volkstheater / Infos von München Ticket





Im Fernsehen




So 5.4., 20:50 Uhr in "Arctic Circle" (2018) 9/10 + 10/10 ; Réalisateur: Hannu Salonen - Polar+ (Frankreich)
So 5.4., 22:15 Uhr in "Tannbach" T.6 "Traum von Frühling" (2018) ; Regie: Alexander Dierbach - Star TV (Schweiz)
Mo 6.4., 18:35 Uhr in "Freche Mädchen 2" (2010) ; Regie: Ute Wieland - SKY Family ; Wdh. Di 7.4., 06:50h
Mi 8.4., 00:05 Uhr in "Mörderisches Tal - Pregau" T.3 "Die Erpressung" (2016) ; Regie: Nils Willbrandt - MDR
Do 9.4., 01:40 + 14:45 Uhr in "Es kommt noch besser" (2015) ; Regie: Florian Froschmayer - SKY Romance TV ; Wdh. Mi 6.5., 04:30h, Fr 15.5., 09:10h; Sa 2.5., 12:15h - ZDF
Do 9.4., 05:30 Uhr in "Schwere Jungs" (2007) ; Regie: Marcus H. Rosenmüller - SKY Comedy ; Wdh. Di 14.4., 01:20h, Do 23.4., 08:45h, So 26.4., 04:30h
Fr 10.4., 22:25 Uhr in "Kirschblüten - Hanami" (2008) ; Regie: Doris Dörrie - 3sat
Mi 15.4., 00:00 Uhr in "Mörderisches Tal - Pregau" T.4 "Der grosse Tag" (2016) ; Regie: Nils Willbrandt - MDR
Do 16.4., 20:15 Uhr in "Tannbach" T.3 "Mein Land, dein Land" (2015) ; Regie: Alexander Dierbach - Star TV (Schweiz)
So 19.4., 15:45 Uhr in "Reiff für die Insel - Katharina und die Dänen" (2014) ; Regie: Oliver Schmitz - SKY Romance TV ; Wdh. So 3.5., 14:03h - ARD
Do 23.4., 20:15 Uhr in "Tannbach" T.4 "Schatten des Krieges" (2018) ; Regie: Alexander Dierbach - Star TV (Schweiz)
Do 30.4., 00:40 Uhr in "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" (2018) 1/10 + 2/10 ; Regie: Hannu Salonen - ZDFneo
Mo 4.5., 20:15 Uhr in "Nachtschicht - Cash & Carry" (2019) ; Regie: Lars Becker - ZDF - Fernsehpremiere
Di 5.5., 20:15 Uhr in "Sophie Scholl - Die letzten Tage" (2004) ; Regie: Marc Rothemund - SKY Nostalgie
Do 7.5., 00:40 Uhr in "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" (2018) 3/10 + 4/10 ; Regie: Hannu Salonen - ZDFneo
Do 14.5., 00:40 Uhr in "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" (2018) 5/10 + 6/10 ; Regie: Hannu Salonen - ZDFneo





In den Medien - News




4.4. Serientipps: Fernweh für den Bildschirm. Ausflüge und Urlaubsreisen fallen in diesen Osterferien aus. Fernsehen war immer auch Eskapismus. Sechs Serien, mit denen man um die Welt reisen kann, solange die Kontaktbeschränkungen keine Fahrten in den Urlaub erlauben.
- Ans Meer mit "The Pier". Reiseziel: der Naturpark La Albufera in der Nähe von Valencia. 8 Folgen, Joyn
- Eis und Schnee mit "Arctic Circle". Reiseziel: Ivalo in Finnisch-Lappland, 250 Kilometer nördlich des Polarkreises
Sehenswürdigkeiten: Einsame Hütten, schneebedeckte Wälder, überhaupt die Weite Lapplands. Wenn die Bewohner durch den Schnee stapfen, versinken sie bis zu den Knien, darum bewegt man sich mit Langlaufskiern fort. Wilde Verfolgungsjagden auf Motorschlitten gibt es auch.
Worum geht's: In dem kleinen Ort werden nicht nur Prostituierte ermordet, es bricht auch noch das tödliche "Jemen-Virus" aus. Die ortsansässige Polizistin Nina Kautsalo (Iina Kuustonen) bekommt Unterstützung vom deutschen Virologen Dr. Thomas Lorenz (Maximilian Brückner).
Selfie-Moment: am Flughafen mit den Rentieren, die dort vom Streusalz naschen.
Souvenir: Wenigstens eine Finnisch-Vokabel (das ZDF darf die Serie aus lizenzrechtlichen Gründen auch online nicht im Originalton zeigen). Nina nennt ihre Tochter Pupu - Hase. 10 Folgen, bis 14. April in der ZDF-Mediathek
- Abenteuerurlaub mit "Queen Sono". Reiseziel: Afrika, gedreht wurde an 37 Orten, unter anderem in Johannesburg, auf Sansibar, im Kongo und in Kenia. 6 Folgen, Netflix
- Städtereise mit "Followers". Reiseziel: Tokio. 9 Folgen, Netflix
- Kreuzfahrt mit "High Seas". Reiseziel: Rio de Janeiro. 16 Folgen in zwei Staffeln, Netflix
- Wellness mit "Forever". Reiseziel: die Vorstadt von Riverside in Kalifornien. 8 Folgen, Amazon Prime
Alle Sehenswürdigkeiten, Selfie-Momente, Souvenirtipps, Handlungen und weitere Serienempfehlungen: Süddeutsche Zeitung, 3.4.2020
2.4. "Nachtschicht - Cash & Carry": Sendetermin am Montag 4. Mai, 20:15 als 'Fernsehfilm der Woche' im ZDF. In der ZDF-Mediathek bereits ab Montag 27. April, 10:00 Uhr. Im 16. Film der Krimireihe "Nachtschicht" müssen Erich Bo Erichsen (Armin Rohde) und seine Kollegen des Hamburger Kriminaldauerdienstes (Barbara Auer, Tedros Teclebrhan und Minh-Khai Phan-Thi) nicht nur einen Polizistenmörder und seinen Komplizen fangen, sondern auch eine Kollegin davon abhalten Selbstjustiz zu üben. Maximilian Brückner spielt eine Nebenrolle als Polizist Roland Orbach - Zitat: "So ein kleines rassistisches Arschloch!" Mehr Infos, Setfotos und ein Interview mit Drehbuchautor & Regisseur Lars Becker: ZDF-Pressemappe
Premiere war beim 19. Filmfest Hamburg am 27. Sept. 2019
27.3. "Hindafing": Der Wahlkampfbus von Alfons Zischl (Maximilian Brückner) ist immer noch in München unterwegs - entdeckt von Moritz Goldhammer (Roland Schreglmann): Instagram am 23.3.20 😄
Beide Staffeln gibt es auf DVD und Blu-ray von EuroVideo und auf Netflix.
24.3. Kritiken zur DVD-Veröffentlichung (seit 20.3.20) von "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod":
– "Arctic Circle" nimmt uns mit auf eine visuell kraftvolle und intensive Reise in eine Welt voller Widersprüche und Extreme am finnischen Polarkreis. Iina Kuustonen schafft es ihren Charakter die nötige Tiefe zu geben und ist authentisch. Egal ob Mutter einer am Downsyndrom erkrankten Tochter oder als Polizistin, man nimmt ihr ihre Rolle jederzeit problemlos ab. Auch Maximilian Brückner, der den deutschen Virologen darstellt, passt sehr gut zu ihr und zeigt auch, dass er sein Handwerk versteht. Wertung: 94%. DVD-Sucht
– "Arctic Circle" ist eine fesselnde Serie, die ein momentan sehr aktuelles Thema behandelt. Die schauspielerischen Leistungen sind gut. Man nimmt allen Darsteller*innen ihre Rollen ab. Den ein oder anderen Nebenstrang hätte man sich sparen können, aber dennoch schafft die Serie die Spannung aufrecht zu erhalten. Wer Lust auf noch mehr Viren hat, kann mit Arctic Circle einige unterhaltsame Stunden verbringen. Wertung: 7 von 10. Thrill & Kill
– Kaum eine Fernsehserie hätte passender veröffentlicht werden können. Was ist gerade aktueller, als ein seltsamer Virus, der eine Pandemie auslöst. Die Auswahl der Darsteller ist dabei einigermaßen gut gelungen, auch wenn die Deutschen in dieser Produktion ein wenig hölzern wirken und die Synchronisation der Serie das Ganze nicht besser macht. Die Kulisse ist aber wirklich hervorragend und man kann die Einsamkeit und die Verzweiflung der Bewohner wirklich spüren. Wertung: 7 von 10 Punkten. Monsters and Critics
18.3. "Politik ist ein Tummelplatz für Menschen, die nichts davon verstehen." Review: Hindafing – Staffel 1
Ich muss zugeben, ich hatte diese brillante Serie aus den Augen verloren und bin erst durch die Netflixankündigung, dass ab Mitte Februar die zweite Staffel der Serie ausgestrahlt wird, wieder darüber gestolpert. Ich habe das nicht bereut und die sechs Folgen dieser ersten Staffel dann auch innerhalb kürzester Zeit „geschnupft“, wie Alfons Zischl (Maximilian Brückner) seine geliebte Prise Meth. Zack und weg!
Vollständige Kritik von 'Chris' auf Seriouslyawesome, 17.3.20 ; Staffel 1+2 auf Netflix
16.3. Einschaltquoten für die 5., und damit letzte Folge (= Episode 9 + 10) von "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" im ZDF am 15.3.2020:
Premiere um 22:20 Uhr - 1,94 Mio Zuschauer (#9 der ZDF-Top 10 am 15.3.20), Wdh. um 00:58 Uhr - 0,15 Mio Zuschauer. Quelle: AGF/GfK
Alle 10 Episoden gibt es noch bis 14.4.2020 in der ZDF-Mediathek.
Ab 20.3.2020 gibt es die komplette Staffel auch auf DVD und als Download (Amazon Prime, Google Play, Videoload, maxdome), in deutsch und in OV, von Edel Motion.
14.3. Fotos von Maximilian Brückner bei der 70. Berlinale 2020. Er war vom 20. - 24. Februar dort auf einigen Veranstaltungen.
11.3. Münchner Volkstheater: Liebes Publikum, unser Spielbetrieb wird vom 11. März bis vorerst 19. April 2020 eingestellt. ➡️ Heißt auch, dass die Vorstellungen vom "Brandner Kaspar" am 14. + 15.4. ausfallen.
Alle Karten werden an unserer Theaterkasse oder bei München Ticket zurückerstattet. Hintergrund ist die dynamische Verbreitung des Corona-Virus, die unterbrochen werden soll. Unter muenchen.de/corona finden Sie alle aktuellen Informationen zum Thema „Corona“. Bis dahin, nicht vergessen: Hände waschen!
Mehr Infos
11.3. Maxi modelt Meindl Fashion für Trachten Brückner. Foto
9.3. Einschaltquoten für die 4. Folge (= Episode 7/10 + 8/10) von "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" im ZDF am 8.3.2020: Premiere um 22:15 Uhr - 2,09 Mio Zuschauer = 10,5% Marktanteil ; Wdh. um 00:25 Uhr - 0,16 Mio Zuschauer. Quelle: AGF/GfK
Alle 10 Episoden gibt es in der ZDF-Mediathek bis 14.04.2020, allerdings nur in Deutschland, und nur auf deutsch synchronisiert, da das ZDF die Originalfassung „aus lizenzrechtlichen Gründen“ auch in der Mediathek nicht zeigen darf.
Und ab 20.3.2020 auch auf DVD, in deutsch und in OV, von Edel Motion.
8.3. "Hindafing":
– 'Henriette Haushaltshilfe': Ich habe gestern das Auto von Alfons Zischl durch Schwabing fahren sehen...Macht er Wahlkampf? 😅 Ich saß gestern im Bus, etwa in Höhe Türkenstraße bemerkte ich plötzlich auf der anderen Fahrbahn den Wahlkampfbus von Alfons Zischl...konnte mich kaum halten! 😀 Das Markante daran, auf der Rückbank lagen Rollen bzw. Papierbahnen. Quelle: Hindafing - Fanpage, 7.3.20
– Ich habe wegen der Sichtung von Alfons Zischls Wahlkampfbus in München-Schwabing letzte Woche (siehe oben) bei der Produktionsfirma Neue Super nachgefragt, ob er denn von der Landespolitik wieder zurück in die Kommunalpolitik will, und hier ist deren Anwort:
Liebe EFi, Leider macht Maxi Brückner als Zischl keinen tatsächlichen Wahlkampf! 😀 Wir verwenden das Auto gerade als Setfahrzeug für eine andere Produktion und sind einfach noch nicht dazu gekommen, sein Konterfei zu entfernen. Vielen Dank für deine Mail, uns gefällt die Vorstellung natürlich sehr. Ganz liebe Grüße, Neue Super
4.3. "Arctic Circle" - Saison 1 - Bande annonce POLAR+ (Französischer Trailer)
Aux confins de la Laponie, au cœur des paysages glaciaires finlandais, une policière, Nina Kautsalo (Iina Kuustonen), découvre une femmes sur le point de mourir dans une cabane en pleine nature. L’enquête criminelle prend une toute autre tournure lorsque que l’on découvre que la victime est une prostituée porteuse d’un virus mortel. Alors qu’une pandémie menace la communauté, Thomas Lorenz (Maximilian Brückner), un virologue allemand, se rend en Laponie afin d’y étudier le virus. Nina et Thomas se retrouvent alors au cœur d’une enquête criminelle extrêmement inhabituelle qui va les entraîner au-dessus des lois.
Diffusion à partir du dimanche 8 mars 2020 à 20h50 sur la chaîne POLAR+
3.3. "Das schönste Paar" gibt es jetzt online auf amazon prime.de
Regie: Sven Taddicken. Hauptdarsteller: Maximilian Brückner, Luise Heyer. Nebendarsteller: Leonard Kunz, Jasna Fritzi Bauer, Matthias Lier, Aurel Manthei, Julius Nitschkoff. Produzenten: Sol Bondy, Jamila Wenske. Studio: One Two Films. Sprache: Deutsch. Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch.
Auch auf DVD erhältlich - dort mit 11 Miunten Bonusmaterial (entfallene Szenen), von Polyband/WVG.
3.3. "Nachtschicht - Cash & Carry": Shworeel 2020 von Schauspieler Tedros Teclebrhan (Kommissar Elias Zekarias). Von 01:57 bis 02:47 Min. ist Maximilian Brückner als Polizist Roland Orbach während einer Zeugenvernehmung zu hören und zu sehen. Wie Maxi in einem Interview seine Rolle beschrieb: "So ein kleines rassistisches Arschloch!"
2.3. "Arctic Circle" – Maximilian Brückner im Interview: "Hindafing"-Star kämpft in ZDF-Serie gegen tödliches Virus
Nordische Spannung ist sowohl in der Krimiliteratur als auch im TV angesagt. Das aktuelle Zugpferd beim ZDF ist der Mehrteiler "Arctic Circle". In der Hauptrolle: Der Riederinger Maximilian Brückner, bekannt durch Theateraufführungen und durch eine Vielzahl von Fernseh- und Kinorollen – unter anderen im "Tatort" oder in "Hindafing". Im Interview spricht der Schauspieler über seine Rolle in "Arctic Circle", die Aktualität der Handlung im Hinblick auf das Coronavirus und über das raue Finnland. Das vollständige Interview von Andreas Friedrich in OVB-online, 2.3.20
2.3. Einschaltquoten für die 3. Folge (= Episode 5/10 + 6/10) von "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" im ZDF am 1.3.2020: Premiere um 22:15 Uhr - 1,91 Mio Zuschauer (#9 der ZDF-Top 10 am 1.3.20) ; Wdh. um 00:15 Uhr - 0,37 Mio Zuschauer. Quelle: AGF/GfK
Alle 10 Episoden sind in der ZDF-Mediathek verfügbar bis 14.04.2020, allerdings nur in Deutschland, und nur auf deutsch synchronisiert, da das ZDF die Originalfassung „aus lizenzrechtlichen Gründen“ auch in der Mediathek nicht zeigen darf.
29.2. Auswahl von Setberichten, Interviews, Kritiken, Artikeln und Episodenguides in verschiedenen Sprachen, sowie Fotos und Selfies vom Dreh, Pressefotos, und Fotos von den Premieren der 10teiligen finnisch-deutschen Fernseh-Koproduktion "Arctic Circle".
28.2. Maximilian Brückner: Afterberlinaleworkout #blablabla Video (Ton an!)
27.2. Maximilian Brückner – Er steckt mit seiner Magdalena im veflixten 7. Ehejahr. Und ist verliebt wie am Anfang. Wenn der Schauspieler beruflich unterwegs ist, vermisst er seine Familie, genießt aber gleichzeitig das Gefühl der Vorfreude auf das Wiedersehen.
München (dpa) Der Schauspieler Maximilian Brückner (41, "Sophie Scholl - Die letzten Tage", "Hindafing", "Arctic Circle") sieht es als Vorteil an, seine Ehepartnerin nicht täglich zu sehen. «Wenn ich nach Hause komme, verliebe ich mich immer wieder neu in meine Frau», sagte er dem Magazin «Bunte» (Heft 10 ab Donnerstag, 27.2.2020). «Vielleicht ist es die größere Herausforderung für eine Ehe, sich jeden Tag zu sehen, weil man sich nicht wieder neu entdecken kann». Quelle (u.a.)
Das Interview von Anne Kathrin Koophamel ist auf S. 46, hat ein Foto von Maxi im Berliner Hotel Savoy beim Interviewtermin für "Hindafing 2" im Oktober 2019, ein Foto aus "Arctic Circle" mit seiner Filmtochter Lilli Salonen und ein Privatfoto seiner Ehefrau Magdalena.
26.2. "Arctic Circle": Sur la télévision française POLAR+ à partir du dimanche 8 mars, 2 épisodes consécutifs, à partir de 20:50h. 1/10 + 2/10
25.2. Der Kinofilm "Generation Beziehungsunfähig" (AT) ist Maxis nächstes Projekt. Nur wer 'Andreas' ist, den er darin spielen wird – keine Ahnung – denn die Hauptrollen spielen Frederick Lau (30, "Nightlife", "Das perfekte Geheimnis") als 'Michael' und Luise Heyer (34, "Der Junge muss an die frische Luft", "Das schönste Paar") als 'Lotte'. Außerdem mit Henriette Confurius, Verena Altenberger u.a.
Regie: Helena Hufnagel ("Einmal bitte alles", "Tatort Leipzig - Die harte Kern") ; Drehbuch: Hilly Martinek und Helena Hufnagel ; Casting: Lisa Stutzky, Komparsencasting: Agentur Eick ; DoP/Kamera: Andreas Berger ; Produzentin: Tina Löbbert ; Produktionsfirmen: Pantaleon Films GmbH und Brainpool Artist & Content Services GmbH ; Förderung: FFF Bayern 250.000 € (Okt. 2018), Filmstiftung NRW 650.000 € (Dez. 2019). Verleih: Warner Bros. Pictures Germany. Kinostart: 25.3.2021
Kurzinhalt des Films: Single Michael versteckt sich hinter seiner angeblichen Beziehungsunfähigkeit. Doch als er sich in sein weibliches Spiegelbild Ghost alias Lotte verliebt, befindet er sich aufeinmal auf der anderen Seite der Dating-Hölle. Denn während Michael noch glaubt, sich mit seinen Annäherungsversuchen extrem smart anzustellen, hat Lotte das Interesse verloren und er ist schon längst von ihr geghostet worden. Quelle: Pantaleon Films GmbH
Handlung und Informationen zur Buchvorlage: Michael ist erfolgreicher Werber und lebt in der „geilsten“ Stadt der Welt und hat auch noch den „geilsten“ Job. Sein Leben könnte eigentlich nicht besser sein. Doch eines Tages zerbricht seine "Mingle"-Beziehung mit Lotta, was Michas ganzes Leben und seine bisherigen Werte auf den Kopf stellt. Er will Lotta um jeden Preis zurückgewinnen, doch bis es soweit ist, muss Micha erst erkennen, was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen und eine Beziehung zu führen. Michael Nasts Buchvorlage zu "Generation Beziehungsunfähig" stand bei Ankündigung des Films 2016 schon seit 30 Wochen in der Top 10 der Spiegel-Bestsellerliste, elf Wochen davon auf Platz eins. Mit seiner Beschreibung der jungen Generation, die aufgrund der fehlenden Kompromissbereitschaft und der hohen Ansprüche an ihre Partner nie eine ernsthafte, langfristige Beziehung eingeht, traf Autor Michael Nast den Nerv vieler junger Menschen. (BH/ES)
25.2. Maxi @ 70. Berlinale 2020:
Photo of Tom Beck, Tobias Van Dieken, Maximilian Brückner and Oliver Vogel (CCO of Bavaria Fiction) at the Bavaria Fiction Cocktail during the 70th Berlinale International Film Festival Berlin at Soho House on February 24, 2020 in Berlin, Germany.
Another photo of the same group, courtesy of Bavaria Fiction.
Yet another photo of Maxi with Clemens Schick at the bottom of this article "Bavaria Fiction toasts ‘Das Boot,’ ‘Freud,’ ‘Arctic Circle’ at Berlinale Soirée" in Variety, 25.2.20
24.2. Maxi @ 70. Berlinale 2020:
Maximilian Brueckner and Stephan Luca at the "Unapologetic Night" by BVLGARI x Constantin Film at BVLGARI CLVB on February 23, 2020 in Berlin, Germany: Photo
24.2. Einschaltquoten für die 2. Folge (= Episode 3/10 + 4/10) von "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" im ZDF am 23.2.2020: Premiere um 22:15 Uhr - 1,84 Mio Zuschauer (#8 der ZDF-Top 10 am 23.2.20) ; Wdh. um 00:45 Uhr - 0,14 Mio Zuschauer. Quelle: AGF/GfK
Alle 10 Episoden sind jetzt in der ZDF-Mediathek, verfügbar bis 14.04.2020 in Deutschland. Nur auf deutsch synchronisiert, da das ZDF die Originalfassung allerdings „aus lizenzrechtlichen Gründen“ auch in der Mediathek nicht zeigen darf.
22.2. Maxi @ 70. Berlinale 2020:
Weitere Fotos: im Cosmo Hotel Berlin Mitte, beim FFF-Empfang in der Bayrischen Landesvertretung in Berlin am 21.2. mittags, abends bei der ARD Blue Hour im Museum für Kommunikation, und am 22.2. beim Empfang vom Medienboard Berlin-Brandenburg.
– Videos vom Roten Teppich vom Medienboard Berlin-Brandenburg Empfang heute Abend im Hotel The Ritz-Carlton: 1. Video - gleich zu Anfang der bewegten Bilder sieht man hinter der Moderatorin Maximilian Brückner im Gesprach mit Kirsten Niehuus, Chefin des Medienboards. 2. Video - ab ca. 1 Stunde 11 Minuten spricht Karoline Herfurth über ihren neuen Film "Wunderschön" (in dem Maximilian Brückner mitspielt) und hinter ihr huscht der ganz schnell an Kameras und Moderator vorbei. 3. Video - etwa in der Mitte des Clips posiert das Team von "Wunderschön"
21.2. Maxi @ 70. Berlinale 2020:
Maximilian Brückner (mit neuer Frisur und neuem Bartschnitt) war gestern bei der Eröffung der 70. Berlinale 2020, auf den Fotos zusammen mit Stephan Luca und Stefan Konarske auf der Feier zur Opening Night by Gala & UFA am 20.2.2020 im Hotel SO/ Berlin Das Stue: Fotos
20.2. "Das schönste Paar" hat es in the Top 100 der am besten besuchten deutschen Kinofilme 2019 geschafft ... auf Platz 100. Auf Platz 1 ist "Das perfekte Geheimnis". Quelle: FFA Filmförderungsanstalt
18.2. Der Boandlkramer (Maximilian Brückner): Video von vorhin auf der Bühne 😁
17.2. Einschaltquoten für die 1. Folge (= Episode 1/10 + 2/10) von "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" im ZDF am 16.2.2020: Premiere um 22:15 Uhr - 2,28 Mio Zuschauer ; Wdh. um 01:10 Uhr - 0,17 Mio Zuschauer. Quelle: AGF/GfK
16.2. "Arctic Circle" - Die Episoden 1/10 und 2/10 sind bereits in der ZDF-Mediathek. Aber: Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Video jetzt schon schauen oder bis später warten? Melden Sie sich jetzt an und führen Sie danach die Altersprüfung durch. Dann können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 22 bis 6 Uhr. Videos verfügbar bis 14.04.2020 in Deutschland. - Nur auf deutsch synchronisiert, da das ZDF die Originalfassung allerdings „aus lizenzrechtlichen Gründen“ auch in der Mediathek nicht zeigen darf.
– "Arctic Circle": Wer kriegt diese Waffe in die Hand? Die finnisch-deutsche Thriller/Krimi-Serie »Arctic Circle - Der unsichtbare Tod« über einen rätselhaften Virus startet heute im ZDF. Marion Buk-Kluger sprach mit Hauptdarsteller Maximilian Brückner. Interview auf a3kultur, 16.2.20
15.2. Die Talkshow "DAS!" im NDR mit Maximilian Brückner als Gast auf dem Roten Sofa vom 14.2.20 gibt es zum Wiederschauen in der ARD-Mediathek, und das Gespräch auch als Audio-Download.
15.2. – "Arctic Circle" - Deutscher Langtrailer
– "Arctic Circle" - 66 Setfotos und Poster @ IMDb
– "Arctic Circle": Dieses Gespür für Kälte
Ein Virus in Lappland – die deutsch-finnische Krimiserie "Artic Circle" hat ein aktuelles Thema und besticht durch ihre visuelle Kraft
"Arctic Circle" kriminalisiert den Wettlauf um Leben und Tod und unterfüttert die Krimihandlung mit Menschendramen. Für beide Stränge lässt sich die Reihe ordentlich Zeit, was die Genauigkeit, die Tiefe, den gern betonten Gegensatz zwischen Stadt- und Landmenschen nur befördern kann – und die Spannung ständig weitertreibt. Regie führt Hannu Salonen, ein Finne, dessen Filmografie von Arbeiten für deutsche Sender geprägt ist. Der Genrespezialist hat das Gespür, wie das Frostige, die Kälte, wie diese sagenhafte Landschaft beim Zuschauer erlebbar gemacht werden muss. "Arctic Circle" ist eine kraftvolle, intensive Reise in eine Welt voller Widersprüche und Extreme. Für Neo-Lappländer bringt die Polizistin den Virologen auf den Stand der Vorurteile: „Wir kastrieren unsere Rentiere mit den Zähnen. Deswegen haben wir immer so einen angesäuerten Gesichtsausdruck.“ Iina Kuustonen und Maximilian Brückner protegieren den Eigensinn ihrer Figuren, das Eigene und das Notwendige fürs ganze Geschehen. Sie formen und formulieren kraftvoll. Was den Figuren nicht dient, kommt nicht vor. Beide stehen an der Spitze eines Ensembles, das die vielfältig geäderte Story glaubhaft transportieren will. Nicht jeder Schuft bleibt ein Schuft.
Kompletter Artikel von Joachim Huber im Tagesspiegel, 15.2.20
– "Arctic Circle" - Regisseur Hannu Salonen über die Arbeit am nordischen ZDF-Fünfteiler "Arctic Circle": „Ich habe nur Leute zum Casting eingeladen, die ich halbwegs kenne. Denen habe ich gesagt: Jungs und Mädels, es wird richtig furchtbar. Es ist superkalt, es ist ein kleines Team und die Hotels sind auch nicht die besten. Wer da mitmacht, den nehme ich auch mit auf eine einsame Insel. Mit dem Ergebnis, dass einer der Schauspieler, die ich nach Helsinki eingeladen habe, nicht mal in den Flieger gestiegen ist. Obwohl er schon das Ticket hatte.“ Maximilian Brückner ist dagegen offensichtlich eingestiegen... „Ja, er war wie wir alle ein paar Monate in Finnland, weit weg von der Familie, mehr als 300 Kilometer nördlich des Polarkreises. Max ist ein bayerischer Bub, er ist in den Bergen aufgewachsen, vielleicht war das entscheidend. Er hat sich nie beschwert und er hat das wunderbar hingekriegt, wie ich finde. Wie er rangegangen ist an die Rolle, sehr physisch, auch wenn er einen Wissenschaftler spielt. Es war ja die Idee, dass der Zuschauer die Kälte spürt, die Härte des Lebens in dieser Region. Genau deswegen haben wir ja da gedreht.“
Vollständiges Interview von Rudolf Ogiermann in Frankfurter Rundschau, 14.2.20
14.2. – Serie "Arctic Circle": Ewiges Eis
Die Ermittlungen führen Nina Kautsalo, hervorragend gespielt von Iina Kuustonen, einer der bekanntesten Schauspielerinnen Finnlands, zu Frauenhändlern, mobilen Bordellen und zum deutschen Virologen Dr. Thomas Lorenz. Maximilian Brückner ("Hindafing") ist wie gewohnt stark, in dieser Rolle besonders in der Originalfassung, die das ZDF allerdings „aus lizenzrechtlichen Gründen“ auch in der Mediathek nicht zeigen darf. Im Original wird Finnisch, Russisch, Englisch und Deutsch gesprochen. Hier entfaltet das grenzübergreifende Projekt seine volle Wucht. Die Synchronisation ist an manchen Stellen holprig, obwohl sich Schauspieler wie Brückner oder Clemens Schick, der einen undurchsichtigen Pharma-Unternehmer spielt, selbst synchronisiert haben. Dranbleiben sollte man trotzdem. Die Serie lebt von ihren starken Figuren.
Kompletter Artikel von Kathrin Hollmer in Süddeutsche Zeitung, 13.2.20
– "Arctic Circle" im ZDF: Der Schlund der Hölle
Vor dem Hintergrund der faszinierenden Landschaft erzählt der Drehbuchautor Joona Tena eine Geschichte, die zwei unterschiedliche Sujets kombiniert: Eine einheimische Polizistin (Iina Kuustonen) sucht einen Serienmörder, ein deutscher Virologe (Maximilian Brückner) den Ursprungswirt, der ein tödliches Virus verbreitet; die beiden treffen aufeinander, weil sie dasselbe Ziel verfolgen. Regisseur Hannu Salonen repräsentiert das Beste zweier Welten: finnische Seele und deutsches Handwerk. Skandinavische Serien leben von ihrer speziellen Atmosphäre, was nicht jedermanns Sache ist: Action gehört eher nicht zu den typischen Merkmalen. Salonen gleicht das aus, indem er seine Heldin regelmäßig mit dem Schneemobil durch die Landschaft brausen lässt. Das bringt tolle Bilder und hat zur Folge, dass "Arctic Circle" Ähnlichkeiten mit Taylor Sheridans modernem Western "Windy River" (2017, mit Jeremy Renner und Elizabeth Olsen) aufweist.
Kompletter Artikel von Tilmann P. Gangloff in Stuttgarter Zeitung, 13.2.20
13.2. Maximilian Brückner auf Instagram: "Hindafing - 2. Staffel jetzt auch auf Netflix". Quelle, 13.2.20
12.2. ZDF-Trailer für "Artic Circle - Der unsichtbare Tod"
11.2. Learn German with Films of Maximilian Brückner 😀 Bavarian-born actor Maximilian Brückner seems to have portrayed every role imaginable. He has brought to life everything from seemingly radical theologians to closeted athletes fighting bigotry. Whether it is classical drama or comedy, Brückner’s talent knows no boundaries or limits. So this month, let us learn German with the films of actor Maximilian Brückner!
Set photos, synopsis and German trailer w/ English subtitles of "Guys and Balls" (Männer wie wir), "Sophie Scholl - The Final Days" (Sophie Scholl - Die letzten Tage) and "Reformation" (Zwischen Himmel und Hölle). Source: Corinne @ Reverberations, 10.2.20
10.2. "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod": 23 Setfotos von Hannele Majaniemi / ZDF. Quelle: Goldene Kamera
7.2. Edel Motion veröffentlicht Mitte März die Serie "Arctic Circle" auf DVD.
In den letzten Jahren kamen zahlreiche Nordic Noir-Krimiserien aus Dänemark, Norwegen und Schweden: Jetzt will sich auch Finnland bemerkbar machen, obwohl eher hier von einem "Nordic Blanc" die Rede sein müsste. Gedreht wurde "Arctic Circle" nicht nur in Helsinki, sondern auch in der dünn besiedelten Landschaft Lapplands, wo überhaupt erstmals eine Serie gedreht wurde. Der Thriller erzählt über die Verbreitung eines tödlichen Virus', das spezielle Bevölkerungsgruppen angreift. Gecastet wurde eine internationale Crew, die u.a. aus Darstellern wie Iina Kuustonen ("FC Venus"), Pihla Viitala ("Hänsel und Gretel: Hexenjäger"), Joi Johannsson ("Der Island Krimi") und den deutschen Schauspielern Maximilian Brückner und Clemens Schick besteht. Die erste finnisch-deutsche Koproduktion wird vom 16. Februar bis 15. März im ZDF ausgestrahlt.
Edel Motion veröffentlicht "Arctic Circle" am 20. März auf DVD; der EST-Start erfolgt am 16. März. Quelle: Mediabiz/Blickpunkt:Film, 7.2.20
6.2. "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod": Die in Finnland gedrehte ZDF-Serie "Arctic Circle" (ab 16. Februar, 22:15 Uhr, ZDF) mit Maximilian Brückner als Arzt, der gegen das Jemen-Virus kämpft und mit Clemens Schick als Pharmaboss beweist, dass die Lust auf Skandinavien-Krimis noch lange nicht abschmilzt. Interviews von Hörzus 'Goldener Kamera' mit Maximilian Brückner und Clemens Schick:
- Maximilian Brückner: "Mich ängstigen Viren"
- Clemens Schick über tödliche Viren in "Arctic Circle"
ZDF-Radiointerviews mit Maximilian Brückner (5:26min) und Clemens Schick (5:43min). Quelle: all4radio
5.2. "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" im ZDF am 16.2., 23.2., 1.3., 8.3. und 15.3.2020:
Inmitten der eisigen Landschaft Lapplands findet die finnische Polizistin Nina Kautsalo (Iina Kuustonen) eine halbtote Prostituierte auf. Als ein tödliches Virus in der Blutprobe der Frau entdeckt wird, nimmt die Kriminaluntersuchung eine überraschende Wendung. Um das Virus zu untersuchen, reist der deutsche Virologe Thomas Lorenz (Maximilian Brückner) nach Lappland, finanziert von Marcus Eiben (Clemens Schick), Multimillionär und Vorstandsvorsitzender eines Pharmakonzerns. Alsbald finden sich Nina und Thomas in mitten einer äußerst ungewöhnlichen strafrechtlichen Untersuchung wieder. Alle Folgen freigegeben ab 16 Jahren.
Episodenguide: 1/10, 2/10, 3/10, 4/10, 5/10, 6/10, 7/10, 8/10, 9/10, 10/10
3.2. "Arctic Circle" (Music from the Original TV Series), Episodes 1 - 10. Composer: Vladislav Delay:
Episode 1, Episode 2, Episode 3, Episode 4, Episode 5, Episode 6, Episode 7, Episode 8, Episode 9, Episode 10
1.2. "Das schönste Paar" / "The Most Beautiful Couple" auf internationalen Filmfestivals im Februar:
– Do 6.2., 19:00h, Cinéma du Parc, Salle 1, 3575 av. du Parc, suite 6100, QC H2X 3P9 Montreal, Kanada ; dt.m.fr.UT. Tickets
– Mi 12.2., 19:10h, Cinéma Cartier, 1019 av. Cartier, G1R 2S3 Québec, Kanada ; dt.m.fr.UT.
– Do 13.2., 18:00h, "2020 Berlin & Beyond Film Festival" @ Goethe-Institut San Francisco, 530 Bush St., San Francisco, CA 94108, USA ; dt.m.engl.UT. Tickets
– Do 20.2., 19:30h, Filmhuis Lumen, Doelenplein 5, 2611BP Delft, Niederlande ; dt.m.engl.UT. Tickets
– Fr 21.2., 20:10h, "1. Semana de Cine Alemán de Málaga", Cine Albéniz, Sala 2, Calle Alcazabilla, 4, 29015 Málaga, Spanien ; dt.m.span.UT. Tickets
– Di 25.2., 19:15h, Het Ketelhuis, Westergasfabriek, Pazzanistraat 4, 1014DB Amsterdam, Niederlande ; dt.m.engl.UT. Tickets
29.1. "Idylle in der Mühle": Schöner Bericht über die Familie Brückner und ihre Zenzmühle im Servus Magazin, Feb. 2020, S. 76-82. Scan 1 + Scan 2
28.1. Dialekt im Fernsehen - Deutsch als Fremdsprache
Dialekte gehören in vielen Sendungen unbedingt zur stimmigen Atmosphäre. Doch wie gut gelingt der Balanceakt zwischen Original und Fälschung? Mal genau hingehört: eine Sammlung. Viele Sendungen machen sich das Unverwechselbare, nicht selten auch Kauzige der Regionen zunutze. Zum Lokalkolorit gehört zwingend der Dialekt der einheimischen Bevölkerung. Aber Dialekte können den Ungeübten überfordern. Bei jeder Produktion stehen die Macher deshalb vor der Frage: Wie viel Dialekt muss sein? Wann versteht fast jeder nur noch Bahnhof? Die SZ-Redaktion hat einmal, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, sehr genau hingehört.
😕 Fränkisch in "Tannbach"; 😕 Norddeutsch bei "Pilawa"; 😕 Allgäuerisch bei "Kluftinger"; 😕 Switzerdütsch im "Tatort"; 😕 Kölsch in "Der König von Köln"; 😐 Schwäbisch in "Die Kirche bleibt im Dorf"; 😕 Oberpfälzerisch in "Das Verschwinden"; 😕 Düsseldorfer Platt im "Tatort";
😃 Bairisch in "Hindafing": Dass die von "Hindafing" restlos begeisterte Rezensentin Carolin Ströbele von der 'Zeit' „höchstens noch Untertitel“ für die Norddeutschen erbat, stellt der Dialekttreue dieser Serie ex negativo das beste Zeugnis aus. Damit ist nicht gesagt, dass hier Folge für Folge reinstes Bairisch gesprochen würde, im Gegenteil: Es ist jede Schattierung vertreten, die zwischen dem eher mundartscheuen München und dem dialektstolzen Hinterland zu hören ist. Was aber den Protagonisten angeht, den von allen Teufeln getriebenen Bürgermeister Zischl, so stattet Maximilian Brückner ihn mit einer Sprache aus, die das Risiko, schon innerhalb Bayerns nicht überall und von jedem verstanden zu werden, mit grimmigem Spaß an der Sache eingeht. Serien der minderen Sorte haben mit ihrer Mixtur aus Deppen- und Boutiquenboarisch gewaltige Flurschäden angerichtet. Da macht einer wie Brückner viel gut, wenn er mit dem scheinheiligsten Gesicht von der Welt sagt: „Da Jesus war scho a gscheida Mo, gell!“ Quelle: Süddeutsche Zeitung, 28.1.20
26.1. In den endlosen weißen Weiten Lapplands treibt der potenziell schlimmste Serienmörder der Fernsehgeschichte sein Unwesen: das Jemen-Virus. In der finnisch-deutschen Koproduktion „Arctic Circle“ (ZDF ab 16.2.) suchen ein deutscher Virologe (Maximilian Brückner) und eine mutige einheimische Polizistin (Iina Kuustonen) gemeinsam nach dem Ursprung der Seuche, die sich im Nu über den ganzen Erdball ausbreiten könnte. Nach reizvollem Auftakt mit faszinierenden Landschaftsaufnahmen fällt die Spannung in den weiteren Episoden zunächst jedoch ab, weil Autor Joona Tena einige überflüssige Umwege nimmt; das letzte Viertel ist dafür umso packender. Regie führte Hannu Salonen. Der gebürtige Finne hat sein Metier an der DFFB in Berlin gelernt und konnte somit das Beste zweier Welten in die Reihe einbringen: finnische Seele, deutsches Handwerk. Vollständige Kritik von Tilmann P. Gangloff auf Tittelbach.tv, 4 von 6 möglichen Sternen
25.1. Maximilian Brückner, Elyas M'Barek, Daniel Stock und jemand mit dem Künstlernamen 'MonteClerigo' - Schifoahn im Tiroler Zillertal. Fotos
24.1. Beta Cinema: "We say goodbye for the weekend with the Japanese poster art for THE MOST BEAUTIFUL COUPLE. The film is out NOW in Japanese theatres thanks to Klockworx!?" Source
22.1. Fernsehvorschau: Talkshow "DAS!" im NDR, wochentags 18:45 - 19:30 Uhr. Am Freitag, 14.2.20 ist Maximilian Brückner dort zu Gast. Quelle
20.1. Ausschnitte aus "Oktoberfest 1900" und ein Interview mit Maximilian Brückner darüber, Ausschnitte aus Hannelore Elsners letztem Film "Lang lebe die Königin", den ihre Freundinnen & Kolleginnen Iris Berben, Hannelore Hoger, Eva Mattes, Gisela Schneeberger und Judy Winter fertig gedreht haben, mit einem Interview mit Marlene Morreis, die ihre Tochter spielt, darüber:
Video über den BR-Presse-Filmbrunch am 17.1. aus der BR-Abendschau vom 20.1.
Video über den BR-Presse-Filmbrunch am 17.1. aus Brisant, ARD 17.1.
17.1. BR-Presse-Filmbrunch 2020 im Münchner Literaturhaus am 17. Januar:
– Maximilian Brückner mit Kollegen aus der Serie "Oktoberfest 1900": Markus Krojer, Brigitte Hobmeier, Klaus Steinbacher, Regisseur Hannu Salonen und Bettina Rickleffs, BR-Programmbereichsleiterin Spiel-Film-Serie. Fotos
– [...] Die zweite "Hindafing"-Staffel kam auf über eine Million Mediatheken-Abrufe. [...] Quelle: Blickpunkt:Film, 17.1.20
16.1. Maximilian Brückner, Tobias Van Dieken und Stephan Luca gestern auf der Berlin Fashion Week 2020, alle in Anzügen von Tiger of Sweden: Foto1, Foto2, und mehr Fotos auf ihren Instagram Accounts.
15.1. "Wunderschön" - Münchner Filmwoche, 14.-17.1.2020: Mehr Starpower geht nicht: Warner holte für einen mitreißenden Auftakt zur Münchner Filmwoche ein wahres Who-is-Who des deutschen Filmschaffens auf die Mathäser-Bühne [...] Dass Warner Bros. Entertainment zur diesjährigen Filmwoche viel zu zeigen haben würde, verriet bereits ein Blick auf den Zeitplan: Ganze drei Stunden hatte man eingeplant, um die Kinobetreiber gebührend auf die Highlights des Jahres 2020 einzustimmen [...] Und schon das nächste Gipfeltreffen deutscher Stars: Emilia Schüle, Maximilian Brückner, Friedrich Mücke, Joachim Krol und Newcomerin Diala Aylin Ziem stellten gemeinsam mit Karoline Herfurth deren jüngsten Film Wunderschön" vor, der sich mit der Frage beschäftigt, wie wichtig "Schönheit" (oder was man darunter versteht) im Leben eigentlich ist. Geplanter Kinostart ist 5.11.20 [...] Vollständiger Artikel von Marc Mensch, Blickpunkt:Film, 15.1.20, 07:46 Uhr
14.1. Zahlreiche neue Promofotos von Maximilian Brückner (sowohl in Farbe wie auch in schwarz/weiss) von Christian Hartmann auf Maxis Seite bei seiner Agentur Lambsdorff, hochgeladen im Januar 2020.
13.1. "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" ("Ivalo") im ZDF: Folge 1 (= Ep.1+2) am So 16.2. ab 22:15 Uhr, Folge 2 (= Ep.3+4) am So 23.2. ab 22:15 Uhr, Folge 3 (= Ep.5+6) am So 1.3. ab 22:15 Uhr, Folge 4 (= Ep.7+8) am So 8.3. und Folge 5 (Ep. 9+10) am So 15.3. ab 22:15 Uhr. Wdh. jeweils später in der Nacht zum Montag.
Inhaltsangaben der Folgen, Setfotos, Rollenprofile und ein Interview mit Maximilian Brückner in der ZDF-Pressemappe
10.1. Lieber Maxi: Auch wenn Du heute sicherlich Besseres zu tun hast, als im Internet zu stöbern - ich wünsche Dir auch auf diesem Weg nur das Allerbeste zum Wiegenfeste, viel Glück und Gesundheit und viel Erfolg mit Deinen Projekten! 🐞 Prost! 🥂
8.1. #JupiterAward  #DasSchönstePaar  #MaximilianBrückner  #LuiseHeyer  #Hindafing
Die Jahresendwahl für den 41. Jupiter Award, dem Publikumspreis der Zeitschriften cinema + TV Spielfilm läuft!
Nominiert in der Kategorie 2/11 'Bester Film - National' ist "Das schönste Paar", in der Kategorie 4/11 'Bester Darsteller - National' Maximilian Brückner, in der Kategorie 6/11 'Beste Darstellerin - National' Luise Heyer und in der Kategorie 11/11 'Beste TV-Serie - National' "Hindafing".
Abstimmen geht so oft Zeit und Lust sind, aber immer in allen 11 Kategorien. Stimmabgabe hier
7.1. Das ZDF hat einen Sendetermin für die internationale Serie "Arctic Circle" (Ivalo) gefunden!
Die zehnteilige Produktion startet am Sonntag, 16. Februar 2020 und ist dann immer sonntags um 22:15 Uhr mit jeweils 2 Folgen am Stück zu sehen. Das Zweite war hier Ko-Produzent. Simone Emmelius, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Spielfilm: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit «Arctic Circle» nicht nur die erste deutsch-finnische, sondern auch eine ganz besondere Krimiserie für unser TV-Programm am Sonntagabend und die ZDFmediathek erwerben konnten: Nordic Noir trifft auf Wärme und Licht!"
Das Format ist eine Eigenproduktion der finnischen Streaming-Plattform Elisa Viihde. Im Mittelpunkt der Serie steht die Verbreitung eines tödlichen Virus: Die eisige weite Landschaft Lapplands, deren Bewohner den Widrigkeiten der Natur durch menschliche Wärme und enge Familienbande trotzen, bildet den weiteren Rahmen zur Krimihandlung. Polizistin Nina Kautsalo (Iina Kuustonen) findet eine Prostituierte halbtot auf. Als der Erreger in der Blutprobe der Frau entdeckt wird, nimmt die Untersuchung eine überraschende Wendung. Um den Sachverhalt genauer zu erforschen, reist der deutsche Virologe Thomas Lorenz (Maximilian Brückner) nach Lappland - finanziert von Marcus Eiben (Clemens Schick), Multimillionär und Vorstandsvorsitzender eines Pharmakonzerns. Außerdem mit Pihla Viitala, Joi Johannsson, Aleksandar Jovanovic, Lilli Salonen u.v.a. Drehbuch: Joona Tena und Jón Atli Jónasson. Regie: Hannu Salonen. Quelle: Manuel Weis, Quotenmeter.de, 7.1.20, 15:49 Uhr
5.1. 💐 Maxi kann am 10. Januar seinen 41. Geburtstag feiern!
Glückwünsche dazu am besten an seine Agentur schicken, postalisch: Maximilian Brückner, c/o Agentur Lambsdorff, Infanteriestr. 19 Haus 5, 80797 München - oder per Email
3.1.2020 Die 10 besten Filme des Jahres 2019
Von dramatischen Erkenntnissen über kurzweilige Gesellschaftssatire bis hin zu epochaler Unterhaltung und kunstvollem Grauen: Diese zehn Filme muss man laut der Quotenmeter.de-Kinoredaktion gesehen haben!
Platz 1: «The Favourite - Intrigen und Irrsinn» ; Platz 2: «Porträt einer jungen Frau in Flammen» ; Platz 3: «Midsommar» ; Platz 4: «Hustlers» ; Platz 5: «Avengers || Endgame» ; Platz 6: «Once Upon a Time in Hollywood» ;
➡️ Platz 7: «Das schönste Paar» – Ein sorgloses Paar, eine Vergewaltigung, ein Trauma, die Mühen der Bewältigung und die Tücken, die es nach sich zieht, wenn ein Mann im Namen seiner Partnerin Vergeltung sucht: Sven Taddickens Drama «Das schönste Paar» ist das ebenso ungeschönte wie feinfühlig erzählte Porträt einer Beziehung, die durch eine widerliche, grausame Tat in die Krise gestürzt wird und ein Kommentar darauf, was geschieht, wenn das enge Umfeld eines Opfers meint, für es entscheiden zu können, was das Beste wäre. Maximilian Brückner und Luise Heyer spielen atemberaubend gut und lassen uns hautnah an den intensiv brodelnden, aber nur scheu, non-verbal ausgedrückten Emotionen ihrer Figuren teilhaben.
Platz 8: «Der Leuchtturm» ; Platz 9: «Parasite» ; Platz 10: «Leid und Herrlichkeit». Quelle: Quotenmeter.de, 2.1.20






Im Kino




Wohl bis Ende 2020 ("Wunderschön") nichts, weil alle Projekte die Max zwischen März 2013 und April 2017, und zwischen Juli 2018 und August 2019 gedreht hat, fürs Fernsehen sind ... es sei denn, einer seiner früheren Filme kommt als Restrospektive wieder in die Kinos.





Auf DVD / Blu-Ray





Die meisten von Maxis Kino- und Fernsehfilmen sind auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.
"Der Mordanschlag" (2018) erschien am 11.1.2019 auf DVD und Blu-ray bei Studio Hamburg Enterprises. Kein Bonusmaterial.
"Das schönste Paar" (2018) erschien am 4.11.2019 auf DVD bei Polyband/WVG. Bonus: Entfallene Szenen (ca. 11 Min.)
"Hindafing 2" (2019) erschien am 5.12.2019 auf DVD und Blu-Ray bei EuroVideo. Kein Bonusmaterial.
"Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" (2018) erschien am 20.3.2020 auf DVD und als Download bei Edel Motion Germany. Kein Bonusmaterial.





Webseiten Updates: 2.4. "Nachtschicht - Cash & Carry" ; 24.3. "Arctic Circle" / "Ivalo" ; 13.3. Maximilian Brückner bei der 70. Berlinale 2020 ; 10.3."Generation Beziehungsunfähig" (AT) ; 25.1. "Das schönste Paar" - Premieren und Kritiken, "Das schönste Paar" ; 20.1. "Oktoberfest 1900" (AT), BR-Filmbrunch 2020 ; 18.1. "Hindafing 2" ; 15.1.2020 "Wunderschön" (AT) ; 31.12.2019 "Hindafing" - Episoden, "Hindafing" ; 14.9. Über Christian Stückl und das Münchner Volkstheater ; 31.8. Preise ; 28.7. "Inas Nacht" ; 13.7. Maximilian Brückner beim 37. Filmfest München 2019 ; 28.6. "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" ; 2.6. "Schwarzach 23 und das mörderische Ich" ; 16.5. Magazine



   Seite erstellt im Februar 2009 von EFi ; Photo: 1. August 2011 ; letztes Seiten-Update: am 4. April 2020
zurück
     
Das aktuelle Photo für die Eingangsseite wurde am 15. Januar 2011 anlässlich des 38. Deutschen Filmballs im Hotel Bayerischer Hof in München aufgenommen. Verwendung mit freundlicher Genehmigung des Photographen Frank Bauer. in search of Maximilian Brückner
Basic version of the website in English