gesucht wird : Maximilian Brückner

Maximilian, Maxi (laut seiner Agentur und seiner Familie), Max Brückner, Bruckner / Brueckner
(in englischsprachigen Ländern)

Schauspieler, Musiker, Regisseur, Schuhplattler, Oberbayer und hinreissender Tod

"Bayerische Sahneschnitte" (BR3) - "Schuhplattler der Herzen" (BR2) - "Spezial-Ereignis" (Münchner Merkur)




Biographie / Biography

Maxi über Maxi

Auszeichnungen

Filme
Wolf of Candystreet (2021)
Generation Beziehungsunfähig (AT) (2020)
Wunderschön (AT) (2020)
Das schönste Paar (2018)
etc.


Fernsehen
Kommissarin Lucas - Goldschatz (AT) (2021)
Die Wannseekonferenz (AT) (2020)
Oktoberfest 1900 (2019)
Schwarzach 23 und das mörderische Ich (2019)
Hindafing 2 (2019)
etc.


Theater
Baumeister Solness (2017-2019)
Magdalena (2012-2014)
Peer Gynt (2008-2010)
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben (2005- )
etc.

Christian Stückl & das Münchner Volkstheater

Hörbücher/Hörspiele/Radio



38. Deutscher Filmball 15. Jan. 2011, Bayerischer Hof München



"I hob hoit des Pech g'habt und des Glück, dass i hoit nix anders konn, ois a bissl rumspuin und auf der Bühne rumhupfn." M.B.






- Maximilian Brückner im Interview -

mit EFi für ‚gesucht wird : Maximilian Brückner‘ im Januar 2014
zusammen mit Kai von der Seite ‚Bayerische Kultserien und Kultfilme‘
anlässlich des Kinostarts von "Und Äktschn!" am 6. Februar 2014, dem neuen Film von Gerhard Polt u.a. mit Gisela Schneeberger und Maximilian Brückner

xx


- Exklusiv-Interview -

Ich darf auf ein Schmankerl der Extraklasse hinweisen: Am 31. Januar 2012 hat EFi mit dem Brückner Max ein Exklusiv-Interview für diese Website geführt!!
Wegen dem großen Streß, den der Max Brückner hatte mit den Proben zu "Magdalena" und einer Erkrankung seiner Agentin hat sich die Freigabe hingezogen - aber jetzt ist sie da. Einige Fragen beziehen sich auf "Magdalena" und auf "Was weg is, is weg" und die Antworten darauf sind deshalb mitunter schon bekannt aus anderen Interviews und Veröffentlichungen.
rg (Interview-Assistentin & Urlaubsvertretung) am 2. März 2012

Also, hier geht's los...






Maxi - Zur Zeit / Demnächst zu sehen:









(Nicht) auf der Bühne


Münchner Volkstheater: Am 24. Juli 2020 eröffnete die neue Spielzeit mit Vorstellungen auf der Bühne im Garten. Ab Oktober fanden die Vorstellungen Corona-konform wieder im grossen Theatersaal statt. Es wird die letzte Spielzeit im alten Haus sein und sie wird bis Ende Mai 2021 dauern. Im Oktober 2021 ist die Eröffnung des neuen Hauses und die Aufnahme des Spielbetriebs im Schlachthofviertel geplant. Nach der Vorstellungsabsage im März 2020 bis auf Weiteres aber kein "Brandner Kaspar und das ewig' Leben".
Das Münchner Volkstheater bleibt bis auf Weiteres geschlossen 🙁
Somit entfällt auch der angekündigte VVK für weitere Vorstellungen. Bereits gekaufte Karten werden selbstverständlich erstattet. Die Theaterkasse des Münchner Volkstheaters meldet sich bei Ihnen bezüglich der Rückabwicklung. Quelle, 25.3.21, 18:35h
Wegen der immer noch hohen Zahl der Covid-19 Infektionen in Deutschland hatten Bund und Länder seit 2. November 2020, nun für Bayern verlängert bis vorläufig 26. April 2021 ein Veranstaltungsverbot für Theater, Kinos und Konzerte erlassen. (Stand 7.4.21, 17:30h)







Im Fernsehen




Mo 12.4., 16:05 Uhr in "Resturlaub" (2011) ; Regie: Gregor Schnitzler - Kabel 1 Classics
Di 13.4., 22:15 Uhr in "Mörderisches Tal - Pregau": Ep. 1 "Der Fehler" (2016) ; Regie: Nils Willbrandt - WDR
Di 13.4., 23:40 Uhr in "Mörderisches Tal - Pregau": Ep. 2 "Die Lügen" (2016) ; Regie: Nils Willbrandt - WDR
Sa 17.4., 23:35 Uhr in "Rubbeldiekatz" (2011) ; Regie: Detlef Buck - ORF1
Di 20.4., 22:15 Uhr in "Mörderisches Tal - Pregau": Ep. 3 "Die Erpressung" (2016) ; Regie: Nils Willbrandt - WDR
Di 20.4., 23:40 Uhr in "Mörderisches Tal - Pregau": Ep. 4 "Der große Tag" (2016) ; Regie: Nils Willbrandt - WDR
Mo 26.4., 22:00 Uhr in "Männer wie wir" (2004) ; Regie: Sherry Hormann - Kabel 1 Classics
Mo 26.4., 23:10 Uhr in "Kirschblüten - Hanami" (2007) ; Regie: Doris Dörrie - mdr
Di 27.4., 20:15 Uhr im BR-Tatort "Aus der Tiefe der Zeit" (2013) ; Regie: Dominik Graf - BR
Fr 7.5., 23:20 Uhr in "Sophie Scholl - Die letzten Tage" (2005) ; Regie: Marc Rothemund - ORF2
Fr 7.5., 00:05 Uhr in "Clara Immerwahr" (2014) ; Regie: Harald Sicheritz - ORF2
So 9.5., 23:50 Uhr in "Sophie Scholl - Die letzten Tage" (2005) ; Regie: Marc Rothemund - ARD/Das Erste
Mi 12.5., 23:50 Uhr im SR-Tatort "Das schwarze Grab" (2008) ; Regie: Gregor Schnitzler - SWR+SR ; Wdh. Do 13.5., 03:00h
Do 13.5., 02:00 Uhr in "Clara Immerwahr" (2014) ; Regie: Harald Sicheritz - ARD/Das Erste
Do 20.5., 23:15 Uhr in "Das schönste Paar" (2018) ; Regie: Sven Taddicken - arte ~ Fernsehpremiere ~





In den Medien - News




9.4. Nürnberg - Filmkulisse Altstadt: Neue Dreharbeiten für "Kommissarin Lucas". Das Filmteam ist bis Mittwoch an mehreren Stellen Nürnbergs im Einsatz. Neben dem Weinmarkt hat das Team einige weitere Kulissen mit Wiedererkennungswert ausgewählt: Gedreht wird in diesem Tagen auch am Kettensteg, dem Kaspar-Hauser-Platz, am Germanischen Nationalmuseum und an der Glasfassade des Neuen Museums. Letzteres rückte schon in der ersten Nürnberg-Ausgabe von "Kommissarin Lucas" als Polizeipräsidium ins Bild. Gedreht werden hier ausschließlich Außenaufnahmen für die beiden Filme. Der Rest werde in München aufgenommen, erklärt Producerin Corina Röttger von Olga Film. Die neuen Folgen gehen mit den Arbeitstiteln "Goldrausch" und "Du bist mein" an den Start. Vor der Kamera stehen neben Ulrike Kriener als Kommissarin Ellen Lucas wieder Sebastian Schwarz als ihr Kollege Werner Fitz und Claudia Kottal als Kollegin Betty Sedlacek. Regie führt diesmal in beiden Filmen Uwe Janson.
In "Goldrausch" schlüpft Burghart Klaußner in eine Hauptrolle. Er spielt einen Vater, der glaubt, seine erwachsene Tochter für einen Einbrecher gehalten und erschossen zu haben. Als seine Söhne treten Maximilian Brückner und Johannes Klaußner auf. Wann die beiden neuen Folgen gesendet werden, steht bisher noch nicht fest.
Vollständiger Artikel von Birgit Nüchterlein auf Nordbayern.de, 9.4.21
3.4. Maxi gestern auf Instagram: Working on Mjölnir 😎. Video
1.4. "Arctic Circle" / "Ivalo" – Iina Kuustonen (als Nina Kautsalo) hat heute zwei unbekannte Setfotos (mit Maximilian Brückner, Clemens Schick und Joi Johannson) aus der 1. Staffel gepostet: Some of the loveliest colleagues ever. And the most breathable outfits. @clemens_schick @joijohannsson @bruecknermaximilian #arcticcircle #ivalo @elisaoyj @yellowfilmtv @yleareena 📷: @hannelemajaniemi
joijohannsson: Wonderful talented friends ❤️ What great times ❤️❤️
Quelle: Instagram, 1.4.21
30.3. 💥 11facher Gewinn beim spotlight-Festival für die HFF München in 6 Kategorien – herzlichen Glückwunsch allen Student*innen!
Beim 24. spotlight - Festival (25.-27. März 2021) für Bewegtbildkommunikation gewannen Studierende der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München 11 spotlight STUDENTS Awards 2021. Das spotlight - Festival hat sich zum größten Festival für Bewegtbildkommunikation im deutschsprachigen Raum entwickelt und zählt zu den weltweit wichtigsten Kreativwettbewerben in den Top-Rankings der Werbe-Fachpublikationen „W&V“ und „Horizont“. Am vergangenen Wochenende endete das Festival mit der Bekanntgabe der Preisträger*innen – online, wie dieser Tage zwangsläufig üblich. Die Auszeichnungen wurden in mehreren Kategorien in den zwei Wettbewerben „Professionals“ und „Students“ jeweils von einer Fachjury und per Publikums-Voting in Gold, Silber und Bronze vergeben.
Publikums Awards 2021 - STUDENTS Kategorie WEB & MOBILE:
🏆 GOLD für "Wolf of Candystreet"
Produkt: foodwatch Report 2021 ; Einreicher: Andreas Pfohl* ; Hochschule: HFF München ; Filmproduktion: NOZY Films GmbH ; Auftraggeber: foodwatch ; Regie: Nozy / Fariba Buchheim & Andreas Pfohl. Mit: Maximilian Brückner, Sebastian Fritz, Julia Angeli, Bernadette Schnabl, Josephine Schnabl.
Alle HFF-Gewinner
18.3. Große Enttäuschung: Bayerns Kinos und Theater bleiben dicht. Wegen der steigenden Corona-Zahlen wird es in Bayern am kommenden Montag keine Lockerungen geben. Theater, Kinos, Konzertsäle und auch die Außengastronomie bleiben zu. In der Kulturszene stößt die Entscheidung auf Unverständnis. Bittere Stunden für all die Theaterintendanten, die für kommende Woche bereits erste Premieren mit Publikum angekündigt hatten, darunter Christian Stückl vom Münchner Volkstheater (Shakespeares "Macbeth") und Josef Köpplinger vom Gärtnerplatztheater (Kammeroper "Das Medium"). Sie alle müssen nun weiterhin ins Netz ausweichen, bis auf Weiteres alle Neuproduktionen online zeigen oder vertagen. „Es zeigt sich wieder, dass wir machtlos sind“, so Stückl gegenüber dem "Münchner Merkur": „Jetzt müssen wir alles nach hinten verschieben. Die Mitarbeiter müssen zum Teil wieder in Kurzarbeit.“ Vollständiger Artikel von BR24, 18.3.21, 19:36h
16.3. "Das schönste Paar": Die Fernsehpremiere auf arte wurde kurzfristig aus 'redaktionellen Gründen' vom 19. März, 00:10 Uhr auf den 20. Mai 2021, 23:20 Uhr verschoben.
15.3. Wie letzte Woche schon vermutet spielt Maxi in einer neuen Folge der ZDF-Serie "Kommissarin Lucas" mit, und zwar in "Goldrausch", die zur Zeit zusammen mit "Du bist mein" gedreht wird.
Aus der ZDF-Pressemitteilung: Seit wenigen Tagen entstehen in München und Nürnberg zwei neue Filme für den ZDF-Samstagskrimi "Kommissarin Lucas". Neben Ulrike Kriener in der Titelrolle als Ellen Lucas spielen Sebastian Schwarz als ihr Kollege Werner Fitz und Claudia Kottal als ihre Kollegin Betty Sedlacek. In der Folge "Goldrausch" (Buch: Christoph Busche) glaubt Wolfgang Löhns (Burghart Klaußner), dass er seine erwachsene Tochter für einen Einbrecher gehalten und erschossen hat. Ellen Lucas (Ulrike Kriener) findet jedoch heraus, dass Löhns an einer beginnenden Demenz leidet, die er sich nicht eingesteht. Weil er sich aber zunehmend unsicher fühlt, hatte er sein Vermögen in Gold angelegt und vor allen versteckt. Sein Sohn Johannes (Maximilian Brückner) beobachtet mit Sorge, dass der Vater in Verschwörungsmythen abgleitet. Auch fürchtet er um das Familienerbe. Löhns‘ jüngerer Sohn Markus (Johannes Klaußner) ist seit der Tatnacht verschwunden – ebenso fehlt die Tatwaffe. Kommissarin Lucas‘ ganzes psychologisches Können ist gefordert, um ein Verbrechen in einer Familie aufzuklären, in der niemand dem anderen traut.
Quelle: ZDF-Presseportal (mit Setfoto mit Maxi), 14.3.2021
11.3. Foto von Schauspieler Sebastian Schwarz mit Maximilian Brückner, vermutlich am Set einer neuen Episode der ZDF-Serie "Kommissarin Lucas": Instagram
6.3. "Wolf of Candystreet": wearenozy (Fariba Buchheim & Andreas Pfohl): Mini behind the scenes von unserem Dreh für @foodwatch_de 🍎⠀Auf viele weitere kaputte Tastaturen! Making-of-Video auf Instagram
27.2. Die 10 Folgen der 1. Staffel von "Arctic Circle - Der unsichtbare Tod" ("Ivalo") mit Iina Kuustonen, Maximilian Brückner, Pihla Viitala, Mikko Leppilampi, Kari Ketonen, Joi Johannson, Clemens Schick, Aleksandar Jovanovic, Janne Kataja u.v.a., Regie: Hannu Salonen, sind noch bis 14.3. in der ZDF-Mediathek ; die 2. Staffel (ohne Maximilian Brückner), Regie: Juha Lankinen und Jussi Hiltunen, ist abgedreht und läuft ab Ende 2021 im finnischen Streamingdienst Elisa Viihde Viaplay.
26.2. Neue Männer braucht das Land [...] sagt Tobias van Dieken bei einem Treffen auf einen Kaffee, den man im Ruffini bei schönstem Vorfrühlingswetter durch das Fenster hinaus gereicht bekommt. In Neuhausen besucht der in Bonn geborene Schauspieler derzeit seinen Bruder. Und Maximilian Brückner, den ewigen 'Brandner Kaspar'✴️ aus Christian Stückls Volkstheater-Inszenierung, wird er nach dem Gespräch ganz in der Nähe besuchen. „Mit München verbindet mich seit meiner Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule sehr viel“, sagt van Dieken. Auch wenn er sich mit seiner rheinländisch-extrovertierten Mentalität von vielen Bayern unterscheide, sagt er und lacht. Seit 18 Jahren tritt der 41-Jährige im Münchner Volkstheater auf, die ersten Jahre als Ensemblemitglied, dann als fester "Stammgast" des Hauses, etwa in der "Dreigroschenoper" (als 'Brown') und im "Brandner Kaspar" (als 'von Zieten'). Als er in München eintraf, sei er aus alter Gewohnheit die Augustenstraße in Richtung Stiglmaierplatz hochgelaufen. „Auf dem Weg begegnet mir immer jemand vom Volkstheater“, sagt van Dieken. Auch dieses Mal war es so. „Ich traf einen Techniker, und so erfuhr ich, dass Stückl die 'Dreigroschenoper' und den 'Brandner Kaspar' mit ins neue Haus hinüber nehmen will“, sagt er. [...]
Vollständiges Interview in der Süddeutschen Zeitung anlässlich der Ausstrahlung von "Väter allein zu Haus: Andreas" heute 20:15 Uhr in der ARD
✴️Maximilian Brückner spielt den 'Boandlkramer', die Titelrolle im "Brandner Kaspar" spielt Alexander Duda (auch bekannt als Polizeidirektor Gert Achtziger in "Die Rosenheim-Cops").
17.2. "Wolf of Candystreet" - Teaser. "Wolf of Candystreet" - Der ganze Film.
– Konzerne wie McDonald’s, Coca-Cola, aber auch deutsche Familienunternehmen wie Haribo und Coppenrath & Wiese, bewerben Zuckerbomben und fettige Snacks über Social-Media-Influencer direkt an Kinder und Jugendliche. Die größten Junkfluencer auf Youtube, Instagram und Tiktok (Facebook ist out 😉): Simon Desue, Viki und Sarina, Dagi Bee, Laser Luca oder Julia Beautx. Das perfide Marketing der Lebensmittelindustrie hat fatale Folgen: Mittlerweile ist jeder 5. Todesfall in Deutschland auf ungesunde Ernährung zurückzuführen. Das sind etwa so viele wie durch Tabak und Alkohol zusammen.
"Wolf of Candystreet" - Mit: Maximilian Brückner, Sebastian Fritz, Julia Angeli, Bernadette Schnabl, Josephine Schnabl. Regie: NOZY (Fariba Buchheim & Andreas Pfohl). Buch: Josef Fink, Andreas Pfohl, Fariba Buchheim. Eine Produktion von NOZY Films für Foodwatch
– Foodwatch attackiert McDonald's, Haribo und Co mit Satire-Kurzfilm: Laut einem neuen Report von Foodwatch ist jeder fünfte Todesfall in Deutschland auf ungesunde Ernährung zurückzuführen. Und die wird immer noch zu vielen Kindern bereits im jungen Alter schmackhaft gemacht - auch von Marken und Influencern, denen die Zielgruppe viel Vertrauen entgegenbringt. Um auf die Gefahren von stark zuckerhaltigem Junkfood aufmerksam zu machen, hat Foodwatch zusammen mit jungen Werbefilmern der HFF München einen fünfminütigen Satirefilm mit Schauspieler Maximilian Brückner ("Hindafing") gedreht, in dem die Verbraucherorganisation große Konzerne und Marken wie Coca-Cola, Haribo, Mondelez und McDonald's direkt attackiert. "Wolf of Candystreet" heißt der Film, den Foodwatch zusammen mit den jungen Regisseuren Fariba Buchheim und Andreas Pfohl und ihrer Produktionsfirma NOZY entwickelt hat und der ab heute auf Youtube und in Social Media zu sehen ist. Quelle: Horizont, 17.2.21
– Kreation des Tages "Wolf of Candystreet": Satirischer Foodwatch-Spot: Wie Influencer Kinder ködern Für Foodwatch hat die Münchner Nozy Films einen 5-Minüter realisiert, der den problematischen Einsatz von Influencern bei der Zielgruppe Kinder thematisiert. Und dabei mit echtem Content arbeitet. Das Thema ist ernst: Jeder fünfte Todesfall in Deutschland ist auf ungesunde Ernährung zurückzuführen, so eine der Kernaussagen des neuen Reports von Foodwatch. Darin hat die gemeinnützige Organisation untersucht, wie Lebensmittelkonzerne in sozialen Medien zuckerhaltige Lebensmittel an Kinder bewerben. Und das meist gut verpackt in Videos von Influencern, denen Millionen von Kindern großes Vertrauen entgegenbringen. Quelle: Werben & Verkaufen, 17.2.21
1.2. Maximilian Brückner: "Morning routine #dropkickmurphys". Video vom Maxi beim Eisbaden gestern in der Antworter Ache.
29.1. "Arctic Circle" – Neue Kommentare zum Instagram-Video von Maximilian Brückner vom 21. Januar:
eekaku: Just watched season 1 in 2 days! Amazing story and your character had so much depth. I really felt for him. Can't wait for the new seasons! ✨❄️
bruecknermaximilian, 28.1.: I’m not in. Maybe season 3
eekaku: fingers crossed. 😊
24.1. 🍻 🥨 "Oktoberfest 1900" – Allen Surico @ Oktoberfest-Beer and Blood: When is the next season?
Oktoberfest-Beer and Blood (Violet Pictures) @ Allen Surico: working on it. fingers crossed. Quelle, 13.1.21
22.1. "Arctic Circle" – Video von Maximilian Brückner auf Instagram: „Miss this country #finland #lapland #helsinki“
Aus den Kommentaren dazu:
kuustoneniina: We miss you too ❤️
kimmo_lindberg: You are very good and charismatic in "Ivalo" (Arctic Circle). So hope to see you in season 2!
bruecknermaximilian: Just one day. Was not my cup of tea. Season 3!
kimmo_lindberg: Looking forward to Season 3!!!!
bruecknermaximilian: !
16.1. ❄️ "Arctic Circle" / "Ivalo", Staffel 2:
– Yellow Film & TV and the major Finnish streaming service, Elisa Viihde/Viaplay team up on Goldfish series, and are also collaborating on the second season of the crime drama Arctic Circle, currently filming until February. Season 1 was the most watched original series of all time for Elisa Viihde, and the returning season has already been sold by Lagardère Studios to the niche VOD service Topic in the US. Reprising their roles are Iina Kuustonen, Pihla Viitala, Mikko Leppilampi, Kari Ketonen and Pertti Koivula among others. Quelle: Nordisk Film & TV Fond, 14.1.21
– Iina Kuustonen: „Nyt toisella kaudella pääsen hahmooni syvemmälle“ / „Jetzt in der zweiten Staffel kann ich tiefer in meinen Charakter Nina Kautsalo eintauchen“. Quelle (finn.) mit Setfotos aus Porvoo: Itäväylä, 8.1.21
13.1. 🍻 🥨 "Oktoberfest 1900" – Regisseur Hannu Salonen, heute auf Instagram: Oktoberfest 1900 ab morgen Donnerstag 14. Januar 2021 auf NETFLIX Deutschland! Welcome Netflix Germany in the Realm of BEER & BLOOD! Quellen: Hier und hier
10.1. Maxi, ois Guade zum Geburtstag! 🎉 Vui Glück, Gsundheit und Erfolg im Privaten und im Beruf - und bleib so wia du bist! 🎊 EFi, Webmiss
7.1. Top 5 Streaming-Formate 2020: Erwachsene 14-49 Jahre / Nettoreichweite
1. "Das Geheimnis des Totenwaldes (Folge 2)" (Das Erste, 5.12.20): 0,602 Mio. 2. "Unterleuten - Das zerrissene Dorf (Folge 1)" (ZDF, 9.3.20): 0,590 Mio. 3. "Oktoberfest 1900 (Folge 3)" (Das Erste, 23.9.20): 0,584 Mio. 4. "Trump, meine amerikanische Familie und ich" (Das Erste, 2.11.20): 0,574 Mio. 5. "Das Geheimnis des Totenwaldes (Folge 3)" (Das Erste, 9.12.20): 0,569 Mio.
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK, DAP, Nielsen, ANKORDATA; VIDEOSCOPE 1.4, 01.01.2020-31.12.2020
Alle Zahlen: "Corona-Jahr 2020: Fernsehen gewinnt mehr Publikum", Presseportal, 5.1.21
6.1. Die sechs Folgen der 1. Staffel von "Hindafing" von 2017 gibt es bis 28. Januar in der ARD-Mediathek, und jeweils 2 Folgen am Stück im Fernsehen ab morgen jeden Donnerstag ab 22 Uhr auf One: Trailer. Die Wiederholung der 2. Staffel von 2019 folgt im Februar.
Anstelle einer 3. Staffel ist ein Kinofilm in Planung: Quelle, 8.10.20






Im Kino




Wegen der europaweiten Covid-19-bedingten Kinoschliessungen wurden Starttermine verlegt, für "Wunderschön" vom 17.12.2020 auf den 16.12.2021 und für "Generation beziehungsunfähig" vom 25.3.2021 auf den 22.7.2021. Die anderen Projekte die Maxi 2019 + 2020 gedreht hat sind fürs Fernsehen.





Auf DVD / Blu-Ray





Die meisten von Maxis Kino- und Fernsehfilmen sind auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.
"Oktoberfest 1900" (2020) wurde für den 17.9.2021 auf DVD und Blu-Ray bei Leonine angekündigt.





Webseiten Updates: 9.4. "Kommissarin Lucas - Goldschatz" (AT) (NEU) ; 6.4. "Wunderschön" ; 1.4. "Arctic Circle" / "Ivalo" ; 30.3. "Wolf of Candystreet" ; 7.1.2021 "Oktoberfest 1900", "Das schönste Paar", "Das schönste Paar" - Premieren und Kritiken ; 21.12.2020 "Generation Beziehungsunfähig" (AT) ; 18.12. "Die Wannseekonferenz" (AT) ; 1.12. Über Christian Stückl und das Münchner Volkstheater ; 1.11. Magazine/Artikel, Maxi über Maxi ; 8.10. "Hindafing 2" ; 2.9. "Schwarzach 23 und das mörderische Ich" ; 20.6. "Nachtschicht - Cash & Carry" ; 14.6. Maximilian Brückner im "Tatort" ; 9.5. "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben"


 
   Seite erstellt im Februar 2009 von EFi ; Photo eingefügt: 1. August 2011 ; letztes Seiten-Update: am 9. April 2021
zurück
     
Das aktuelle Photo für die Eingangsseite wurde am 15. Januar 2011 anlässlich des 38. Deutschen Filmballs im Hotel Bayerischer Hof in München aufgenommen. Verwendung mit freundlicher Genehmigung des Photographen Frank Bauer. in search of Maximilian Brückner
Basic version of the website in English