gesucht wird : Maximilian Brückner

Maximilian, Maxi (laut seiner Agentur und seiner Familie), Max Brückner, Bruckner / Brueckner
(in englischsprachigen Ländern)

Schauspieler, Musiker, Regisseur, Schuhplattler, Oberbayer und hinreissender Tod

"Bayerische Sahneschnitte" (BR3) - "Schuhplattler der Herzen" (BR2) - "Spezial-Ereignis" (Münchner Merkur)




Biographie / Biography

Maxi über Maxi

Auszeichnungen

Filme
Wolf of Candystreet (2021)
Generation Beziehungsunfähig (2020)
Wunderschön (2020)
etc.


Fernsehen
Riesending (AT) (2022)
Laufen (2021)
Kommissarin Lucas - Goldrausch (2021)
Die Wannseekonferenz (2020)
etc.


Theater
Baumeister Solness (2017-2019)
Magdalena (2012-2014)
Peer Gynt (2008-2010)
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben (2005- )
etc.

Christian Stückl & das Münchner Volkstheater

Hörbücher/Hörspiele/Radio



38. Deutscher Filmball 15. Jan. 2011, Bayerischer Hof München



"I hob hoit des Pech g'habt und des Glück, dass i hoit nix anders konn, ois a bissl rumspuin und auf der Bühne rumhupfn." M.B.






- Maximilian Brückner im Interview -

mit EFi für ‚gesucht wird : Maximilian Brückner‘ im Januar 2014
zusammen mit Kai von der Seite ‚Bayerische Kultserien und Kultfilme‘
anlässlich des Kinostarts von "Und Äktschn!" am 6. Februar 2014, dem neuen Film von Gerhard Polt u.a. mit Gisela Schneeberger und Maximilian Brückner

xx


- Exklusiv-Interview -

Ich darf auf ein Schmankerl der Extraklasse hinweisen: Am 31. Januar 2012 hat EFi mit dem Brückner Max ein Exklusiv-Interview für diese Website geführt!!
Wegen dem großen Streß, den der Max Brückner hatte mit den Proben zu "Magdalena" und einer Erkrankung seiner Agentin hat sich die Freigabe hingezogen - aber jetzt ist sie da. Einige Fragen beziehen sich auf "Magdalena" und auf "Was weg is, is weg" und die Antworten darauf sind deshalb mitunter schon bekannt aus anderen Interviews und Veröffentlichungen.
rg (Interview-Assistentin & Urlaubsvertretung) am 2. März 2012

Also, hier geht's los...






Maxi - Zur Zeit / Demnächst zu sehen:









(Wieder) auf der Bühne



Keine Vorstellungen vom "Brandner Kaspar" im März, April, Mai, Juni und Juli 2022 im Münchner Volkstheater bis Ende der Spielzeit 2021/22.





Im Fernsehen




Mi 29.6., 03:55 Uhr in "Arctic Circle" Ep. 10/10 (2019) ; Regie: Hannu Salonen - ZDF
Mo 4.7., 08:50 Uhr in "Spieltrieb" (2013) ; Regie: Gregor Schnitzler - Kabel 1 Classics
Mo 4.7., 09:10 Uhr in "Reiff für die Insel - Katharina und die Dänen" (2014) ; Regie: Oliver Schmitz - Romance TV ; Wdh. Sa 16.7., 04:35h, Mi 27.7., 17:50h
Mo 4.7., 10:40 Uhr in "Freche Mädchen 2" (2010) ; Regie: Ute Wieland - SKY Family ; Wdh. Do 14.7., 18:35h, Mo 25.7., 16:45h
Mo 11.7., 21:50 Uhr in "Kirschblüten - Hanami" (2008) ; Regie: Doris Dörrie - Kabel 1 Classics ; Wdh. Sa 23.7., 22:00h - BR
Mo 18.7., 15:00 Uhr in "Lattenknaller - Männer wie wir" (2004) ; Regie: Sherry Hormann - Kabel 1 Classics





In den Medien - News




24.6. "Wunderschön" - 👏 Anette Focks gewann heute die Lola, den Deutschen Filmpreis 2022 in der Kategorie 'Beste Filmmusik' für ihre Arbeit an "Wunderschön". In der Kategorie 'Bester Spielfilm' ging Karoline Herfurths Film leider leer aus. Alle Preisträger
21.6. Kletter-Statisten für Filmdreh gesucht! Für die Verfilmung der Rettungsaktion in der Riesending-Schachthöhle werden kurzfristig Statisten mit Bergerfahrung gesucht.
Kletterer, Bergwachter (Bergretter) oder nur Bergbegeisterte Leute gesucht für den “Riesending“ Film Dreh in Bad Aussee - nach einer wahren Begebenheit
Lust und Zeit dabei zu sein? Dann melde dich doch bei uns… es gibt auch Bezahlung und Verpflegung am Set!!! Wann? Donnerstag, 23.06./ Freitag, 24.06./ Samstag, 25.06.2022 (auch 1 Tag möglich) Wo? Bad Aussee/Loser Am besten kurz bei uns auf WhatsApp oder per Anruf melden. Tel. +43 660 714 6607 Maria Registrierung bitte hier.
Wir freuen uns auf DICH! Lieben Gruß, Maria von Agentur Magic Models. Quelle: bergsteigen.com, 21.6.22
19.6. Foto von Maximilian Brückner (und seinem Six-Pack) heute Nachmittag auf Instagram und Facebook: Beautiful! #grundlsee #shooting #diehöhle
17.6. #ffmuc - Der Online-Kartenvorverkauf für alle Veranstaltungen des 39. Filmfest München (23.06. - 02.07.2022) läuft! Ab dem 20. Juni wird es auch die Möglichkeit geben, Tickets an der Filmfest-Kasse im Festivalzentrum Amerikahaus zu erwerben. Tickets gibt es auch direkt im Webshop von München Ticket
🎞 "Laufen" (88 min), mit Anna Schudt, Katharina Wackernagel, Maximilian Brückner u.v.a. Regie: Rainer Kaufmann
Premiere: Mo, 27. Juni – 17:30 Uhr, Gloria Palast + Q&A mit dem Filmteam ; 2. Vorstellung: Di, 28. Juni – 09:30 Uhr, Amerikahaus Theatersaal + Q&A mit Rainer Kaufmann
14.6. "Riesending" - Maximilian Brückner mit Regisseur Jochen Alexander Freydank, Kameramann Thomas C. Dirnhofer, und den Kolleginnen Verena Altenberger und Sophie Rogall - wieder in einem Helikopter: Up in the air with these cutties. Foto
13.6. Der ZDF-Film "Laufen" (mit Anna Schudt, Katharina Wackernagel, Maximilian Brückner, Gaby Dohm, Michael Abendroth, Kai Schumann, Victoria Trauttmansdorff, Robin Sondermann u.a., Drehbuch: Silke Zertz, nach dem Roman von Isabel Bogdan, Regie: Rainer Kaufmann) hat seine Premiere beim 39. Filmfest München ((23.6. - 2.7.2022) am Montag, 27. Juni ab 17:30 Uhr im Gloria Palast in der Reihe Neues Deutsches Fernsehen, im Wettbewerb um den Bernd Burgemeister Fernsehpreis. Die 2. Vorführung ist am Dienstag, 28. Juni ab 9:30 Uhr im Amerikahaus Theatersaal.
Der Online Ticket-Vorverkauf für das gesamte Programm beim Filmfest München startet voraussichtlich am 17. Juni ab 15 Uhr. Ab dem 20. Juni wird es auch die Möglichkeit geben, Tickets an der Filmfest-Kasse im Festivalzentrum Amerikahaus zu erwerben.
8.6. "Riesending" - Maximilian Brückner: I’m the helicopterman ! #DieHöhle @Verena Altenberger @Jochen Alexander Freydank @drdirnicam. Foto
Verena Altenberger: Wie sehr kann man seinen Beruf geniessen? @Sophie Rogall @Maximilian Brückner und ich. Video
Regisseur Jochen Alexander Freydank: Drehtag 38 #untersberg @bruecknermaximilian #jochenfreydank #film. Foto
7.6. "Riesending" - „Achtung, Ruhe am Set, wir drehen!“ „Ton läuft!“ Klappe!“ „Und Action!“ bzw. „Und Bitte!“ wie es der deutsche Regisseur, Jochen Freydank zu sagen pflegt: Inzwischen sind es fast schon vertraute Töne, die da auch an den Drehtagen vier, fünf und sechs durchs Freilassinger Feuerwehrhaus schallen. Ertönen sie, wird dann aber auch erwartet, dass absolute Ruhe im Haus herrscht, sogar der Getränkeautomat musste ausgeschaltet werden, weil das leise Brummen schon zu viel Störgeräusch erzeugte! Nach nunmehr sechs Drehtagen und etwa 70 Stunden im Feuerwehrhaus sind die Dreharbeiten in Freilassing jetzt beendet. Weiter geht es nach dem verlängerten Pfingstwochenende (4.-6.6.) laut Crew wieder am Berg, also in der freien Natur. Gespannt sind wir jedenfalls, wieviele Sekunden oder Minuten der 70 Stunden bei uns in der Wache im Endprodukt tatsächlich zu sehen sein werden…. Vollständiger Bericht mit Fotos: Freiwillige Feuerwehr Freilassing auf Facebook, 7.6.22
Auf einigen Fotos ist Maximilian Brückner samt seinem Attrappenbauch gut zu sehen, und eins zeigt ihm zusammen mit Marcus Mittermeier, der hier den Politiker Wolfgang Breitsamer gibt (#6), und die sich von "München Mord - Die Hölle bin ich" kennen.
3.6. "Die Wannseekonferenz" - Drehbuch: Magnus Vattrodt nach einer Vorlage von Paul Mommertz, Regie: Matti Geschonneck
🏆 Der CIVIS Medienpreis 2022 ehrt "Die Wannseekonferenz" in der Kategorie Unterhaltung 🏆 Wir gratulieren! 👏
„Der Film hält sich an die Informationen über ein Gespräch, das sich um die Organisation eines Massenmords dreht. Aber das ist viel mehr als ein Fenster in die Vergangenheit. Der Film stellt, von großartigen Schauspieler:innen beklemmend zur Anschauung gebracht, ein Mahnmal dafür dar, wie weit eine entmenschlichte Bürokratie zu gehen imstande ist. Und er ist eine Warnung vor den Anfängen der Unmenschlichkeit in manchem rechten Diskurs von heute.“ (Jury Begründung). Alle Preisträger:innen
Die ganze Preisverleihung vom 3. Juni im Stream, ab 37 Minuten, die Laudatio hält Joachim Gauck, Bundespräsident a.D. ; im Fernsehen: ARD/DasErste, Mo, 6.6., 23:35h ; rbb, Di, 7.6., 02:30h ; ORF, Di, 7.6., 08:15h ; WDR, Di, 7.6., 09:00h ; tagesschau24, Di, 7.6., 23:35h ; 3sat, Fr, 10.6., 11:40h
Der ZDF-Film läuft kostenfrei für Deutschland, Österreich und Schweiz in der ZDF-Mediathek, zusammen mit einigen Dokumentationen dazu. Es gibt ihn auf DVD bei Studio Hamburg Enterprises (ohne Bonusmaterial) und im Stream auf amazon prime video.
30.5. "Riesending" - Teilweise recht beengt ging es am dritten Tag der Dreharbeiten für den ARD-Zweiteiler, der das Höhlenunglück in der Riesendinghöhle aus dem Jahr 2014 nacherzählt, im Freilassinger Feuerwehrgerätehaus zu. Am Vormittag lag das an der großen Anzahl an Statisten und Fahrzeugen, die den eigentlich weitläufigen Platz vor dem Gerätehaus zumindest optisch ziemlich füllten. Dargestellt werden sollte in der Szene die Ankunft verschiedener ausländischer Höhlenrettungsspezialisten im Hauptquartier der Einsatzkräfte, dargestellt eben im Freilassinger Feuerwehrhaus. Laut Drehbuch waren diese Höhlenretter mit vielen, mehr oder weniger privaten Fahrzeugen nach Deutschland gereist, um bei den Rettungsarbeiten zu unterstützen. Wie bereits in der Woche zuvor war natürlich alles mit der Filmcrew besprochen und organisiert. Für die Filmmenschen ging es schon am frühen Nachmittag noch auf andere Weise beengt weiter: Die Einsatzzentrale der Feuerwehr und sogar die Männertoilette waren Schauplatz für einige Szenen, in denen selbstverständlich Schauspieler, aber auch die Kameraleute mit Equipment, die Beleuchtung, das für den Ton verantwortliche Personal mit diversen Mikrofonen usw. untergebracht werden mussten. Per Weitwinkelobjektiven und viel „Bauch einziehen“ bei den Protagonisten wurden aber auch diese Szenen für den Regisseur zufriedenstellend eingefangen. Und wenn der zufrieden ist, dann passt es… Fortsetzung folgt... Vollständiger Bericht & Fotos: Freiwillige Feuerwehr Freilassing auf Facebook, 30.5.22
29.5. "Riesending" - Zweiter Drehtag im Feuerwehrhaus Freilassing: Auch der Vatertag am 26. Mai stoppte die Filmcrew nicht. Tag zwei der Dreharbeiten für den ARD-Mehrteiler "Riesending" im Freilassinger Feuerwehrhaus fand trotz Feiertag am Christi Himmelfahrtstag statt. Massenszenen wie am ersten Tag, als 50-60 Schauspieler und Komparsen gleichzeitig ins Bild zu setzen waren, gab es diesesmal keine. Der Fokus wurde im wahrsten Sinn des Wortes mehr auf die Hauptdarsteller gelegt. Weinend, wütend, gereizt, zornig – um solche Emotionen glaubwürdig darzustellen, verlässt man sich lieber auf die Profis und setzt sie dafür formatfüllend ins Bild. Dafür durften diesesmal sechs Kameraden unserer Wehr als Statisten mit dabei sein um das, auch nicht unwichtige, Drumherum ausfüllen. Fortsetzung folgt... Vollständiger Bericht & Fotos (eins davon mit Maxi): Freiwillige Feuerwehr Freilassing auf Facebook, 29.5.22
28.5. "Riesending" - Ungewöhnliches Treiben herrscht zur Zeit im Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr Freilassing. Des Rätsels Lösung: Aktuell werden, laut Zeitungsbericht mit Millionenaufwand, Szenen für einen großen Zweiteiler für das Abendprogramm des "Ersten" gedreht. Es geht um die Rettung eines Höhlenforschers, der tatsächlich 2014 im nahen Untersberg in der Riesendinghöhle, so auch zumindest der Arbeitstitel des Films, verunglückte. Für die Nachverfilmung mit sehr bekannten deutschen Schauspielern und sogar einem Oscar-prämierten Regisseur wurde nun das Freilassinger Feuerwehrhaus als geeigneter Drehort auserkoren. Rund zwei Wochen werden hier teilweise die Szenen nachgestellt, die damals unter Dach durchgeführt wurden, wie gesagt eben große Pressekonferenzen, die Einsatzleitung der ganzen Aktion usw.. Am ersten Drehtag waren deshalb knapp 100 Personen im Gerätehaus. Fortsetzung folgt… Vollständiger Bericht mit Fotos: Freiwillige Feuerwehr Freilassing auf Facebook, 25.5.22
25.5. "Riesending" (AT) - Gestern war Bergfest! Regisseur Jochen Alexander Freydank auf Instagram am 24.5.22: Die Hälfte ist geschafft #übernberg #film #caves #bergfest
24.5. Das Höhlendrama als TV-Zweiteiler: Maximilian Brückner dreht ARD-Großproduktion "Riesending". Ein weiterer Bericht mit Fotos vom Setbesuch in Marktschellenberg.
[...] Maximilian Brückner hat noch rund vier Wochen Dreh vor sich. 45 Tage sind insgesamt eingeplant. Bis zu 60 Personen sind täglich am Set, wenn in Berchtesgaden und Freilassing gedreht wird, sagt Andreas Grosch, Line Producer bei Senator Film. [...] Nachrichten aus dem Landkreis Berchtesgadener Land, 24.5.22
22.5. Hier der angekündigte Bericht von Thomas Jander vom Berchtesgadener Anzeiger vom Setbesuch von "Riesending" am Schnitzhofheim in Marktschellenberg, mit Fotos und Gesprächen mit Maximilian Brückner, Verena Altenberger und Anna Brüggemann: »Riesending«-Unglück wird verfilmt: ARD dreht Millionen-Produktion über Höhlen-Drama, 22.5.22
20.5. "Riesending" (AT):
– Das gabs heute in der Abendschau ab 18 Uhr im BR Fernsehen: Verfilmung einer dramatischen Rettung "Riesending"
Vor acht Jahren im Berchtesgadener Land: Ein Höhlenforscher wird von einem internationalen Team aus der Riesending-Schachthöhle in einer dramatischen Hilfsaktion gerettet. Und die wird nun verfilmt - ein Besuch bei den Dreharbeiten in Marktschellenberg, mit Interviews mit Maximilian Brückner, Verena Altenberger und Regisseur Jochen Alexander Freydank. Auch Ausschnitte der Dreharbeiten in den kroatischen Höhlen, und der echten Rettungsaktion 2014 sind zu sehen.
Die 4 Minuten gibt es (auch zum Download) in der BR-Mediathek
– Die ARD verfilmt das "Riesending"-Unglück. Höhlenforscher Johann Westhauser war vor acht Jahren in der Schachthöhle im Untersberg verunglückt, wurde aber nach zwölf Tagen gerettet. Die dramatischen Ereignisse dienen als Grundlage für einen Zweiteiler der Reihe "FilmMittwoch im Ersten".
"Anzeiger"-Redakteur Thomas Jander begleitete die Dreharbeiten auf der Schnitzhofwiese in Marktschellenberg. Ein Selfie mit Hauptdarsteller Maximilian Brückner, der in die Rolle des Einsatzleiters schlüpft, durfte nicht fehlen. Die Reportage erscheint am Samstag. Quelle: Berchtesgadener Anzeiger auf Instagram
– Der "Riesending" betitelte TV-Zweiteiler mit Verena Altenberger und Maximilian Brückner in den Hauptrollen orientiert sich am wahren Geschehen von 2014. Vor acht Jahren verletzte sich ein Höhlenforscher in den Tiefen des Untersbergs bei einem Felssturz. Die spektakuläre Rettungsaktion, die darauf folgte, wird ab dem Winter als Spielfilm auf ServusTV zu sehen sein. Video vom Setbesuch in Marktschellenberg mit Interviews mit Verena Altenberger, Maximilian Brückner (der dabei stolz seinen Attrappenbauch präsentiert) und Anna Brüggemann. Quelle: Salzburger Nachrichten, 20.5.22
– "Riesending": Dramatische Höhlenrettung wird verfilmt. Dutzende Höhlenretter und Ärzte sind vor 8 Jahren bei der Riesendinghöhle am Untersberg im Einsatz. Ein Höhlenforscher wurde von einem Stein am Kopf getroffen und schwer verletzt. Zwölf Tage dauert es, ihn aus der längsten und tiefsten Höhle Deutschlands zu holen. Servus TV verfilmt jetzt gemeinsam mit der ARD und dem Schweizer Fernsehen die dramatische Rettungsaktion. Mit Verena Altenberger in einer Hauptrolle. 4:38 Minuten-Video auf Servus TV
18.5. "Das schönste Paar" - Neu auf Amazon Prime: Dieser packende Geheimtipp ist ein Rachefilm der besonderen Art - und geht richtig unter die Haut. Deutsches Kino ist bieder und dröge? Von wegen! "Das schönste Paar", der nun im Abo von Amazon Prime Video zur Verfügung steht, widerlegt diese Vorurteile. Das kraftvolle Liebesdrama mit Luise Heyer und Maximilian Brückner wird euch nach dem Abspann noch lange beschäftigen. "Das schönste Paar" gehört zu den Filmen, die sich in das Gedächtnis der Zuschauer*innen einbrennen. Eigentlich stehen hier die Zeichen nämlich erst einmal auf klassischer Rape-And-Revenge-Kost aus Deutschland, doch Regisseur Sven Taddicken unterläuft hier immer wieder altbekannte Genre-Momente, um aus dem mitreißenden Liebesdrama auch einen ganz und gar ungewöhnlichen Rachefilm zu machen. Vollständiger Artikel auf Filmstarts, 18.5.22
16.5. Maximilian Brückner bei der Premiere der Oberammergauer Passionsspiele am 14. Mai 2022. Fotos von Gisela Schober/Getty Images : Foto 1, Foto 2, Foto 3 ; Fotos von Eventpress Golejewski/Imago: Foto 4, Foto 5, Foto 6 ; Fotos von Sabine Brauer Photos: Foto 7, Foto 8, Foto 9, Foto 10, Foto 11, und mit Alexander Duda (dem Brandner Kaspar): Foto 12, Foto 13, Foto 14
15.5. Markus Brandl hat vorhin Fotos von seinem Besuch der gestrigen Premiere der Oberammergauer Passionsspiele 2022 gepostet, auf Instagram und Facebook: "Gratulation! zur Premiere @passionsspiele_oberammergau „Der Jesus trägt in der Pause Tracht!“ Großes Kino! Merci!! @frederikmayet Chapeau! Oberammergauer 👏 Wahnsinn #frederikmayet #personaljesus ☮️🕊". Auf dem Instagram-Foto: v.l. Markus Brandl, Caro Appel-Mayet, Frederik Mayet (Darsteller vom Jesus bei der Premiere, ansonsten Pressesprecher vom Münchner Volkstheater und den Passionsspielen), Tobias van Dieken, Nathalie Schott und Peter Lohmeyer.
[...] 4400 Gäste waren zur Premiere geladen, darunter Wegbegleiter und Freunde der Spieler, etwa das gesamte "Brandner Kaspar"- Ensemble aus Stückls Münchner Inszenierung, Franz Herzog von Bayern, die SchauspielerInnen Burghart Klaußner, Ben Becker, Dieter Hallervorden, Udo Wachtveitl, Dominic Raacke, Götz Otto, Clemens Schick, Friedrich von Thun, Rufus Beck, Uschi Glas, Jutta Speidel, Luise Kinseher, Leslie Malton mit Ehemann Felix von Manteuffel. TV-Prominenz wie Moderator Eckart von Hirschhausen, Collien Ulmen-Fernandes, Uschi Dämmrich von Luttitz, Markus Wasmeier, Josef Schuster, der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland und seine Vorgängerin Charlotte Knobloch. Medienmenschen wie Dunja Hayali, Mathias Döpfner, Frank Plasberg and Anne Gethuysen, Polit-Prominenz wie Münchens Bürgermeisterin Katrin Habenschaden (Die Grünen), Katharina Schulze (Die Grünen), die ehemalige Kulturstaatsministerin Monika Grütters, Melanie Huml, stv. Parteivorsitzende der CSU, die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU), Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU) und Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU). Unübersehbar in seiner Präsenz war das halbe bayerische Kabinett, allen voran Ministerpräsident Markus Söder (CSU), der in der Pause ein paar Auserwählte zum Staatsempfang im Zelt neben dem Passionstheater lud. [...] Textquelle: SZ
– Für diverse der über 100 Vorstellungen bis 2. Oktober gibt es noch Karten. Zur Bestellung
12.5. Glückwunsch! "Wunderschön" von Karoline Herfurth hat heute 2 Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2022, der Lola, bekommen: Bester Spielfilm (Produzenten Lothar Hellinger und Christopher Doll) und Beste Filmmusik (Annette Focks). Alle Nominierungen. Die Preisverleihung findet am 24. Juni im Berliner Palais am Funkturm statt.
Das Erste überträgt die Show am gleichen Abend zeitversetzt um 22:55 Uhr. Die Entertainerin, Schauspielerin und Autorin Katrin Bauerfeind wird als Gastgeberin durch die Verleihung des 72. Deutschen Filmpreis 2022 führen, die künstlerische Leitung übernimmt der Drehbuchautor, Komödienspezialist und Regisseur der Eberhofer-Krimis, Ed Herzog.
11.5. "Laufen" hat beim 39. Filmfest München ((23.6. - 2.7.2022) am Montag, 27. Juni ab 17:30 Uhr im Gloria Palast in der Reihe Neues Deutsches Fernsehen, im Wettbewerb um den Bernd Burgemeister Fernsehpreis, seine Premiere. Karten gibt es noch nicht. 2. Vorführung am Dienstag, 28. Juni ab 9:30 Uhr im Amerikahaus
Regie: Rainer Kaufmann ; Cast: Anna Schudt, Katharina Wackernagel, Maximilian Brückner, Gaby Dohm, Michael Abendroth, Kai Schumann, Victoria Trauttmansdorff, Robin Sondermann u.a. ; Drehbuch: Silke Zertz, nach der Romanvorlage von Isabel Bogdan ; Deutschland 2022, 88 min ; Sprache: deutsch, Originalfassung ; ET: Running ; 18+
Ungewöhnlich kitschfreie und unsentimentale Trauerbewältigung. Juliane Hansen (Anna Schudt) steckt in ihrer Trauer fest. Ein ganzes Jahr hat es gedauert, bis die Musikerin erstmals wieder die Laufschuhe anzieht. Ein Jahr, nachdem ihr Lebensgefährte Johann König (Maximilian Brückner) sich das Leben nahm, danach ging ihr eigener Lebensantrieb verloren. Obwohl ihre Freundin Rieke (Katharina Wackernagel) sie nach Kräften stützt, fühlt Juliane sich einsam, antriebslos – und beginnt nun, laufend und keuchend, sich ihren ständig um Johann kreiselnden Gedanken zu stellen und neue Lebendigkeit zuzulassen. Quelle und "Der Lauf der Dinge"
10.5. Der Vorverkauf für die Vorstellungen im Münchner Volkstheater im Juni und bis 17. Juli (Ende der Spielzeit 2021/22) läuft. Programm und Karten hier
Allerdings wie schon seit März weiterhin kein "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" ☹️ Alle darin Mitwirkenden sind nur noch Gäste am Haus und haben auch andere Verpflichtungen, wie z.B. Maximilian Brückner bei Dreharbeiten von "Riesending", Stefan Murr als Robert Schwan bei Dreharbeiten von "Der Kaiser", Markus Brandl bei Dreharbeiten von "Die Bergretter", Florian Brückner als neuer Meister Eder bei Dreharbeiten von "Meister Eder und sein Pumuckl", Ursula Maria Burkhart als Claudia, Frau von Pontius Pilatus und Hubert Schmid als Simon von Bethanien, bei den Passionsspielen Oberammergau 2022 (14. Mai - 2. Oktober). Außerdem findet vom 24. Juni - 2. Juli im Theater das Radikal Jung Festival statt.
1.5. Einschaltquoten am Samstag, 30.4.22 ab 20:15 Uhr
1) "Kommissarin Lucas - Goldrausch" / ZDF : 5,59 Mio Zuschauer = 22,4 % Marktanteil 🏆 Den Film gibt es noch bis 22. April 2023 in der ZDF-Mediathek
2) "Frag doch mal die Maus" / ARD: 3,31 Mio ZS = 14,2 % MA ; 3) "Schlager-Spaß mit Andy Borg" / SWR: 1,76 Mio ZS = 7,1 % MA ; 4) "Deutschland sucht den Superstar" / RTL: 1,58 Mio ZS = 6,9 % MA ; 5) "Schlag den Star" / pro7: 1,29 Mio ZS = 6,7 % MA ; 6) "Die Unglaublichen 2" / Sat.1: 1,00 Mio ZS = 4,1 % MA. Quelle: AGF/GfK/DAP VideoScope
30.4. 👏 ¡Felicidades! El Premi a la Millor Pel·lícula és per "La Conferencia" de Matti Geschonneck. "Die Wannseekonferenz" von Matti Geschonneck wurde beim sechsten internationalen Filmfestival Barcelona-Sant Jordi (BCN FILM FEST) mit dem Preis für den besten Film ausgezeichnet. Quelle
Das BCN FILM FEST 2022 zeigte 70 Filme, davon 8 Weltpremieren, 2 Europäische, 23 Spanische und 6 Katalanische Premieren an 6 Festival-Veranstaltungsorten: Cines Verdi, Filmoteca de Catalunya, CaixaForum, Institut Français, Casa Seat und Institut Confuci de Barcelona.
29.4. MBB fördert 32 neue Kinofilme und Highend-Serien mit 5,1 Mio. Euro [...] ⚽️ "Gute Freunde" | Serie | UFA Fiction/Potsdam | Fördersumme (Produktion): 300.000 € | Regie: David Dietl | Drehbuch: Richard Kropf, Thomas Hüetlin, Christoph Bob Konrad, Hanno Hackfort | Cast: Maximilian Brückner, Sascha Geršak. [...]
Alle Förderzusagen April 2022 Medienboard Berlin-Brandenburg, 29.4.22
28.4. "Drama about Riesending cave is being filmed, shooting of “Giant Thing” is underway". Englische Quelle ; "Un drame sur la grotte de Riesending est en cours de tournage, le tournage est en cours". Französiche Quelle ; "Se está filmando el drama de la cueva de Riesending, el rodaje está en marcha". Spanische Quelle
27.4. 👏 Gratulation! "Die Wannseekonferenz" wurde auf den New York Festivals TV & Film Awards 2022 in der Kategorie "Feature Films" mit der Gold World Medal ausgezeichnet. Quellen: FilmFernsehfonds Bayern, Medienboard Berlin-Brandenburg, Constantin Film und Deutschlandfunk, 27.4.22
26.4. Ein neues Projekt:
ServusTV, ARD und SRF drehen Zweiteiler "Riesending" (AT) mit Verena Altenberger und Maximilian Brückner
Seit 4. April 2022 entsteht in Kroatien, Berchtesgaden, Freilassing und im Salzburger Land der TV-Zweiteiler "Riesending" (AT). Inszeniert wird "Riesending" von Oscar-Preisträger Jochen Alexander Freydank ("Spielzeugland", "Zero", "Kafkas Der Bau"). Johannes Betz ("Zero", "Das Boot – Staffel 1", "Die Spiegel-Affäre", "Der Tunnel") liefert das Drehbuch zum Projekt. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit aus dem Jahr 2014. Ein Höhlenforscher verunglückt am Untersberg in der längsten und am schwersten zugänglichen Höhle Deutschlands, zwölf Kilometer tief im Berg. Hunderte von Kletterern versuchen ihn in einem spektakulären Einsatz zu retten. Darsteller: Verena Altenberger, Maximilian Brückner, Anna Brüggemann, Sabine Timoteo, Christoph Bach, Sophie Rogall, Beat Marti, Philip Birnstiel, Roland Bonjour, Isaak Dentler, Roland Silbernagl u.a.
"Riesending" (AT) ist eine Koproduktion von Senator Film (Produzenten: Ulf Israel, Reik Möller), Lotus Film und C-Films mit BR, ARD Degeto, SWR, Servus TV und SRF, gefördert vom FilmFernsehFonds Bayern, RTR und Filmlocation Salzburg. Die Redaktion liegt bei Claudia Simionescu (BR), Christoph Pellander (ARD Degeto) und Brigitte Dithard (SWR).
Drehzeit: 4. April – 25. Juni 2022 in Kroatien, Berchtesgaden, Freilassing und im Salzburger Land
Ausstrahlung: Winter 2022 im Rahmen des FilmMittwoch im Ersten und in Österreich bei ServusTV, in der Schweiz um Weihnachten 2022 auf SRF 1.
Inhalt: Die Riesendinghöhle in Berchtesgaden, eines der längsten Höhlensysteme Deutschlands: Der Höhlenforscher Josef Häberle (Roland Silbernagl) verunglückt mit einer lebensbedrohlichen Kopfverletzung und liegt in über 1.000 Meter Tiefe, zwölf Kilometer vom Schachteingang entfernt. Während zwei Freunde ihn am Leben halten, gelangt Ralf Sommer (Isaak Dentler) in einem waghalsigen Klettersprint innerhalb eines halben Tages an die Oberfläche, um die Bergwacht zu alarmieren. Doch die gerät schnell an ihre Grenzen. Weltweit gibt es nur wenige Spezialisten, die so tief in eine Höhle vordringen können. Und im Team von Bertram Erhard (Maximilian Brückner), dem Einsatzleiter der Bergwacht, befindet sich kein Notarzt, der sich ein solches Vorhaben zutraut. Ralf sieht nur eine Chance: ein Hilferuf an die internationale Höhlenforscher-Gemeinschaft, darunter Birgit Eberharter (Verena Altenberger), eine Höhlenkletterin aus Salzburg, die Josef viel zu verdanken hat. Bertram gerät zunehmend unter Druck: Er will und darf die Einsatzleitung nicht an die internationalen Höhlenforscher abgeben oder diese in die Höhle lassen. Zugleich würde er das Leben Hunderter nicht ausreichend höhlenerfahrener Bergretter riskieren, würde er sie in die Tiefe schicken - für die Bergung eines Mannes, der wahrscheinlich gar nicht überleben würde. Erst durch viel diplomatisches Geschick verschmelzen Bergwacht und Höhlenforscher zu einem Team und setzen die Bergung in Gang. Eine logistische Meisterleistung, eine Rettungsaktion, die mehrere Wochen in Anspruch nimmt - im Kampf gegen die Zeit und das Wetter.
Zur Ausstrahlung kommenden Winter zeigt ServusTV außerdem die Kino-Dokumentation "Das Riesending – 20.000 Meter unter der Erde".
Für die ARD Mediathek entsteht parallel eine Dokumentation mit dem Arbeitstitel "Unterswelt" über den Mythos Untersberg in Berchtesgaden, wo die Riesendinghöhle liegt.
Quellen (u.a.): APA-OTS (Österreich), Presseportal ARD/Das Erste und Degeto, 26.4.22
– Verena Altenberger hat erste Fotos von den Dreharbeiten in der Špilja Siničić Höhle in Kroatien gepostet.
26.4. ✨✨✨ Phantastischer und wunderschöner geht’s im Kino nicht! "Wunderschön" von Karoline Herfurth feiert 1,5 Mio. Kinogänger! Wir gratulieren zum Kinoerfolg! #mbbgefördert. Quelle: Medienboard Berlin-Brandenburg, 26.4.22
25.4. Gratulation an Philipp Hochmair zum Gewinn der österreichischen Romy 2022 als Schauspieler/Film für seine Rolle als Reinhard Heydrich im ZDF-Film "Die Wannseekonferenz". 👏 Foto von Steinfeld PR & Management und von Philipp Hochmair auf Instagram
Die Verleihung der 33. Kurier-Romy, der Österreichischen Film- und Fernsehpreise fand am 23. April 2022 in der Wiener Hofburg statt. Alle Gewinner: Kurier, 23.4.22
11.4. Kinocharts Deutschland 8.-10.4.22: Karoline Herfurths "Wunderschön" belegte mit 30.000 Besuchern (rund 300.000 Euro) Platz acht; eine Verbesserung zur letzten Woche um einen Platz.
Nachdem "Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse" schon der erste Film in diesem Jahr war, der an seinem Starttag eine sechsstellige Besucherzahl verzeichnen konnte, legt er nun mit rund 720.000 Besuchern und rund 7,4 Mio. Euro Einspiel auch das beste Startwochenende des Jahres hin und hat souverän Platz eins der deutschen Kinocharts belegt. Vorwochenspitzenreiter "Sonic the Hedgehog 2" belegt aktuell mit 157.000 Besuchern (knapp 1,3 Mio. Euro) Platz zwei und hat damit die halbe Besuchermillion geknackt. Es folgen "The Batman" (72.000 Besucher; 750.000 Euro), "Morbius" (77.000 Besucher; 730.000 Euro) und "Die Gangster Gang" (83.000 Besucher; 620.000 Euro). Die Top-20-Filme in den deutschen Kinos kamen am vergangenen Wochenende auf gut 1,4 Mio. Besucher, das Einspiel lag bei rund 13,5 Mio. Euro. Quelle: Blickpunkt:Film, 11.4.22
31.3. "Kommissarin Lucas - Goldrausch" – Premiere im ZDF am Samstag, 30. April 2022 ab 20:15 Uhr ; in der ZDF-Mediathek bereits ab 23.4.
– Ein Vater (Burghart Klaußner) erschießt seine erwachsene Tochter - zumindest behauptet er das. Kommissarin Ellen Lucas (Ulrike Kriener) ermittelt in einer Familie, in der niemand dem anderen traut. Kathrin Löhns musste sterben, weil ihr Vater sie für einen Einbrecher gehalten hat. Jetzt liegt sie tot im Heizungskeller. Lucas findet jedoch heraus, dass Wolfgang Löhns' Angaben zur Tat nicht stimmen können. Warum nimmt er den tödlichen Schuss dann auf sich? Seine beiden Söhne Johannes (Maximilian Brückner) und Markus (Johannes Klaußner) bestreiten jeweils die Tat und verdächtigen sich gegenseitig. Johannes ist sich sicher, dass alles nur am verfluchten Gold liegt. Denn sein Vater hatte nach dem Finanzcrash 2008 sein gesamtes Vermögen in Gold angelegt. Er traut niemandem mehr, erst recht keiner Bank. Und er würde seinen Schatz auf Teufel komm raus verteidigen. Selbst seine Kinder haben keine Ahnung, wo er das Gold versteckt hat. Ellen Lucas muss viele Puzzleteile zusammensetzen, um die toxischen Beziehungen in dieser Familie zu durchdringen und die wahren Umstände von Kathrins Tod zu ermitteln. Ein Kriminalfall, der Lucas' ganzes psychologisches Können fordert.
Quelle: TV Wunschliste mit Szenenfotos
– Der zweite Nürnberg-Fall aus der ZDF-Reihe "Kommissarin Lucas" mit Ulrike Kriener zieht mit seinen Ausflügen in die Welt der Reichsbürger zunächst immer größere Kreise, entpuppt sich aber schließlich als Tragödie. Sehenswert ist "Goldrausch" nicht zuletzt wegen Burghart Klaußner in der Rolle als Familienoberhaupt, zumal es ihm gelingt, dem strengen Vater trotz allem ein gewisses Mitgefühl zu sichern. Bemerkenswert ist neben den weiteren durchweg überzeugenden Gast-Schauspielern auch die Bildgestaltung: Der Film wirkt, als habe ein Filter in der Kamera sämtliche fröhlichen Farben aussortiert. Die hoch konzentriert agierende Titelfigur, die sich am wohlsten bei der Arbeit fühlt, sowie die Grundstimmung der Reihe haben in der neuen Umgebung noch an Strenge gewonnen. 4,1/2⭐ von 6⭐
Vollständige Kritik von Tilmann P. Gangloff für Tittelbach.tv mit Szenenfotos






Im Kino




Wegen der europaweiten Covid-19-bedingten Kinoschliessungen in 2020 und 2021, bzw. Wiederöffnungen wurden Starttermine mehrfach verlegt: Für "Generation beziehungsunfähig" vom 25.3.2021 auf den 29.7.2021, und für "Wunderschön" vom 17.12.2020 auf den 16.12.2021, und dann weiter auf den 3.2.2022. Die anderen Projekte die Maxi 2019 – Mitte 2022 gedreht hat sind fürs Fernsehen oder Internet.





Auf DVD / Blu-Ray / Stream





Die meisten von Maxis Filmen und Serien sind auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich, oder als Stream verfügbar.
"Oktoberfest 1900" (2020) ist am 24.9.2021 auf DVD, Blu-Ray und digital bei Leonine erschienen.
"Generation Beziehungsunfähig" (2021) gibt es seit 10.2.2022 im Stream auf amazon prime video.
"Die Wannseekonferenz" (2022) erschien am 25.2.2022 auf DVD bei Studio Hamburg Enterprises und gibt es seit 1.4.2022 im Stream auf amazon prime video.
"Wunderschön" (2022) wurde von Warner Bros. Entertainment für den 4.8.2022 auf DVD, Blu-Ray und im Stream auf amazon prime video angekündigt.





Webseiten Updates: 24.6. "Wunderschön" ; 21.6. "Riesending" (AT) (NEU) ; 3.6. "Die Wannseekonferenz" (The Conference) ; 11.5. "Laufen" ; 1.5. "Kommissarin Lucas - Goldrausch" ; 22.2.2022 "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" im Viehhof (NEU), "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben", 2005-2020 ; 21.12.2021 "Generation Beziehungsunfähig" ; 13.12. Radio ; 13.11. "Oktoberfest 1900" ; 20.10. "Arctic Circle" / "Ivalo" ; 18.10. Über Christian Stückl und das Münchner Volkstheater ; 1.8. Werbung ; 13.7. Filmfest München 2021 ; 7.7. D' Boandl auf d' Roas


 
   Seite erstellt im Februar 2009 von EFi ; letztes Seiten-Update: am 24. Juni 2022
zurück
     
Das aktuelle Photo für die Eingangsseite wurde am 15. Januar 2011 anlässlich des 38. Deutschen Filmballs im Hotel Bayerischer Hof in München aufgenommen. Verwendung mit freundlicher Genehmigung des Photographen Frank Bauer. in search of Maximilian Brückner
Basic version of the website in English