gesucht wird : Maximilian Brückner

Maximilian, Maxi (laut seiner Agentur und seiner Familie), Max Brückner, Bruckner / Brueckner
(in englischsprachigen Ländern)

Schauspieler, Musiker, Regisseur, Schuhplattler, Oberbayer und hinreissender Tod

"Bayerische Sahneschnitte" (BR3) - "Schuhplattler der Herzen" (BR2) - "Spezial-Ereignis" (Münchner Merkur)




Biographie / Biography

Maxi über Maxi

Auszeichnungen

Filme
Wolf of Candystreet (2021)
Generation Beziehungsunfähig (2020)
Wunderschön (2020)
etc.


Fernsehen
Gute Freunde (AT) (2022/23)
Riesending - Jede Stunde zählt (2022)
Laufen (2021)
Kommissarin Lucas - Goldrausch (2021)
Die Wannseekonferenz (2020)
etc.


Theater
Baumeister Solness (2017-2019)
Magdalena (2012-2014)
Peer Gynt (2008-2010)
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben (2005- )
etc.

Christian Stückl & das Münchner Volkstheater

Hörbücher/Hörspiele/Radio



38. Deutscher Filmball 15. Jan. 2011, Bayerischer Hof München



"I hob hoit des Pech g'habt und des Glück, dass i hoit nix anders konn, ois a bissl rumspuin und auf der Bühne rumhupfn." M.B.






- Maximilian Brückner im Interview -

mit EFi für ‚gesucht wird : Maximilian Brückner‘ im Januar 2014
zusammen mit Kai von der Seite ‚Bayerische Kultserien und Kultfilme‘
anlässlich des Kinostarts von "Und Äktschn!" am 6. Februar 2014, dem neuen Film von Gerhard Polt u.a. mit Gisela Schneeberger und Maximilian Brückner

xx


- Exklusiv-Interview -

Ich darf auf ein Schmankerl der Extraklasse hinweisen: Am 31. Januar 2012 hat EFi mit dem Brückner Max ein Exklusiv-Interview für diese Website geführt!!
Wegen dem großen Streß, den der Max Brückner hatte mit den Proben zu "Magdalena" und einer Erkrankung seiner Agentin hat sich die Freigabe hingezogen - aber jetzt ist sie da. Einige Fragen beziehen sich auf "Magdalena" und auf "Was weg is, is weg" und die Antworten darauf sind deshalb mitunter schon bekannt aus anderen Interviews und Veröffentlichungen.
rg (Interview-Assistentin & Urlaubsvertretung) am 2. März 2012

Also, hier geht's los...






Maxi - Zur Zeit / Demnächst zu sehen:









(Wieder) auf der Bühne


Mo 13.2., 19:30 Uhr in "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" ; Regie: Christian Stückl - Münchner Volkstheater, Bühne 1 - Karten: online oder Tel. (089) 5234655
Di 14.2., 19:30 Uhr in "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" ; Regie: Christian Stückl - Münchner Volkstheater, Bühne 1 - Karten: online oder Tel. (089) 5234655
So 26.2., 18 Uhr in "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" ; Regie: Christian Stückl - Münchner Volkstheater, Bühne 1 - Karten: online oder Tel. (089) 5234655
Kein "Brandner Kaspar" im März 2023, aber die neueste Inszenierung von Christian Stückl, "Bilder von uns" von Thomas Melle hat am 30. März, ab 19:30 Uhr auf Bühne 1 Premiere. Noch keine Besetzung. Zum Spielplan





Im Fernsehen




Do 2.2., ab 22:45 Uhr in "Arctic Circle" (2018) ; Regie: Hannu Salonen, Ep. 1+2 - Radio Télévision Suisse Deux HD (Schweiz)
Sa 4.2., 12:15 Uhr in "Es kommt noch besser" (2015) ; Regie: Florian Froschmayer - ZDF
Mo 6.2., 20:15 Uhr in "Wunderschön" (2021) ; Regie: Karoline Herfurth - SKY Cinema Family / SKY X.at ; Wdh. Di 7.3., 20:15h ; Mi 8.3., 12:35h ; Sa 11.3., 09:50h + im SKY Store
Do 9.2., ab 22:30 Uhr
in "Arctic Circle" (2018) ; Regie: Hannu Salonen, Ep. 3+4 - Radio Télévision Suisse Deux HD (Schweiz)
Mi 15.2., 23:55 Uhr in "Generation Beziehungsunfähig" (2021) ; Regie: Helena Hufnagel - SKY Cinema Family + im SKY Store
Mo 20.2., 16:55 Uhr in "Spieltrieb" (2013) ; Regie: Gregor Schnitzler - Kabel 1 Classics
Sa 25.2., 00:30 Uhr in "Das schönste Paar" (2018) ; Regie: Sven Taddicken - arte
Mi 1.3., 09:05 Uhr in "Freche Mädchen 2" (2010) ; Regie: Ute Wieland - SKY Cinema Family ; Wdh. Do 9.3., 14h + im SKY Store





In den Medien - News




30.1. Glückwunsch an Karoline Herfurth zum Gewinn des Ernst Lubitsch Preis 2023! 👏
Traditionsgemäß zum Geburtstag von Ernst Lubitsch am 29. Januar verkündet der Club der Filmjournalisten, wer mit dem nach ihm benannten Preis für die beste komödiantische Leistung in einem deutschsprachigen Kinofilm ausgezeichnet wird. Mit überwältigender Mehrheit haben sich die Mitglieder für Karoline Herfurth entschieden, die durch coronabedingte Startverschiebungen im letzten Jahr mit gleich zwei Komödien das Kinopublikum im Sturm eroberte: In "Wunderschön" stellt sie mit selbstironischem Blick Frauen verschiedener Lebensphasen vor. In "Einfach mal was Schönes" geht es um den Kinderwunsch einer fast Vierzigjährigen, mit dem sie in ihrer Familie die festgefahrenen Strukturen durcheinander wirbelt und – vor Situationskomik sprühend – alte Muster auf den Prüfstand stellt.
Karoline Herfurth freut sich über die Auszeichnung und bedankt sich mit folgenden Worten: „2022 war auf vielen Ebenen ein sehr herausforderndes Jahr. Für mich als Filmemacherin war es außerdem ein besonderes Jahr für mich. Pandemie-bedingt zwei Kinofilme in einem Jahr herauszubringen, war ein außergewöhnlicher Thrill und hat ein großes Durchhaltevermögen, auch von allen meinen Partnern, erfordert. Dafür neben der Anerkennung des Publikums diesen wunderbaren Preis zu erhalten, der meine Filme in die Tradition des großen Filmemachers Ernst Lubitsch setzt, ist eine unglaubliche Ehre und wunderschöne Überraschung. Ich möchte den Preis allen widmen, die mir in den vergangenen Jahren geholfen haben, das zu erreichen.“
Wann der diesjährige Ernst-Lubitsch-Preis an Karoline Herfurth überreicht wird, geben wir zu einem späteren Zeitpunkt bekannt. Quelle
28.1. "After Hours" im Literaturhaus in München am 26.01.2023
„A bissl was geht immer“ – Schauspielstars und Regisseure netzwerken bei After-Hours-Party. Nach der Corona-Zwangspause trafen sich Produzenten, Verleiher und Kinobetreiber diese Woche erstmals wieder zur traditionellen Filmwoche München. Gesellschaftlicher Höhepunkt: die After-Hours-Party im pickepackevollen Oskar Maria im Literaturhaus. Zumindest in diesem Jahr. „Sonst gab's in der Woche ja auch noch die große Filmpreisverleihung und den Filmball“, erinnert sich Regisseur David Dietl (Funeral for a Dog, Gute Freunde - Die wahre Geschichte des FC Bayern München) etwas wehmütig, „aber man merkt schon, dass sich alle wahnsinnig freuen, wieder hier zu sein“. […] Genetzwerkt haben unter anderem auch Saskia Vetter, Xenia Tilling, Rufus Beck, Thomas Heinze, Rosalie Thomass, Udo Wachtveitl, Friedrich und Max von Thun, die Regisseure Rainer Kaufmann (Laufen) und Marc Rothemund (Sophie Scholl - Die letzten Tage), und Maximilian Brückner. Bei ihm ist die Pipeline arbeitstechnisch gesehen auch gut gefüllt. Ein Krimi und ein Familienfilm stehen für dieses Jahr als Schauspieler auf der Agenda. Er dürfe da aber nicht mehr dazu sagen. Und als Regisseur? „Da gibt’s auch was, aber da darf ich noch weniger darüber sprechen.“ […] Aus dem Artikel von Thomas Osswald in tz, 28./29.1.23, Druckausgabe S. 13
Foto 1, Foto 2, Foto 3, Foto 4. Fotos von Maximilian Brückner mit Regisseur David Dietl: Brauer Photos
26.1. "Laufen", Regie: Rainer Kaufmann, Drehbuch: Silke Zertz nach dem Roman von Isabel Bogdan mit Anna Schudt, Katharina Wackernagel, Maximilian Brückner, Gaby Dohm, Michael Abendroth, Victoria Trauttmansdorff, Kai Schumann u.a., hatte am Filmfest München 2022 Premiere, und Silke Zertz erhielt beim 19. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein die 'Ludwigshafener Auszeichnung' für ihr Drehbuch - hat voraussichtlich am Montag, 24. April 2023 im ZDF seine Fernsehpremiere. Quelle: Schumacher-PR
21.1. Nominierungen für den Grimme-Preis 2023:
- Kategorie Fiktion: "Die Wannseekonferenz" (Constantin Television für ZDF)
- Fiktion Spezial: Manuel Nevosad für die Lichtgestaltung in "Riesending - Jede Stunde zählt" (Senator Film für BR/ARD Degeto/SWR/SRF/ServusTV)
Die Preisträger:innen des 59. Grimme-Preises werden am 21. März 2023 bekanntgegeben. Die Preisverleihung wird am 21. April 2023 im Theater der Stadt Marl stattfinden.
Quelle: Grimme-Institut auf Instagram, 19.1.23
16.1. 🎟 "Die Wannseekonferenz" läuft seit Freitag, 13.1.2023 in japanischen Kinos als "The Conference". Quelle: Produzent Friederich Oetker auf Instagram, 11.1.23 & elkin_tmyk
🎟 It will screen as "Wannsee-Konferencen" starting on Jan 19, 2023 at various locations in Denmark (in German with Danish subtitles). DK-Trailer
The Valby Kino, Gammel Jernbanevej 36-40, DK-2500 Valby, Tel. +45 7199 3640
The Grand Teatret A/S, Mikkel Bryggers Gade 8, DK-1460 Copenhagen K, Tel. +45 3315 1611
The Øst for Paradis Kino, Paradisgade 9C, DK-8000 Aarhus C, Tel. +45 8619 3122 – For more theatres, check local.
🎟 "The Conference" will screen at the upcoming 10th JCC Chicago Jewish Film Festival, 'in person' on Jan 29, 2023 @ 12:45pm at the Landmark Theatres at the Glen, 1850 Tower Drive, Glenview, IL 60026, Tel. (224) 488 3386, and streaming Thu, Jan 26 @ 12:01am – Sun, Jan 29 @ 11:59pm (in German with English subtitles). Although the streaming presentation is restricted to viewers with an IL or NW Indiana internet IP address. US-Trailer
11.1. "Wunderschön" und "Die Wannseekonferenz" sind je 2x nominiert für den Jupiter Award 2023 der Zeitschriften cinema und TV Spielfilm: Wählen Sie noch bis einschließlich 28. Februar 2023 aus zwölf Kategorien das Beste aus Kino, Streaming & TV aus dem Jahr 2022. Die Filme, Serien und Darsteller*innen mit den meisten Stimmen werden mit dem Jupiter Award 2023 ausgezeichnet.
- "Wunderschön" ist nominiert in Kategorie 1: Bester Film (Kino) national
- "Die Wannseekonferenz" ist nominiert in Kategorie 2: Bester Film (TV & Streaming) national
- Emilia Schüle in „Wunderschön“ ist nominiert in Kategorie 4: Beste Darstellerin (Kino) national
- Philipp Hochmair in „Die Wannseekonferenz“ ist nominiert in Kategorie 7: Bester Darsteller (TV & Streaming) national
Es kann mehrfach abgestimmt werden, aber immer in allen zwölf Kategorien. Zur Abstimmung
10.1. 🥳 Maxi hat heute Geburtstag – Alles Gute und viel Glück! 🍀
Passend dazu hat Fotograf Christian Hartmann weitere neue Promostills von ihm auf Instagram veröffentlicht.
9.1. Die AG Kino-Gilde hat in Zusammenarbeit mit Comscore die Arthouse-Jahrescharts für 2022 vorgelegt – und nachdem seit 1996 stets ein US-Titel (2021 war es „Nomadland“) die Nase vorne hatte, konnte sich im vergangenen Jahr „Triangle of Sadness“ (Schweden) durchsetzen, der im Gesamtmarkt bislang gut 417.000 Besuche zählte. Auch fünf majoritär deutsche Filme schafften den Sprung in die Top 20: „Wunderschön“, „Mittagsstunde“, „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“, „Eingeschlossene Gesellschaft“ und „In einem Land, das es nicht mehr gibt“.
Die Top 20 Arthouse-Jahrescharts Deutschland: 1. Triangle of Sadness; 2. Wunderschön; 3. Der Gesang der Flusskrebse; 4. Mittagsstunde; 5. Everything Everywhere All at Once; 6. Monsieur Claude und sein großes Fest; 7. Belfast; 8. Elvis; 9. Licorice Pizza; 10. Parallele Mütter; 11. Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush; 12. Meine Stunden mit Leo; 13. House of Gucci; 14. Tod auf dem Nil; 15. Spencer; 16. Eingeschlossene Gesellschaft; 17. Downton Abbey II: Eine neue Ära; 18. In einem Land, das es nicht mehr gibt; 19. Der schlimmste Mensch der Welt; 20. She Said. Quellen: AG-Kino und Blickpunkt:Film, 9.1.23
9.1. Der Boandlkramer nach 2 Flaschen Kerschgeist 🙃 ... Maximilian Brückner: Enjoy the show! @ Münchner Volkstheater. Video auf Instagram
9.1. Podcast von JÄM mit Florian Brückner (Maxis jüngerer Bruder, und genauso charmant wie er): Neben seinem Hauptberuf als Rettungsbeifahrer beim Roten Kreuz schlüpft Florian Brückner regelmäßig in neue Identitäten – als Schauspieler für Film und Fernsehen. Dabei spielt er nicht nur regelmäßig unter der Regie von Marcus H. Rosenmüller sondern stand auch schon mit Hollywoodgröße Christoph Waltz vor der Kamera. Im Gespräch mit Katrin Auer gibt Florian Einblicke in die Vereinbarkeit von Schauspielerei, dem Rettungsdienst und dem Familienleben, spricht über die Erwartungen und den Leistungsdruck in seiner neuen Rolle als Neffe von Meister Eder und der Neuaufnahme vom Pumuckl und erzählt, warum es unbezahlbar ist mit seinem Bruder Maxi Brückner vor der Kamera zu stehen. Zu hören u.a. auf Spotify
8.1. "Riesending – Jede Stunde zählt" .... in den Mediatheken: Play Suisse (Schweiz), Servus TV (Österreich) Teil 1 / Teil 2, und bis 27. Jan. in der ARD-Mediathek: Teil 1 / Teil 2
6.1. Indoor-Inliner-Hockey von Teilen der Riederinger Musikanten mit Tobias Van Dieken und Dominik und Maximilian Brückner 😆: Video in Zeitlupe und Siegerfoto auf Maxis Instagram Account und im Original auf dem von Tobias.
4.1. Maximilian Brückner heute auf Instagram: Who‘s the black sheep? #sheepsmanicure Foto mit Schaf und Video beim Klauenschneiden
2.1. Von Susanne Wiesner, Tobias van Dieken und Maximilian Brückner auf Instagram: In diesem Sinne ein aufregendes neues Jahr 2023 😂
Video @ Susanne oder @ Tobias oder @ Maxi. ➡️ Screenshot
1.1.2023 Maxi hat am 10. Januar Geburtstag. Er wird heuer 44 Jahre jung. Glückwünsche dazu entweder ans Münchner Volkstheater, Tumblinger Str. 29, 80337 München. Dort spielt er aber bereits am 8. Januar im "Brandner Kaspar" - also rechtzeitig abschicken! Oder besser an seine Agentur: Maximilian Brückner, c/o Agentur Lambsdorff, Frei-Otto-Str. 10, 80797 München. Oder auch elektronisch @ Fanmail
Dezember 2022
Fröhliche Weihnachten und schöne Feiertage. Merry Christmas and happy holidays. Joyeux noël. Buon natale. Feliz navidad. Vrolijk kerstfeest. क्रिसमस की बधाई. Mele kalikimaka. щасливого Різдва. חג מולד שמח

A guads Neies! Einen guten Rutsch ins neue Jahr. Happy new year. Bonne année. Hyvää uutta vuotta. ʻO ka makahiki hou. Felice anno nuovo. Ευτυχισμένο το νέο έτος. Gelukkig nieuwjaar. 幸せな新年. Feliz año nuevo. Maligayang bagong taon. Gleðilegt nýtt ár. नया साल मुबारक हो. Chúc mừng năm mới. Xīnnián kuàilè. Godt nytår. Tau Hou Tau Hou. Щасливого Нового року. Bliadhna mhath mhath. Novus annus. Fiafia le tausaga fou
31.12. "Riesending"-Film: Bergwacht „in falsches Licht gerückt“, tz München ; Scharfe Kritik an ARD-Höhlen-Drama: „Unmöglich und eine Frechheit“, tag 24 ; Riesenwirbel um "Riesending"-Zweiteiler: Bergwacht Bayern sieht sich zu Klarstellung genötigt, Berchtesgadener Anzeiger ; ARD-Film "Riesending": Die Bergwacht sieht sich falsch dargestellt, Frankfurter Allgemeine Zeitung ; Kritik an "Riesending"-Film auf ARD und Servus TV: Bergwacht „in falsches Licht gerückt“ (Auch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nahm Stellung zu TV-Zweiteiler), Der Standard ; Bergwacht sauer über Darstellung in ARD-Film: „In keiner Weise nimmt der Film die Wirklichkeit auf“, Münchner Merkur – und diverse weitere Artikel zur Kritik
30.12. 🏄‍♂️ Maximilian Brückner: Nice talk ! SZ online. Thanks to Christian Helten. Fotos: Stephan Rumpf #süddeutschezeitungonline @sz https://www.sueddeutsche.de/projekte/artikel/gesellschaft/meine-leidenschaft-maximilian-brueckner-surfen-eisbach-e898975/  Quelle (mit einem weiteren Foto vom Eisbach): Instagram, 30.12.22
29.12. 🏄‍♂️ Maximilian Brückner: „Wasser ist das schönste Element“
Der Schauspieler liebt das Surfen am Münchner Eisbach. Auch bei winterlichen Temperaturen. Es ist einer dieser Dezembervormittage, an denen man sich nicht sicher ist, ob die kalte Feuchtigkeit in der Luft noch Nebel oder schon Nieselregen ist. Außentemperatur: zwei Grad. Wassertemperatur im Münchner Eisbach: sechs Grad. Brückners Gesicht: pure Vorfreude. Eines steht fest, ein Schönwettersurfer ist Maximilian Brückner nicht. Sonst hätte er kaum vorgeschlagen, sich ausgerechnet heute zum Surfen zu treffen. Von Christian Helten mit Fotos und Video von Stephan Rumpf auf SZplus, 29.12.22
Zahlreiche weitere nicht verwendete Fotos für "Schauspieler Maximilian Brückner beim Surfen auf der Eisbachwelle in München", hochgeladen am 7.12.22 auf APA-Picturedesk
29.12. Einschaltzahlen am 28.12.22 ab 20:15 Uhr
1. Stubbe - Ausgeliefert (ZDF) - 6,51 Mio Zuschauer ab 3 Jahre = 23,9% Marktanteil
2. Riesending T.1 (ARD) - 2,37 Mio ZS = 8,7% MA
3. Der letzte Bulle (Sat.1) - 1,72 Mio = 6,5% MA
4. Kaum zu glauben - XXL (NDR) - 1,62 Mio = 6,1% MA
5. Sisi (RTL) - 1,39 Mio = 5,1% MA
6. Die unendliche Geschichte (Kabel 1) - 1,03 Mio = 3,8% MA
7. TV Total (pro7) - 1,02 Mio = 3,8% MA
8. Planet der Affen - Prevolution (RTL2) - 0,74 Mio = 2,8% MA
9. Die Hitwisser (VOX) - 0,69 Mio = 3,0% MA
Riesending T.2 (ARD) ab 21:45 Uhr - 2,09 Mio ZS ab 3 Jahre = 9,3% MA ; Quellen: AGF/Gfk / DAP videoscope
– Linear war "Riesending" im Ersten kein großer Erfolg. Sicherlich mehr erhofft hat sich Das Erste vom am Mittwoch in einem Rutsch gezeigten Eventzweiteiler "Riesending" über eine spektakuläre Rettungsaktion. Sowohl insgesamt als auch bei den 14- bis 49-Jährigen stieg die dreistündige Ausstrahlung nur auf sehr verhaltenes Interesse. 2,37 Millionen Personen ab drei Jahren sahen nun den ersten Teil am Mittwoch im Ersten, 2,09 Millionen den zweiten ab 21:45 Uhr. Entsprechend verblieben die Gesamt-Marktanteile klar im einstelligen Bereich. 8,7 und 9,3 Prozent wurden gemessen. Bei den 14- bis 49-Jährigen fiel der Eventfilm deutlich unter den eigentlichen Senderschnitt: 4,4 und 4,0 Prozent holte "Riesending", das seinem Titel somit zumindest im Linearen nicht gerecht wurde. Quellen: DWDL.de und Meedia.de, 29.12.22
Der Film war wohl gut - aber in der Höhle so authentisch dunkel dass ich die meiste Zeit nichts erkennen konnte, und außerdem hätten maximal zwei Stunden auch gereicht. Den 2. Teil hatte ich mir deswegen erspart. EFi
28.12. "Riesending – Jede Stunde zählt" .... in den Mediatheken: Play Suisse (Schweiz), Servus TV (Österreich) Teil 1 / Teil 2, und bis 27. Jan. 2023 in der ARD-Mediathek: Teil 1 / Teil 2
– Artikel & Kritiken in Süddeutsche Zeitung, Münchner Merkur, Berliner Zeitung, Frankfurter Allgemeine, Frankfurter Rundschau
– Philip Birnstiel, der in dem 2-Teiler den Rettungssanitäter Stefan Gerner spielt, war heute Nachmittag zu Gast in "Wir in Bayern" im Bayerischen Fernsehen. Die ganze Sendung gibt es in der BR-Mediathek
– Regisseur Jochen Alexander Freydank im Radiointerview mit SWR 2 am 27.12.: „Was ist ein Menschenleben wert?“ Das Interview mit Wilm Hüffer zum Nachhören
– Regisseur Jochen Alexander Freydank im Radiointerview mit Bayern 2 am 28.12.: „Dreh physisch sehr herausfordernd“. Das Interview mit Uwe Pagels zum Nachhören
– Maximilian Brückner spricht am 15.12. oben auf dem Watzmann über den Film mit Andrea Pohlei für "Brisant". Die Sendung vom 28.12.22 gibt es noch 6 Tage in der ARD-Mediathek. Der Beitrag beginnt ab 33:30 Min und ist der letzte in dieser Sendung.
– Maximilian Brückner spricht mit Nico Gutjahr in dessen 'Webtalkshow' über "Riesending", "Die Wannseekonferenz" und "Wunderschön". Video auf YouTube, 28.12.22
23.12. "Riesending – Jede Stunde zählt" / "Giant thing – Every hour counts" / "La grotta di Riesending – Ogni ora conta" / "Hver time tæller": Trailer
Gespräch mit Regisseur Jochen Alexander Freydank (Druck) ; Gespräch mit Kameramann Thomas Dirnhofer (Druck) ; Interview mit Verena Altenberger (Druck) ; Weiteres Interview mit Verena Altenberger (Druck) ; Interview mit Sabine Timoteo (Druck) ; Interview mit Jochen Alexander Freydank und Anna Brüggemann (rbb radio1) ; Kritik von Stefan Fischer in Süddeutsche Zeitung ;  Kritik von Sabine Reich auf Streaming.ch (⭐⭐⭐⭐ von 5 möglichen Sternen)
– Am 22.12.22 war Maximilian Brückner zu Gast bei Christoph Deumling in der Abendschau im Bayerischen Fernsehen um den Film vorzustellen: Der Beitrag im Video
21.12. Fast 70 unterschiedliche Titel in den Toplisten der Branche sprechen für Vielfalt im deutschen Kinojahr 2022. Elf Branchenangehörige (Judith Gerlach, Bayerische Staatsministerin für Digitales; Natalie Blum, Projektleitung Forum Film; Peter Schauerte, Geschäftsführer VdF/BVV; Katharina Phebey, Head of Marketing & Content Kinopolis; Kim Ludolph Koch, Geschäftsführer Cineplex Deutschland; Knut Elstermann, Moderator & Filmkritiker; Nils Keller, Regisseur; Matthias Elwardt, Geschäftsführer Zeise Kinos; Claudia Overath, Beraterin rmc medien + kreativ consult; Christoph Görner, Künstlerischer Leiter Filmfest München; Kathrin Zeitz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit FBW) haben ihre Lieblings-Kinofilme verraten. In der Gesamtauswertung ging es an der Spitze dennoch eng zu - unter dem Strich sammelte ein deutscher Film die meisten Punkte. Nummer 1 der kumulierten Top Ten 2022: "Wunderschön", 37 Punkte. 2. "She Said", 35 Punkte. 3. "Top Gun Maverick", 35 Punkte. Die vollständige Übersicht: Blickpunkt:Film, 21.12.22
17.12. Schauspieler Maximilian Brückner am Wendelstein: Für die ARD Sendung "Brisant" stapfte der aus Riedering stammende Schauspieler heute, 15.12. am Wendelstein durch den Schnee und sprach dabei über seinen neuen Film „Riesending – Jede Stunde zählt“. Nicht nur für Bergfreunde dürfte der Film ein Muss sein, denn es geht darin um den spektakulären Höhlenunfall des Höhlenforschers Johann Westhauser im Jahr 2014. Brückner mimt im Film den Einsatzleiter der Bergwacht. Ausgestrahlt werden soll das am Wendelstein gedrehte Interview um Weihnachten herum. Vollständiger Artikel mit Webcambild auf "Rund um den Wendelstein", 15.12.22
– Auskunft von der "Brisant"-Redaktion: ...der Beitrag wird zwischen den Jahren gesendet... Der Film läuft am 28.12. auf ARD/Das Erste, ServusTV (Österreich) und SRF1 (Schweiz), 21.12.22
15.12. 📷 Einige neue Fotos (s/w & farbig, © Christian Hartmann, aufgenommen in München im Oktober 2022) von Maximilian Brückner auf der Webseite seiner Agentur Lambsdorff: Maxis Seite, und weitere Fotos auf Instagram
🎄 Die weihnachtlich geschmückten Klienten der Agentur Lambsdorff: Videos 😁
🎅 Maximilian Brückner versteckt sich hinter einem enormen weißen Rauschebart
🦌 und sein Bruder Florian gibt sehr überzeugend ein Rentier
6.12. "Wunderschön" von Karoline Herfurth: Zuschauerzahlen bis 31. Oktober: 1.662.500. Quelle: FFA-Filmförderungsanstalt, 6.12.22
30.11. Mehrteiler "Riesending - Jede Stunde zählt" – Altenberger, Timoteo, Brückner, Brüggemann, Freydank. Als hinge man selbst am Seil...
Eine faszinierende Abenteuerreise und die Frage, wieviel ein Leben wert ist: Jochen Alexander Freydank schildert in dem Zweiteiler "Riesending - Jede Stunde zählt" die Rettung eines verletzten Höhlenforschers aus einer Tiefe von 1000 Metern. Die Produktion bietet Hochspannung und atemberaubende Bilder (Kamera: Thomas C. Dirnhofer). Zugleich nutzt Freydank das enorme dramatische Potenzial, denn für das Überleben eines Einzelnen setzen hier zahlreiche Helfer:innen ihr Leben aufs Spiel. Basierend auf der realen Rettung von Johann Westhauser aus der Riesending-Höhle im Jahr 2014, feiert der Zweiteiler Mut, Menschlichkeit und den Zusammenhalt der internationalen Wissenschafts-Community. Verena Altenberger, Sabine Timoteo u.a. gehen „unten“ an ihre Grenzen, „oben“ liefern sich Anna Brüggemann, Maximilian Brückner & Marcus Mittermeier einen packenden Dreikampf.
[...] Im Mittelpunkt des großen Ensembles steht Birgit Eberharter, umwerfend gespielt von Verena Altenberger, die hartnäckig gegen alle Widerstände um die Rettung ihres verehrten Josef Häberle kämpft. [...] Eine Heldinnenreise, von Altenberger so natürlich und unpathetisch wie möglich gespielt. Der bayerische Dialekt, den ihre und andere Figuren sprechen, unterstützt das lebensecht wirkende Spiel. Ähnliches gilt für die sich auf Englisch verständigende internationale Höhlenforscher-Gemeinschaft. [...] Maximilian Brückner spielt überzeugend, wie es den Bergwacht-Chef Bertram Erhardt innerlich zerreißt, wie er mit dem eigenen Ethos und der Angst vor einem Scheitern der Rettungsmission mit möglichen Todesopfern ringt, wie er zwischen Verantwortungsgefühl, politischer Einflussnahme, medialem Interesse und dem Druck durch die immer größer werdende Helferschar geradezu zerrieben wird. Man kann es verwerflich und provinziell finden, wie er die herbeigeeilten Retter:innen abfertigt. Dennoch ist dieser Einsatzleiter eine differenzierte, keineswegs rein „böse“ Figur, sondern ein Mensch, in dessen Haut man nicht stecken möchte. Das nötige Rückgrat beweist schließlich Helene Rechlin (Anna Brüggemann), und so sind vor allem Frauen die entscheidenden, starken Figuren des Films. [...] Der Zweiteiler feiert die Menschlichkeit und die Kraft der Gemeinschaft über nationale Grenzen hinweg. Am Ende lässt Freydank die Europa-Fahne wehen. Ein bisschen Pathos nach einem derart emotionalen Ritt darf schon mal sein. ⭐⭐⭐⭐⭐1/2 von 6 möglichen Sternen
Vollständige Kritik von Thomas Gehringer auf tittelbach.tv, (Text-Stand: 29.11.2022)
28.11. "Riesending" - Am Mittwoch, 28. Dezember 2022, zeigt SRF 1 als Zweiteiler die bewegende Geschichte «Riesending – Jede Stunde zählt», die auf einer wahren Begebenheit beruht: Ein Höhlenforscher verunglückt in der längsten und am schwersten zugänglichen Höhle Deutschlands, zwölf Kilometer tief im Berg. Hunderte von Kletterern versuchen, ihn in einem spektakulären Einsatz zu retten. Eine logistische Meisterleistung, die mehrere Wochen in Anspruch nimmt und 728 Rettungskräfte vereint – im Kampf gegen die Zeit und das Wetter. [...] Der Oscar-prämierte Regisseur Jochen Alexander Freydank hat das Drehbuch zu diesem Event-Zweiteiler nach einer Geschichte von Johannes Betz geschrieben und in Szene gesetzt.[...] Zum Cast gehören unter anderen Beat Marti, Sabine Timoteo, Roland Bonjour, Verena Altenberger, Maximilian Brückner, Anna Brüggemann, Christoph Bach, Sophie Rogall, Philip Birnstiel, Isaak Dentler und Roland Silbernagl.
Ausstrahlung: Ab Mittwoch, 21. Dezember 2022, auf Play Suisse und am Mittwoch, 28. Dezember, auf SRF 1, ab 20:05 Uhr (Teil 1) und 21:40 Uhr (Teil 2).
Quelle: persoenlich.ch, 28.11.22
26.11. Televisionale Baden Baden, 26.11.22: Friederich Oetker, einer der Produzenten von "Die Wannseekonferenz" - Gewinnerfilm des 3sat-Publikumspreises, der wie die Preisträgerinnen und Preisträger der anderen Kategorien am gestrigen Abend im vollbesetzten Bénazetsaal des Kurhaus Baden-Baden seine Trophäe entgegennehmen durfte. Auf dem Foto links Urs Spörri, künstlerischer Leiter der Televisionale, rechts Natalie Müller-Elmau, 3sat-Koordinatorin, die den 3sat-Publikumspreis überreichte.
25.11. Gratulation! 👏 Televisionale Baden Baden, 25.11.22: 🏆 Der 3sat Publikumspreis geht an "Die Wannseekonferenz" (ZDF). Wir gratulieren dem Regisseur Matti Geschonneck, seinem Schauspielensemble, den Produzenten Reinhold Elschot und Friederich Oetker (Constantin Television/ Constantin Film) und den ZDF-Redakteur:innen Stefanie von Heydwolff und Frank Zervos ganz herzlich und danken Matti Geschonneck, Stefanie von Heydwolff und dem Drehbuchautor Magnus Vattrodt noch einmal für ihren Besuch in Baden-Baden. Alle Gewinner
Televisionale Baden Baden, 22.11.22: Das Team von "Die Wannseekonferenz", Drehbuchautor Magnus Vattrodt, Regisseur Matti Geschonnek, Redakteurin Stefanie von Heydwolff (ZDF) und der künstlerische Leiter der TeleVisionale, Urs Spörri im Kurhaus Baden-Baden nach der Filmvorführung und der Jurydiskussionen am 21. November.
24.11. bruecknermaximilian: Friendship!!! Thanks a lot for everything! @meindl_daniela @meindl_fashion @gasthof_hirzinger. Foto mit Daniela und Markus Meindl von Meindl Fashion und Lorenz Hilger vom Hotel & Gasthof Hirzinger in Söllhuben. Instagram, 24.11.22
23.11. Setfoto im Helikopter vom bruecknermaximilian auf Instagram, 22.11.22:
She is really funny! On #december @ Verena Altenberger #riesendinghöhle
"Riesending - Jede Stunde zählt" am Mittwoch 28.12.22: SRF 1 ab 20:05h (Schweizer Premiere), ServusTV ab 20:15h (Österreichische Premiere), ARD/Das Erste ab 20:15h (Deutsche Premiere), Wdh. ARD Donnerstag 29.12., ab 01:40h
21.11. Die Damen von Trachten Brückner (samt dem Seniorchef) gestern bei ihrer Weihnachtsfeier und dem anschließenden Besuch beim Brandner Kaspar im Münchner Volkstheater. #trachtenbrueckner: Weihnachtsfeier 🌲🌟😇 Wir hatten gestern eine riesige Gaudi bei unserem alljährlichen Ausflug zu Weihnachten ✨🥳👌
Und dieses Mal ging es an einen ganz besonderen Ort - ins Volkstheater nach München zum bekannten „Brandner Kaspar und das ewig' Leben“
Davor haben wir noch ein feines Menü beim 'Dinzler Kaffeerösterei' am Irschenberg genossen und dann ging’s auch schon weiter
🥳🤩
Maximilian Brückner du bist einfach der absolute Knaller - wir sind immer noch ganz überwältigt 💯✨👌
Vielen Dank auch an unsere wunderbaren Damen die sich den Ausflug mehr als verdient haben 😘💯💕
Mit wunderschönen Erinnerungen blicken wir auf eine sehr lustige Weihnachtsfeier 2022 zurück und freuen uns auf die bevorstehende Adventszeit mit Euch bei uns in Antwort 🤗 Eure Trachten Brückner's 🧡 Video auf Instagram
Videoclip von und mit Tobias van Dieken, Markus Brandl und Stefan Murr – auch von gestern. Der von Zieten, der Simmerl und der Flori in trauter Dreisamkeit 😉
19.11. Der ZDF-Film "Die Wannseekonferenz" ist für den "3satPublikumspreis" nominiert! Der Film läuft heute Abend auf 3sat um 21:50 Uhr, und ist auch in der 3sat-Mediathek verfügbar.
Die Abstimmung läuft bis zum 24.11.22, 23:59 Uhr über ein Telefon- und Internetvoting: Tel.Nr. für "Die Wannseekonferenz": 0137 – 4141-02, Abstimmen übers Internet. Mehrfachabstimmung ist möglich.
Mit: Philipp Hochmair, Johannes Allmayer, Maximilian Brückner, Matthias Bundschuh, Fabian Busch, Arnd Klawitter, Jakob Diehl, Godehard Giese, Peter Jordan, Frederic Linkemann, Thomas Loibl, Sascha Nathan, Markus Schleinzer, Simon Schwarz, Rafael Stachowiak, Lilly Fichtner. Voice Over: Matthias Brandt. Regie: Matti Geschonneck. Autoren: Magnus Vattrodt, Paul Mommertz
Am Freitag, 25.11.22 wird der Gewinner aus 10 nominierten Filmen im Rahmen der Preisverleihung beim "TeleVisionale - Film- und Serienfestival Baden-Baden" verkündet.
18.11. Auch im österreichischen Fernsehen ServusTV werden beide Teile von "Riesending - Jede Stunde zählt" am Mittwoch, 28. Dezember 2022 ab 20:15 Uhr gesendet.
Basierend auf wahren Begebenheiten erzählt Regisseur Jochen Alexander Freydank im packenden TV-Event "Riesending - Jede Stunde zählt" von einer der größten Rettungsaktionen der bayerischen Bergwacht. Gemeinsam mit Kameramann Thomas Dirnhofer gelingt dem Filmemacher eine intensive Rekonstruktion der Ereignisse, die durch ihre Bilder und Atmosphäre fesselt und den Überlebenskampf in der Höhle spürbar macht. In den Hauptrollen: Verena Altenberger und Maximilian Brückner. Mehr Infos + 15 (teils bisher unbekannte) Setfotos: ServusTV-Presse
Im Anschluss zeigt ServusTV ab 23:35 Uhr die Dokumentation "Das Riesending - 20.000 Meter unter der Erde".
14.11. Premiere des Zweiteilers "Riesending - Jede Stunde zählt" in der ARD (Das Erste) am Mittwoch 28. Dezember 2022, ab 20:15 Uhr ; Wdh. am Donnerstag 29.12.22 ab 01:40 Uhr.
Im Rahmen des FilmMittwoch zeigt Das Erste am 28. Dezember 2022, ab 20:15 Uhr als Event-Zweiteiler die bewegende Geschichte "Riesending - Jede Stunde zählt", die auf einer wahren Begebenheit beruht. Ein Höhlenforscher verunglückt in der längsten und am schwersten zugänglichen Höhle Deutschlands, zwölf Kilometer tief im Untersberg. Hunderte von Kletterern versuchen ihn in einem spektakulären Einsatz zu retten. Eine logistische Meisterleistung, die mehrere Wochen in Anspruch nimmt und 728 Rettungskräfte vereint - im Kampf gegen die Zeit und das Wetter. Der Oscar-prämierte Regisseur Jochen Alexander Freydank hat das Drehbuch zu diesem Event-Zweiteiler nach einer Geschichte von Johannes Betz geschrieben und in Szene gesetzt.
Die Riesendinghöhle in Berchtesgaden, eines der längsten Höhlensysteme Deutschlands: Der Höhlenforscher Josef Häberle (Roland Silbernagl) verunglückt mit einer lebensbedrohlichen Kopfverletzung und liegt in über 1.000 Meter Tiefe, zwölf Kilometer vom Schachteingang entfernt. Während zwei Freunde ihn am Leben halten, gelangt Ralf Sommer (Jan Messutat) in einem waghalsigen Klettersprint innerhalb eines halben Tages an die Oberfläche, um die Bergwacht zu alarmieren. Doch die gerät schnell an ihre Grenzen. Weltweit gibt es nur wenige Spezialisten, die so tief in eine Höhle vordringen können. Und im Team von Bertram Erhard (Maximilian Brückner), dem Einsatzleiter der Bergwacht, befindet sich kein Notarzt, der sich ein solches Vorhaben zutraut. Ralf sieht nur eine Chance: ein Hilferuf an die internationale Höhlenforscher-Gemeinschaft, darunter Birgit Eberharter (Verena Altenberger), eine Höhlenklettererin aus Salzburg, die Josef viel zu verdanken hat. Bertram gerät zunehmend unter Druck: Er will und darf die Einsatzleitung nicht an die internationalen Höhlenforscher abgeben oder diese in die Höhle lassen. Zugleich würde er das Leben Hunderter nicht ausreichend höhlenerfahrener Bergretter riskieren, würde er sie in die Tiefe schicken - für die Bergung eines Mannes, der wahrscheinlich gar nicht überleben würde. Erst durch viel diplomatisches Geschick verschmelzen Bergwacht und Höhlenforscher zu einem Team und setzen die Bergung in Gang. Eine logistische Meisterleistung, eine Rettungsaktion, die mehrere Wochen in Anspruch nimmt - im Kampf gegen die Zeit und das Wetter.
Mit: Verena Altenberger - Birgit Eberharter, Maximilian Brückner - Bertram Erhardt, Anna Brüggemann - Helene Rechlin, Sabine Timoteo - Raffaela Pardeller, Marcus Mittermeier - Wolfgang Breitsamer, Beat Marti - Res Wolfensberger, Sophie Rogall - Lucy Hellersdorf, Christoph Bach - Bernd Hellersdorf, Jan Messutat - Ralf Sommer, Roland Silbernagl - Josef Häberle, u.v.a. Regie: Jochen Alexander Freydank.
Die Sendung ist nach der Ausstrahlung 30 Tage lang in der ARD Mediathek verfügbar. Dort steht außerdem ab 27. Dezember 2022 die Dokumentation "Tief im Fels - Überleben am Untersberg" bereit, (25. Dezember, um 19:15 Uhr im BR Fernsehen). Quellen: ARD-Presseportal und TVinfo
12.11. Im Rahmen der "TeleVisionale - Film- und Serienfestival Baden-Baden" (21. – 25. November 2022) ist "Die Wannseekonferenz" für den Fernsehpreis nominiert. Der Film läuft dort am Mo, 21.11., 17:00–18:45 Uhr im Kurhaus Runder Saal, gefolgt um 18:45–19:30 Uhr einer öffentlichen Jurydiskussion. In der neuen Reihe 'Black Box Baden-Baden' im Spiegelsaal Bel Etage ist am Di 22.11., ab 15:45 Uhr Matti Geschonneck, Regisseur von "Die Wannseekonferenz" zu Gast, Moderation: Lena Kettner (Bloggerin "Die Kulturflüsterin")
Die Jury des Fernsehpreises der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste: Regisseur Dominik Graf (Präsident), Schriftstellerin und Regisseurin Susanne Heinrich, Schauspielerin Sandra Hüller, Lisa Gotto, Professorin für Theorie des Films an der Universität Wien und Regisseur, Drehbuchautor und Podcaster Yugen Yah
Die Preisverleihung (MFG-Star, Ehrenpreis, Serienpreis der Studierenden, Filmpreis der Studierenden, Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik, 3sat-Publikumspreis, Fernsehpreis) findet am Fr, 25.11. ab 20:00 Uhr im Bénazetsaal statt.
Kurhaus Baden-Baden, Kaiserallee 1, 76530 Baden-Baden. Der Eintritt zu den Filmvorführungen und Veranstaltungen ist frei, wir bitten jedoch um eine Anmeldung hier
10.11. Maximilian Brückner zusammen mit Fabian Wolfart, einem der Produzenten des Films "The Magic Flute - Das Vermächtnis der Zauberflöte" (die anderen sind Roland Emmerich und Christopher Zwickler) bei der Deutschlandpremiere am 7.11.22 im Gärtnerplatztheater in München. Der Film (nach Mozarts "Zauberflöte) kommt am 17.11. in die deutschen und österreichischen Kinos. Foto auf Maxis Instagram Account. Fotos von Imago/APress, Imago/Spöttel Picture, Getty Images/Hannes Magerstaedt, BrauerPhotos/A.Schulze, Artikel dazu in der AZ München, 8.11.22
5.11. #DieWannseekonferenz + #Wunderschön 👏 Gratulation!
Neunkirchen, 4.11.2022 – Der zwölfte Günter Rohrbach Filmpreis, den die Günter Rohrbach Filmpreis Stiftung in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Neunkirchen alljährlich vergibt, geht an das Drama „Die Wannseekonferenz“. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am Freitag, 4. November in der Industriekultur-Kulisse der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen im Rahmen einer festlichen Gala verliehen. Gemeinsam mit dem Regisseur Matti Geschonneck werden die Produzenten von „Die Wannseekonferenz“, Reinhold Elschot, Friederich Oetker und Oliver Berben (Constantin Film), ausgezeichnet. Foto der Vier auf Oliver Berbens Instagram Account
Der Preis des Saarländischen Rundfunks geht an Karoline Herfurth für ihre Gesamtleistung in ihrem Film „Wunderschön“. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.
Die Preisträgerjury 2022 bestand neben der Jurypräsidentin Iris Berben aus Andrea Etspüler (Saarländischer Rundfunk), Thomas Reinhardt (Saarbrücker Zeitung), Uli Aselmann (die film gmbh), Ulrich Höcherl (Blickpunkt:Film) und dem Vorsitzenden der Günter Rohrbach Filmpreis Stiftung, Jürgen Fried. 71 Filme wurden 2022 eingereicht.
Quellen: Günter Rohrbach Filmpreis 2022, Süddeutsche Zeitung, SR.de, Blickpunkt:Film, und viele weitere, 5.11.22
2.11. Gute Nachrichten für "Ivalo"-Fans: Die Dreharbeiten für die 3. Saison sind jetzt gestartet 🙌😍 Die lang erwartete neue Staffel von Ivalo ist nächstes Jahr exklusiv auf dem finnischen Streamingdienst Elisa Entertainment Viaplay zu sehen. Wir können es kaum erwarten. ❤️😘 Finn. Quellen: Ivalosarja, Iina Kuustonen und Janne Kataja, 31.10.22
Bis jetzt sind nur Iina Kuustonen als lappländische Polizistin Nina Kautsalo, Venla Ronkainen als ihre Tochter Venla und Janne Kataja als ihr Kollege Niilo Aikioare bestätigt. Vielleicht kehrt auch Maximilian Brückner als Dr. Thomas Lorenz zurück - die Handlung der 2. Staffel war nicht nach seinem Gusto. Allerdings gibt es noch keine Informationen über die Handlung dieser Staffel.






Im Kino




Wegen der europaweiten Covid-19-bedingten Kinoschliessungen in 2020 und 2021, bzw. Wiederöffnungen wurden Starttermine mehrfach verlegt: Für "Generation beziehungsunfähig" vom 25.3.2021 auf den 29.7.2021, und für "Wunderschön" vom 17.12.2020 auf den 16.12.2021, und dann weiter auf den 3.2.2022. Die anderen Projekte die Maxi 2019 – 2022 gedreht hat sind für Fernsehen oder Internet.





Auf DVD / Blu-Ray / Stream





Die meisten von Maxis Filmen und Serien sind auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich, oder als Stream verfügbar.





Webseiten Updates: 29.1. "Wunderschön" ; 26.1. "Laufen" ; 21.1.2023 "Die Wannseekonferenz", "Riesending - Jede Stunde zählt" ; 30.12.2022 Magazine, Fotos ; 2.10. "Gute Freunde" (AT) ; 8.9. Über Christian Stückl und das Münchner Volkstheater ; 25.8. "Oktoberfest 1900" ; 1.7. "Generation Beziehungsunfähig" ; 1.5. "Kommissarin Lucas - Goldrausch" ; 22.2. "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" im Viehhof (NEU), "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben", 2005-2020


 
   Seite erstellt im Februar 2009 von EFi ; letztes Seiten-Update: am 31. Januar 2023
zurück
     
Das aktuelle Photo für die Eingangsseite wurde am 15. Januar 2011 anlässlich des 38. Deutschen Filmballs im Hotel Bayerischer Hof in München aufgenommen. Verwendung mit freundlicher Genehmigung des Photographen Frank Bauer. in search of Maximilian Brückner
Basic version of the website in English