Maxi im Ohr   Hörbücher, Hörspiele, Radio und so ...



2015 7. April: 10 Jahre "Brandner Kaspar" - Audio-Gespräch mit Boandlkramer Max Brückner
"Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" wird nun seit zehn Jahren am Münchner Volkstheater gespielt. Wie ist es, so oft den Tod zu verkörpern? Max Brückner gibt in der BR KulturWelt Auskunft - und formuliert einen Appell an Christian Stückl. Zum Podcast.
2012 "Die neue Lust am Dialekt", von Herbert Hoven - 4 Sendungen auf WDR 5
25.11. Mia san mia und Ihr die anderen (mit Maximilian Brückner, Anthony Rowley, Eva Mair, Hans Knipp, Jupp Mendt und Stefan Dettl) - Transskript
2.12. Volkstheater (mit Christian Stückl, Maximilian Brückner, Fitzgerald Kusz, Peter Nissen und Hartmut Cyriaks) - Transskript
9.12. Bayrisch Brass und Kölsch Gefühl (mit Stefan Dettl & LaBrassBanda, Bläck Fööss u.a.)
16.12. Piefke oder Marmeladinger (mit Emil Steinberger, Josef Hader u.a.)
2012
Christoph Well, Evi Strehl und Maximilian Brückner - BR 3. November: "Tradimix und Liedermacher" - Sendung auf BR Bayern plus
Stofferl Well (vormals Biermösl Blosn) unterhielt sich mit dem Brückner Max über seine Arbeit und stellt ihm sieben Fragen über Volksmusik. Sie singen und jodeln auch miteinander, klären die Herkunft der Brücknerschen Lederhosn und Max erzählt von seinen kommenden Filmprojekten.
Die beiden haben sich 2001 bei der Sommerakademie für Bairisches Volksschauspiel kennengelernt, und haben bei "Welcome to Bavaria" wieder zusammen gearbeitet.
Zum Nachhören der Sendung (zumindest bis zum Dezember 2012)







Christoph Well, Redakteurin Evi Strehl und Maximilian Brückner
2012 28. Oktober: "Mundart ist Eigenart" - Sendung in BR 2
Woher kommt die Renaissance der bayerischen Volksschauspieler? Zu Wort kommen alte und neue Protagonisten der Szene, darunter die Schauspieler Maximilian Brückner und Bettina Mittendorfer, Monika Baumgartner, Michael Lerchenberg (2001 Initiator der Sommerakademie für bairische Volksschauspieler), Theatermacher Christian Stückl, Filmregisseur Marcus H. Rosenmüller und viele mehr ...
U.a. mit Hörbeispielen aus Maxis erster Theaterarbeit 2001 "Der Nusser" mit Bettina Mittendorfer, Regie: Christian Stückl, und aus einer frühen Fassung von "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" mit Alexander Duda.
Podcast der gesamten Sendung
2012
15. April: "Blaue Couch" (Interview) in BR 1
Die Brückner-Buam - Franz Xaver und Maximilian Brückner sind zwei waschechte Bayern, was man schon am schönen bayerischen Dialekt der beiden hört. Auf der Blauen Couch erzählen sie Conny Glogger über das turbulente Familienleben mit sechs Geschwistern und natürlich die Schauspielerei.
Aufzeichnung vom 10.04.2012
Podcast: ARD Mediathek und Radio Bayern 1
2012 12. Feburar: Theatermacher fürs Grobe - Schauspieler Maximilian Brückner über sein Regiedebüt (Interview) mit Deutschlandradio Kultur
Er war der jüngste aller Tatort-Kommissare: Maximilian Brückner übernahm mit 27 Jahren die Rolle des Franz Kappl im Saarbrücker Tatort - im Team mit Kommissar Deininger alias Gregor Weber. Im November 2011 gab der Saarländische Rundfunk bekannt, man wolle in Zukunft mit anderen Kommissaren zusammenarbeiten.
Für Maximilian Brückner dürfte das zumindest beruflich kein Problem sein. Mit jetzt 33 Jahren hat er genug zu tun - als Schauspieler in Filmen und Theaterstücken: In Doris Dörries "Kirschblüten Hanami" spielte er genauso mit wie in "Männer wie wir". In Marcus H. Rosenmüllers "Räuber Kneißl" war er die Titelfigur. In Salzburg spielte er im "Jedermann" den "Mammon" und im Münchner Volkstheater den Boandlkramer im Traditionstück "Brandner Kasper".
Jetzt versucht sich Maximilian Brückner erstmals als Regisseur: Im Volkstheater in München inszeniert er "Magdalena" - ein bayerisches Bauerntheaterstück. Am 23. Februar gibt's die Premiere - Susanne Burkhardt hatte vorher die Gelegenheit, mit Maximilian Brückner zu sprechen.
Sie können das vollständige Gespräch mit Maximilian Brückner mindestens bis zum 12. Juli 2012 als MP3-Audio in unserem (dradio.de) Audio-on-Demand Angebot hören.
2011
14. August: Maximilian Brückner im Boulevard (Interview) in rbb Antenne Brandenburg
Als Tatort-Kommissar ermittelt er in Saarbrücken, in seinem neuen Film, da führt ihn seine Midlife-Crisis nach Buenos Aires. Maximilian Brückner ist nach vielen Fernseh-Einsätzen wieder einmal im Kino zu sehen. "Resturlaub" heißt die Komödie, in der er einen Mann aus Bamberg spielt, der versucht, in Argentinien ein neues Leben zu starten. Privat lebt der Schauspieler in Oberbayern, zusammen mit zwei seiner Brüder auf einem Bauernhof am Chiemsee.
Im Antenne-Boulevard mit Jürgen Büsselberg erzählte der 32jährige unter anderem von seinem Heimatort, den Dreharbeiten zu einem neuen Tatort und darüber, wie es war, für seinen neuen Film nackt über eine Hauptstraße in Buenos Aires zu flitzen.
Podcast
2011
14. August: "Tietjen talkt" (Interview) in NDR 2
Tatort Bauernhof: Maximilian Brückner bei "Tietjen talkt" "Nix Berlin, i bleib in Oberbayern!"
Maximilian Brückner ist ein Unikum in der Schauspielerei, und das trotz einer echten Blitzkarriere. Dabei brauchte es auf der Schauspielschule allein ein halbes Jahr, um dem Landei mit sieben Geschwistern Hochdeutsch beizubringen. Er wird der jüngste "Tatort"-Kommissar und reiht bis heute viele weitere Kino- an Fernseherfolge aneinander. Ein Star zwischen Dreh und Dreschflegel - bei "Bettina Tietjen talkt" am Sonntag von 10.00 bis 12.00 bei NDR 2.
Podcast
2011
BR/Max Hofstetter 25. Juli: "Mensch Theile" (Interview) in BR 3
Maximilian Brückner gehört zu den erfolgreichsten deutschen Jungschauspielern. Niemand redet so herrlich unaufgeregt über das "aufregende" Leben im Rampenlicht wie er. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der renommierten Otto-Falckenberg-Schule. Schon bald feierte er im Münchner Volkstheater erste Erfolge und mit Filmen wie "Männer wie wir" oder "Mama und Papa" schaffte er auch den Durchbruch im Fernsehen. Seit fünf Jahren ist er auch als jüngster "Tatort"- Kommissar in Saarbrücken auf Verbrecherjagd. Bei Brigitte Theile spricht der 32-jährige Oberbayer über seinen neuen Film "Resturlaub". Außerdem erzählt er, in welchem Beruf er beinahe gelandet wäre und warum er gerne zuhause ist.
Podcast
2011
10. Juli: "Eins zu Eins. Der Talk" (Interview) in BR2
Maximilian Brückner, Schauspieler - Waschecht, bodenständig und vielseitig
Seinen Durchbruch hatte er als schwuler Torwart in "Männer wie wir". Die Kritiker überzeugt hat er in dem 2008 von Marcus H. Rosenmüller gedrehten Film als Räuber Kneissl: Maximilian Brückner, waschechter Bayer und seit 2006 auch Tatortkommissar in Saarbrücken. Jetzt kommt er mit einem neuen Film in die Kinos: "Resturlaub", einer Komödie, die in Buenos Aires spielt.
In "Eins zu Eins. Der Talk" erzählt er Sybille Giel, warum er lieber auf dem Land mit seinen Brüdern wandern als auf Filmpartys geht.
Podcast
2011
8. Juli: on3-Interview
"Nackt durch Buenos Aires zu rennen, war ein Kick". In der Bestseller-Verfilmung "Resturlaub" darf Maximilian Brückner voll aufdrehen - inklusive Flitzer-Szenen in Buenos Aires. Dafür musste er sich erst mal überwinden. Ausserdem spricht er mit Christina Wolf über seine Bautätigkeit, über den "Tatort" und über "Was weg is, is weg".
Podcast
2010
Photo R. Hindl, BR 28. November: Blaue Couch (Interview) in BR 1
Maximilian Brückner, der bayerische Kommissar Franz Kappl, der in Saarbrücken ermittelt, und die Münchner Kommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr alias Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl sitzen bei Gabi Fischer auf der Blauen Couch, anlässlich von 40 Jahren "Tatort", der langlebigsten Krimiserie im deutschen Fernsehen. Ulrich Tukur alias Felix Murot wird aus dem Prinzregententheater zugeschaltet.
Aufzeichnung vom 22.11.2010 ; Podcast
2010
Freche Mädchen 2 - Maggie Peren und Bianka Minte-König (Hörspiel + Download)
nach dem gleichnamigen Film von Ute Wieland
Gesprochen von Gwyneth Minte, Maximilian Brückner, Matthias Brandt, Barbara Schöneberger, Dennis Herrmann, Tom Gerhardt, Armin Rohde, Christina Peifer, Jannis Niewöhner, Marius Weingarten, Ben Unterkofler, Vincent Bruder, Jonathan Beck, Henriette Nagel
Verlag: Der Hörverlag
Laufzeit: 87 Minuten
Audio CD ; Erscheinungsdatum: 15. Juli 2010
Download - MP3 128kbit ; Erscheinungsdatum: 30. Juli 2010
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
2008
Eine Jugend in Deutschland - Ernst Toller (Hörspiel)
1933 erschien im Amsterdamer Exilverlag Querido "Eine Jugend in Deutschland", der autobiographische Roman des expressionistischen Autors Ernst Toller.
BR 2 Sendetermine:
Teil 1: Jugend - Sonntag, 5.10.2008, 15.00 Uhr / Montag, 6.10.2008, 20.30 Uhr
Teil 2: Revolution - Sonntag, 12.10.2008, 15.00 Uhr / Montag, 13.10.2008, 20.30 Uhr
Teil 3: Gefängnis - Sonntag, 19.10.2008, 15.00 Uhr / Montag, 20.10.2008, 20.30 Uhr
Mit Steven Scharf, Annette Paulmann, Brigitte Hobmeier, Stefan Wilkening, Michael A. Grimm, Maximilian Brückner u.a.




Screenshots vom Maxi bei der Aufnahme
2008
15. September: Maximilian Brückner, Schauspieler ; aus: SWR1 Leute Rheinland-Pfalz  (Interview) im Südwestrundfunk
Bei SWR1 erzählt Maximilian Brückner, dass er eigentlich ein ruhiges Leben als Arzt und einem Häuschen auf dem Land geplant hatte und seine Mutter ihn dann aber zur Aufnahmeprüfung an die Schauspielschule geschickt hat ...
2008
14. September: Interview von Evi Seibert mit Tatort-Schauspieler Maximilian Brückner (Telefoninterview vom Dreh vom 4. Tatort) in SWR3
Interview, Teil 1 - Länge: 03:21 ; Interview, Teil 2 - Länge: 02:46
2008
Bayerns Räuber und Rebellen (Hörgeschichten), 1.- 5. September in BR 1
Drah di ned um, der Schwarzgeher geht um ... In Bayern wird gewildert wie eh und je und der Räuber Kneißl treibt im Kino sein Unwesen. Doch wie wurden Jennerwein und Konsorten zu dem, was sie waren? Wir haben die Steckbriefe von Bayerns bekanntesten bösen Buben.
Räuber Heigl :  Reich werden wollte er nie
Michael Heigl, auch bekannt als "Räuber Heigl" wurde 1816 geboren. Bestohlen hat er vor allem die "Großkopferten" und "Pfaffen".
Bayerischer Hiasl :  Die gerechte Räuberbande
Matthäus Klostermaier sorgte für den Stoff, aus dem waschechte Räuberpistolen gestrickt sind. Erdrosselt, geköpft und gevierteilt: grausamer als der Hiasl war nur die Art und Weise seiner Hinrichtung.
Räuber Troglauer :  Schrecken des Bamberger Bischofs
Franz Troglauer vergriff sich vor allem am Eigentum der Geistlichkeit. Zahlreiche Einbrüche und Diebstähle in Kirchen sind belegt.
Räuber Kneißl :  Das Verbrechen liegt in der Familie
Obwohl er ein notorischer Verbrecher war, galt Mathias Kneißl schon zu Lebzeiten als Volksheld. Vor allem die Kleinbauern bewunderten ihn wegen seines Mutes, gegen die Obrigkeit aufzubegehren.
Und dann spricht er hier auch noch über die 2008er Verfilmung seines Lebens von Marcus H. Rosenmüller und den jungen Kerl, der ihn darin dargestellt hat: "... ja passt schon, dad i sogn ..."
Georg Jennerwein :  Bayerns berühmtester Wilddieb
Die Zeitgenossen bewunderten Jennerweins Schneid, die königlichen Jäger haßten ihn. Dem Hirschen selbst war es letztenendes egal, vor wem er Reißaus nehmen mußte.
2008
19. August (Premierentag vom Räuber Kneißl Film):  Ehrengäste - on3-radio (Interview) im BR
Maximilian Brückner zu Gast bei Kaline Thyroff im on3radio studio. Er erzählt über seine neuen Filme, wie er mehr oder weniger zufällig zum Film kam und was er seinen Brüdern neidet.
2008

10. August: Blaue Couch (Interview) in BR 1
Maximilian Brückner, der Oberbayer ist der jüngste Tatort-Kommissar aller Zeiten - und das in Saarbrücken. Demnächst kommt der 29-Jährige als Räuber Kneißl in die Kinos. Das Nachwuchstalent aus Riedering war Gast bei Conny Glogger.
2008
27. Juli: Stars und Hits (Interview) in BR 3
Thorsten Otto spricht mit dem jüngsten Tatort-Kommissar aller Zeiten über seine unglaubliche Karriere: Maximilian Brückner. Der "Shooting Star" des Jahres 2007 ist zu Gast bei Stars und Hits.

2007
17. November: "Divina Commedia Bavarica - Warum der Brandner Kaspar das ewige Leben hat" (Radiofeature) BR 2, 8.05 - 9.00 Uhr
Von Christoph Leibold über das Phänomen des "Brandner Kaspars".
In seiner Urform eine Kurzgeschichte, die der Münchner Schriftsteller Franz von Kobell 1871 veröffentlichte, hat der Stoff bis heute etliche Bearbeitungen erfahren: Der Pfaffenhofener Autor Joseph Maria Lutz schrieb 1934 eine Bühnenversion, 1949 wurde sie verfilmt; sogar ein Brandner-Kaspar-Singspiel gibt es und einen Comic. Am populärsten aber ist das Theaterstück von Kurt Wilhelm, der die himmlischen Szenen lustvoll ausschmückte, so daß das Paradies nicht mehr, aber auch nicht weniger als eine Kopie des schönen Bayernlandes wurde: kein Land, wo Milch und Honig fließt, dafür eines, in dem Bier und Brezen serviert werden. Das überzeugt am Ende nicht nur den Brander Kaspar, sondern geht auch vielen Theatermachern und -zuschauern an die bayerische Seele. Die Frage ist: Was macht die Faszination der wahrhaft göttlichen Komödie aus?
Neben dem mittlerweile 84-jährigen Kurt Wilhelm kommen zahlreiche Personen aus der großen Brandner-Fangemeinde zu Wort, darunter Theaterregisseur Christian Stückl, sein aktueller Brandner Kaspar Alexander Duda und Maximilian Brückner, der am Münchner Volkstheater den Boandlkramer spielt.
2007
Richard Wagner und der Märchenkönig - Katharina Neuschaefer (Hörspiel)
Er ist der letzte Schwanenritter, ein Märchenprinz und Tagträumer und er ist der Herrscher über Bayern: König Ludwig II. (Maximilian Brückner). Als der berühmte Richard Wagner (Klaus Münster) ihn auf Schloss Hohenschwangau besucht, beginnt für die ungleichen Freunde eine Reise in die Welt der Musik und der Sagen. Während Richard und Ludwig Drachen treffen, dem Gesang der Rheintöchter lauschen und Geisterschiffe bauen, versinkt Bayern im Krieg gegen Preußen. Aber nichts kann den jungen König aus der Märchenwelt zurückholen. Bis ein nächtlicher Ausflug nach Schloss Neuschwanstein zur tödlichen Gefahr wird ...
Mit Maximilian Brückner, Klaus Münster, Alexander Duda, Gerd Anthoff, Helmut Stange, Heiko Rupprecht, Burchard Dabinnus, Christian Baumann, Ulrich Frank, Jochen Striebeck, Jakob Vanhoefer

Das meint die Presse: Die schöpferische Liaison von Richard Wagner und Ludwig II - schön flapsig und historisch akkurat beäugt. (Buchhändler heute)
2007

Odette Toulemonde und andere Geschichten - Eric-Emmanuel Schmitt (Hörbuch)
Die alleinerziehende Verkäuferin Odette schwärmt für den Autor Balthazar Balsan. Sie schreibt ihm: "Ohne Sie hätte ich mich längst zwanzigmal umgebracht" - ein Brief, der nicht nur das Leben des Empfängers verändern wird. Auch in den weiteren drei Novellen erzählt Eric-Emmanuel Schmitt Geschichten von Frauen auf der Suche nach dem Glück. Anrührend, komisch und mit großer Liebe zu seinen Protagonistinnen.
Maximilian Brückner hat die Mischung aus Warmherzigkeit und kraftvoller Tiefe, die es braucht, um Eric-Emmanuel Schmitts Erzählungen richtig zu lesen: Ganz ohne Pathos erzählt er diese vier Geschichten aus dem Leben von Frauen, mit allen Abgründen, Irrungen und Glückseligkeiten.
Maxi ist aber nicht auf der CD "Die 7 Todsünden" (2007) vertreten. Das ist ein Fehler in der Presseankündigung.
Sprecher sind: Heikko Deutschmann, Sky Du Mont, Herbert Knaup, Margit Kreß, Barnaby Metschurat, Christiane Paul, Nina Petri
2005
Auf geht's zur Wiesn - CD und separates, umfangreiches Booklet im Pappschuber (Hörbuch)
Zwei Wochen im Jahr schaut ganz Deutschland auf einen besonderen Platz im Herzen von München: die "Wiesn." Hier feiert man begeistert das berühmteste Volksfest der Welt mit all seinen urigen und zuweilen kuriosen Sitten und Gebräuchen. Und immer wieder erhitzt die Frage die Gemüter: ist es nun sinnloses Besäufnis oder doch kultureller Höhepunkt? Mit dem das Hörbuch "Auf geht's zur Wiesn!" taucht man akustisch ein in dieses faszinierende Ereignis und seine schönsten Geschichten, Gedichte und Lieder - humorvoll und tiefsinnig festgehalten von Autoren wie Eugen Roth, Oskar Maria Graf, Gerhard Polt, Karl Valentin oder Herbert Achternbusch. Sprecher: Gerd Anthoff, Toni Berger, Jörg Hube, Maximilian Brückner, Florian Brückner, Maria Peschek, Liesl Karlstadt, Karl Valentin, Herbert & Schnipsi, Hanns Christian Müller, Gerhard Polt u.a.
Tracklisting: ... 8. "Die wunderbare Isis" von Oskar Maria Graf, Teil I (mit Jörg Hube und Maximilian & Florian Brückner); ... 12. Die wunderbare Isis, Teil II (mit Jörg Hube, Maria Peschek und Maximilian & Florian Brückner); ... 15. Die wunderbare Isis, Teil III (mit Jörg Hube, Rolf Castell und Maximilian & Florian Brückner); ... 26. Die wunderbare Isis, Teil IV (mit Jörg Hube, Helmut Dauner, Maria Peschek und Maximilian & Florian Brückner); ...
Label: Megaeeins/Kennen. Veröffentlichung: 12.09.2005. Länge: 70 Min.
Hörbeispiele
2002
Hechtzeit - Katja Huber (Hörspiel)
(BR 2002) - Länge: 21:25
Katja Huber erzählt vom heutigen Russland. Dass sich beim Hören ein intensives Gefühl für den fremden, "wilden" Osten ausbreitet, dürfte auch daran liegen, dass die Schriftstellerin den Osten sehr gut kennt: Während ihres Russischstudiums hat Katja Huber 1995 sechs Monate in Wolgograd gelebt und im Sommer 2000 mit ihren Tagebuchreportagen "From Russia with Love" aus dem riesigen Land jenseits des Urals für die Sendung 'Zündfunk' (BR) berichtet.
Wenn nicht um Liebe, so geht es in 'Hechtzeit' zumindest um verliebte Gefühle: Lena und Julia, deutsche Austauschstudentinnen, flirten auf einer Geburtstagsparty mit russischen Jungs, die wie James Dean oder Zirkusdirektoren aussehen. Ihre Zuneigung zeigen die Jungs, indem sie Julia und Lena einen riesigen Hecht schenken - oder mit einem Schrubber vom Balkon winken. Es geht aber auch um viel Wodka, um den Kater danach, um heiße Tage ohne Wasser und Strom. Und um ein Osterwunder. Behutsam verstärkt wird die dichte Atmosphäre durch Soundgewebe des Münchner/Hamburger Elektronik-Duos 'iso68'.
Mit Mira Bartuschek, Melanie von Sass, Helga Fellerer, Maximilian Brückner, Tobias Van Dieken
Regie: Christiane Klenz

Seite erstellt im Juni 2009 von EFi ; zuletzt ergänzt im April 2015
zurück zu
 
gesucht wird : Maximilian Brückner