baustelle - baustelle - baustelle - baustelle - under construction - under construction - Seite zuletzt ergänzt am 17. Juli 2017

Schwarzach 23 und der Schädel des Saatans (AT)  - im Dreh fürs ZDF

... und der Schädel des Satan (AT) / ... und der Schädel des Saatan (AT)


3. Film der ZDF-Krimiserie – der 1. Film: "Schwarzach 23 und die Hand des Todes" ; der 2. Film: "Schwarzach 23 und die Jagd nach dem Mordsfinger"

Besetzung:
Maximilian Brückner - Franz Germinger jr.
Friedrich von Thun - Franz Germinger sr.
Gundi Ellert - Erika Germinger
Marlene Morreis - Anna Germinger
Stella Föringer - Emma Germinger
Jockel Tschiersch - Karl Obermaier
Stefan Merki - KTU Ludwig
Titus Horst - Polizeichef Fachinger
Andreas Giebel - Herbi Zidinger
David Zimmerschied - Alois Zidinger, sein Sohn
Marion Mitterhammer - Klaudia, Herbis Ehefrau
Franziska Schlattner - Lucy, seine Lebensgefährtin
Dominique Horwitz - Joon de Ville
John Friedmann

Stab:
Regie: Matthias Tiefenbacher
Drehbuch: Christian Jeltsch
Kamera/DoP: Hanno Lentz
Szenenbild:
Maskenbild: Mechthild Schmitt
Licht: Michael Beitz
Ton: Roman Schwartz
Standfotos: Barbara Bauriedl
Musik: Warner Poland mit Wolfgang Glum - Monobeat
Produktionsfirma: TV60Filmproduktion
Produzenten: Andreas Schneppe und Sven Burgemeister
Redaktion ZDF: Petra Tilger
Drehzeit: 10.7. - 8.8.2017 (22 Drehtage)
Drehorte: München und Umgebung
Mehr: Crew-United.com


Quelle: Maximilian Brückners offizielle Facebook-Seite, 11.7.17

Marlene Morreis' Video: "Kleiner Vorgeschmack auf den neuen Dreh! Ich nehm euch Ferkel gleich mit nach Hause!!!!!"

"Man hat's nicht leicht!" #Schwarzach #Schweinerei #TV60
Maximilian Brückner auf Instagram, 13.7.17

"Schwarzach 23": ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe

Polizist Franz Germinger Junior (Maximilian Brückner, hinten links) und seine Familie (hinten v.l.n.r. Gundi Ellert, Marlene Morreis, Jockel Tschiersch, vorne Stella Föringer und Friedrich von Thun)
Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe "obs/ZDF/Barbara Bauriedl"

Mainz (ots) - Seit wenigen Tagen entsteht in München und Umgebung der dritte Film der ZDF-Krimireihe "Schwarzach 23" mit dem Arbeitstitel "Schwarzach 23 - Und der Schädel des Saatans". Die Polizistenfamilie Germinger, gespielt von Maximilian Brückner, Friedrich von Thun, Marlene Morreis, Gundi Ellert, Stella Föringer und Jockel Tschiersch, ermittelt wieder gemeinsam - mehr oder weniger. Die Krimi-Komödie wird erneut inszeniert von Matthias Tiefenbacher, das Drehbuch stammt wieder von Christian Jeltsch.
Sein dritter Fall führt Hauptkommissar Franz Germinger jr. (Maximilian Brückner) in eine Maisbauern-Familie. Germingers Schwester Anna (Marlene Morreis) entdeckt eine Vogelscheuche, auf der ein menschlicher Schädel prangt. Es ist der Schädel von Herbi Zidinger (Andreas Giebel). Zidinger hatte Gen-Mais in die Region gebracht und war deshalb nicht sehr beliebt. Germinger Senior (Friedrich von Thun), der sich wieder unerlaubt in die Ermittlungen einmischt, hat schon einen Verdacht: Herbis Sohn Alois (David Zimmerschied), der seinem Vater vorwirft, das Geschäft über das Wohl der Umwelt und das der eigenen Familie zu stellen. Auch Herbis Ehefrau Klaudia (Marion Mitterhammer) sowie seine aktuelle Lebensgefährtin Lucy (Franziska Schlattner) haben ein Motiv. Herbis Freund, der Saatgutvertreter Joon de Ville (Dominique Horwitz), unterstützt den Kommissar auf eine unverschämt übergriffige Art und versucht gleichzeitig, mit viel Charme seine alte Liebe Erika Germinger (Gundi Ellert) zurückzugewinnen.
"Schwarzach 23 - Und der Schädel des Saatans" (AT) ist eine ZDF-Auftragsproduktion der TV60 Filmproduktion GmbH (Produzenten: Andreas Schneppe und Sven Burgemeister). Die Redaktion im ZDF hat Petra Tilger. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 7. August 2017; ein Sendetermin steht noch nicht fest.
Ansprechpartnerin: Lisa Miller, Telefon: 089 - 9955-1962; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, Email: pressedesk@zdf.de
Quelle: ZDF-Presseportal, 14.7.17, 15:41

TV60 geht mit "Schwarzach 23" in dritte Runde
Der dritte Film aus der ZDF-Krimireihe "Schwarzach 23" mit dem Titel " ... und der Schädel des Saatans" führt die Polizisten-Familie Germinger in landwirtschaftliches Milieu. Streifenpolizistin Anna (Marlene Morreis) entdeckt eine Vogelscheuche mit menschlichem Schädel. Der gehört dem Maisbauern Herbi Zidlinger (Andreas Giebel), der sich durch die Einführung von Gen-Mais in der Region unbeliebt gemacht hat. Kommissar Franz jr. (Maximilian Brückner) wird bei seinen Ermittlungen wieder von seinem pensionierten Senior (Friedrich von Thun) unterstützt oder gestört - je nach Sichtweise.
Den Germinger-Clan komplettieren Gundi Ellert, Stella Föringer und Jockel Tschiersch, in weiteren Rollen wirken David Zimmerschied, Marion Mitterhammer, Franziska Schlattner und Dominique Horwitz mit. Wie bereits bei den Filmen zuvor inszeniert Matthias Tiefenbacher nach dem Drehbuch von Christian Jeltsch.
Produziert werde die "Schwarzach 23"-Krimis von TV60 Film, Andreas Schneppe und Sven Burgemeister sind als Produzenten verantwortlich. Die Redaktion im ZDF hat Petra Tilger. Die Dreharbeiten sind bis zum 7. August angesetzt.

Quelle: Blickpunkt:Film | Produktion, 17.7.17, 16:16 Uhr

Seite erstellt am 10. Juli 2017 von EFi ; zuletzt ergänzt am 17.7.2017 zurück
zum Fernsehen
zurück zu
gesucht wird : Maximilian Brückner