baustelle - baustelle - baustelle - baustelle - under construction - under construction - Seite zuletzt ergänzt am 28. April 2017

Das schönste Paar  - im Dreh

Drehvorbereitung für "Das schönste Paar" beginnt. Sven Taddicken's Drama erhielt Fördermittel der FFA, Minitraité, Filmstiftung NRW und Medienboard Berlin-Brandenburg. Die WDR/ARTE Koproduktion wird von April bis Juni 2017 gedreht. Zorro Filmverleih bringt den Film ins Kino und Beta Cinema übernimmt den Weltvertrieb. Quelle

"The Most Beautiful Couple"'s pre-production starts. With the support of FFA (250.000€), Medienboard (€ 100.000), Minitraité and Filmstiftung NRW (€ 300.000 each), Sven Taddicken's new film is already in pre-production for a shoot in April to June 2017. Zorro Filmverleih will release in Germany and Beta Cinema handles world sales. Source

Besetzung:
Maximilian Brückner - Malte Blendermann
Luise Heyer - Liv Blendermann
Florian Bartholomäi - Henning
Jasna Fritzi Bauer - Jenny
Inga Birkenfeld - Maren
Oskar Bökelmann - Janko
Leonard Kunz - Sascha
Aurel Manthei - Ben
Julius Nitschkoff - Karl
Susanne Sachsse - Therapeutin
Marie Rosa Tietjen - Franzi
Stab:
Drehbuch und Regie: Sven Taddicken
Szenenbild: Juliane Friedrich
Kostümbild: Genoveva Kylburg
Maskenbild: Henny Zimmer und Lena Lazarotto
Licht: Thomas von Klier
Kamerafrau/DoP: Daniela Knapp
Schnitt: Andreas Wodraschke
Produzenten: Sol Bondy und Jamila Wenske
Produktionsfirmen: One Two Films GmbH und Arsam International
Auftragssender: WDR und Arte
Vertrieb/Verleih: Deutschland: Zorro Film GmbH, Welt: Beta Cinema
Produktionsförderungen: Medienboard Berlin-Brandenburg: 100.000 € (2/2017), Deutsch-Französische Förderkommission (Minitraité): 240.000 € (11/2016), Filmförderungsanstalt: 250.000 € (4/2016), Film- und Medienstiftung NRW: 300.000 € (11/2016)
Drehzeit: 25.04. - 10.06.2017 (30 Drehtage)
Drehorte: Köln und Umgebung, Mallorca

Synopsis:
Das junge Lehrerpaar Malte und Liv Blendermann verbringt einen gemeinsamen Sommerurlaub auf einer Mittelmeerinsel, der von einem Überfall durch drei unbekannte Jugendliche gestört wird, und in der Vergewaltigung Livs sein tragisches Ende findet. Ein Jahr später. Das Paar beweist im Umgang mit dem traumatischen Erlebnis eine erstaunliche Stärke. Beide haben fest beschlossen an ihrer Beziehung festzuhalten, auch wenn sich das Vertrauen in ihre Beziehung und ihre Sexualität erst allmählich normalisiert. Als Malte zufällig einem der Täter wieder begegnet, wird er von der Sehnsucht nach Rache und Gerechtigkeit getrieben und nimmt die Verfolgung auf. Aber noch bevor er sich Liv oder der Polizei anvertrauen kann, kommt es zur Konfrontation zwischen ihm und dem jungen Mann. Und damit auch zu einer Zerreißprobe zwischen Malte und Liv.
Quellen: One Two Films und Crew-United
The story of Malte, a young teacher, and his wife Liv, who gets raped by a young stranger in a tragic assault during their summer holidays. The couple shows an astonishing strength, dealing with that shocking event as rationally as possible. It takes a while to rebuild the trust in their relationship and their sexuality - but things turn out very well for the couple. Two years later, Malte meets the perpetrator again by accident. Malte cannot believe his own eyes and follows him around the city to gather information about him. But before he can address Liv or the police, it comes to a confrontation between the two men. Malte gets sucked into his longings for justice and revenge. And it looks like the real challenge for the "most beautiful couple" is still to come...
Source: Berlinale Talents 2017

"Das schönste Paar": Maximilian Brückner dreht Rache-Drama auf Mallorca
Der Ex-"Tatort"-Ermittler spielt eine Hauptrolle im Kinofilm "Das schönste Paar".
Maximilian Brückner ist zurzeit gefragt wie nie: Im kommenden Monat ist der ehemalige "Tatort"-Ermittler in der Serie "Hindafing" zu sehen - nach "Mörderisches Tal - Pregau" (nominiert für die GOLDENE KAMERA 2017) der zweite Mehrteiler, in dem er eine Hauptrolle übernommen hat. Und ab morgen steht er auf Mallorca an der Seite von Luise Heyer für den Kinofilm "Das schönste Paar" vor der Kamera.
Brückner und Heyer spielen Malte und Liv Blendermann, deren gemeinsamer Sommerurlaub eine dramatische Wendung nimmt: Die beiden werden von drei Jugendlichen überfallen, die Liv vergewaltigen. Ein Jahr später werden sie von dem traumatischen Ereignis eingeholt, als Malte zufällig einem der Täter wieder begegnet.
Regie führt Sven Taddicken ("Gleißendes Glück"), die Dreharbeiten laufen noch bis zum 10. Juni auf Mallora sowie in Köln und Umgebung. Wann der Film in den Kinos starten wird, ist noch nicht bekannt.
Svenja Runciman, Goldene Kamera, 24.4.2017

25.4.17: Drehbeginn in S'Arracó auf Mallorca

v.l. Julius Nitschkoff, Maximilian Brückner, Leonard Kunz, Oskar Bökelmann
Quelle: Maximilian Brückners offizielle Facebook-Seite

"Let's go! First shot of Das Schönste Paar / The Most Beautiful Couple by Sven Taddicken!"
Quelle: One Two Films offizielle Facebook-Seite

Sven Taddicken schickt "Das schönste Paar" in einen dramatischen Urlaub
Drehstart für Sven Taddickens Drama "Das schönste Paar": Auf Mallorca fiel jetzt die 1. Klappe für den Medienboard-geförderten Kinofilm mit Luise Heyer und Maximilian Brückner.
Die Story: Malte und Liv Blendermann verbringt einen gemeinsamen Sommerurlaub auf einer Mittelmeerinsel, der von einem Überfall durch drei unbekannte Jugendliche gestört wird und in der Vergewaltigung Livs sein tragisches Ende findet. Ein Jahr später. Das junge Lehrerpaar hat beschlossen an ihrer Beziehung festzuhalten. Als Malte zufällig einem der Täter wieder begegnet, will er Rache und Gerechtigkeit und nimmt die Verfolgung auf. Noch bevor er sich Liv oder der Polizei anvertrauen kann, kommt es zur Konfrontation zwischen ihm und dem jungen Mann. Und damit auch zu einer Zerreißprobe zwischen Malte und Liv.
"Das schönste Paar" ist eine Produktion der Berliner One Two Films. Die Filmstiftung NRW förderte die Produktion von One Two FIlms und Arsam International mit 300.000 Euro.
Quellen: Medienboard BerlinBrandenburg, 26.4.17 und Film und Medien Stiftung NRW, 28.4.17

v.l. Regisseur Sven Taddicken, Maximilian Brückner, Luise Heyer und die Produzenten Jamila Wenske und Sol Bondy. Foto © One Two Films

"Hoffe es schneit nicht zu sehr bei euch. Liebe Grüße aus Mallorca."
Quelle: Maximilian Brückners offizielle Facebook-Seite, 27.4.17

Seite erstellt am 15. April 2017 von EFi, zuletzt ergänzt am 28.4.17 zurück
zum Film
zurück zu
gesucht wird : Maximilian Brückner