gesucht wird : Maximilian Brückner

Maximilian, Maxi (laut seiner Agentur und seiner Familie), Max Brückner, Bruckner / Brueckner
(in englischsprachigen Ländern)

Schauspieler, Musiker, Regisseur, Schuhplattler, Oberbayer und hinreissender Tod

"
Bayerische Sahneschnitte" (BR3) - "Schuhplattler der Herzen" (BR2) - "Spezial-Ereignis" (Münchner Merkur)

    ~ Fanseite ~    


Biographie / Biography

Maxi über Maxi

Auszeichnungen

Filme
Und Äktschn (2014)
Spieltrieb (2013)
Welcome to Bavaria (2011/12)
Was weg is, is weg (2011)
Rubbeldiekatz (2011)
Gefährten (War Horse) (2011)
Resturlaub (2011)
etc.


Fernsehen
Spuren des Bösen - Liebe (2014)
Tannbach (2014/15)
München Mord - Die Hölle bin ich (AT) (2014)
Clara Immerwahr (2014)
Reiff für die Insel - Katharina und die Dänen (AT) (2014)
Tatort - Aus der Tiefe der Zeit (2013)
etc.


Theater
Magdalena (2012-2014)
Peer Gynt (2008-2010)

Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben (2005- )
Jedermann (2004-2006)
Der Räuber Kneissl (2003-2007)

Die Räuber (2003-2004)
Geierwally (2002-2005)
Zeit zu lieben Zeit zu sterben (2002-2003)
etc.


Hörbücher/Hörspiele/Radio



38. Deutscher Filmball 15. Jan. 2011, Bayerischer Hof München



"I hob hoit des Pech g'habt und des Glück, dass i hoit nix anders konn, ois a bissl rumspuin und auf der Bühne rumhupfn." M.B.




- Maximilian Brückner im Interview -

mit EFi für ‚gesucht wird : Maximilian Brückner‘ am 17. Januar 2014
zusammen mit Kai von der Seite ‚Bayerische Kultserien und Kultfilme‘
anlässlich des Kinostarts von "Und Äktschn!" am 6. Februar 2014, dem neuen Film von Gerhard Polt u.a. mit Gisela Schneeberger und Maximilian Brückner

xx


- Exklusiv-Interview -

Ich darf auf ein Schmankerl der Extraklasse hinweisen: Am 31. Januar 2012 hat EFi mit dem Brückner Max ein Exklusiv-Interview für diese Website geführt!!
Wegen dem großen Streß, den der Max Brückner hatte mit den Proben zu "Magdalena" und einer Erkrankung seiner Agentin hat sich die Freigabe hingezogen - aber jetzt ist sie da. Einige Fragen beziehen sich auf "Magdalena" und auf "Was weg is, is weg" und die Antworten darauf sind deshalb mitunter schon bekannt aus anderen Interviews und Veröffentlichungen.
rg (Interview-Assistentin & Urlaubsvertretung) am 2. März 2012

Also, hier geht's los...



Zur Zeit / Demnächst zu sehen:









Auf der Bühne


Keine Vorstellungen mit Maximilian Brückner im April.
Mo 5.5., 19:30 Uhr in "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" ; Regie: Christian Stückl - Münchner Volkstheater, Tel. (089) 5234655
Mi 14.5., 19:30 Uhr in "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" ; Regie: Christian Stückl - Münchner Volkstheater, Tel. (089) 5234655
Der Vorverkauf für die Juni-Vorstellungen im Münchner Volkstheater beginnt am Mittwoch, den 7. Mai um 11 Uhr.





Im Fernsehen




im April in "Sophie Scholl - Die letzten Tage" (2004) ; Regie: Marc Rothemund - SKY Cinema Hits (diverse Sendetermine)
Mo 28.4., 0:05 Uhr in "Kirschblüten - Hanami" (2007) ; Regie: Doris Dörrie - ARD/DasErste (zum 70. Geburtstag von Elmar Wepper am 16.4.)
Di 13.5., 20:15 Uhr im "Tatort - Der Tote vom Straßenrand" (2007) ; Regie: Rolf Schübel - SWR
Do 15.5., 21:55 Uhr in "Resturlaub" (2011) ; Regie: Gregor Schnitzler - ORF1
Fr 16.5., 23:15 Uhr in "Selbstgespräche" (2007) ; Regie: André Erkau - ZDF.Kultur
Sa 17.5., 3:50 Uhr in "Selbstgespräche" (2007) ; Regie: André Erkau - ZDF.Kultur





Im Kino




seit 6. Februar 2014 in "Und Äktschn!" ; Regie: Frederick Baker - Majestic Filmverleih (D) / Stadtkino Wien (A)





In den Medien - News




22.4. "Clara Immerwahr" von Harald Sicheritz, mit Katharina Schüttler in der Titelrolle und Maximilian Brückner als ihrem Ehemann Fritz Haber, erzählt die scheiternde Emanzipationsgeschichte der ersten promovierten deutschen Chemikerin und stellt gleichzeitig die Frage nach Moral in der Wissenschaft. Mehr zum Inhalt und Setfotos.
Premiere gleichzeitig in ORF2 und ARD am Mittwoch den 28.5. um 20:15 Uhr. Wdh. am 29.5. um 1:05h in der ARD und am 4.6. um 21:45h in 3sat.
ARD-Pressebroschüre zum 'Schwerpunkt Erster Weltkrieg', mit weiteren Informationen über den Film.
17.4. "Und Äktschn!": Das Drehbuch zum neuesten Film von Gerhard Polt gibt es zwar nicht als Druckversion (da nach Verlagsauskunft nicht genügend Interesse daran vermutet wurde), aber immerhin ist seit dieser Woche die e-book Version erhältlich. Offenbar mit vielen Bildern. Mehr zum Download: Kein & Aber Verlag und amazon.de (Kindle) oder buch.de (Adobe)
16.4. Rundfunktipp für Karfreitag, 18.4. : NDR 1 Niedersachsen, ab 19:05 Uhr: "Porträt - Schwerpunkt Erster Weltkrieg"
Vor 100 Jahren löste das Attentat auf den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand in Sarajevo den Ersten Weltkrieg aus. ARD und ZDF widmen sich dem Thema mit zahlreichen herausragenden Fernsehfilmen, Dokumentationen und Diskussionen.
Im "Porträt" von NDR 1 Niedersachsen stellt Reinhard Stein drei herausragende Fernsehsendungen vor, die das Geschehen um 1914 aus unterschiedlichen Blickwinkeln zeigen, und spricht mit den fünf prominenten Schauspielern Katharina Schüttler, Anna-Maria Mühe, Maximilian Brückner, Florian Teichtmeister und Kostja Ullmann über ihre bemerkenswerten Filme und Rollen, ihre Sicht der historischen Ereignisse und Personen, aber auch darüber, wie wichtig solche Aufgaben in ihrer schauspielerischen Karriere sind. Mehr Infos auf NDR1 Radio.
15.4. Auch Maxis nächstes Projekt ist seit 7. April im Dreh: Wieder eine ORF/ZDF Ko-Produktion - nämlich der 5. Teil der Reihe "Spuren des Bösen" - mit Heino Ferch als Verhörspezialist Richard Brock, von Regisseur Andreas Prochaska und Drehbuchautor Martin Ambrosch mit dem Arbeitstitel "Liebe". An der Seite von Ferch spielen wieder Sabrina Reiter, Gerhard Liebmann und Gerda Drabek sowie Jürgen Maurer, Roland Silbernagl, Christoph Luser, Hary Prinz, Emily Cox, Stefan Pohl und Maximilian Brückner als charismatischer Eden-Gründer Michael Auer, u.v.m. Gedreht wird bis voraussichtlich 8. Mai in Wien und Umgebung, ein Sendetermin steht noch nicht fest.
Quellen: ZDF-Presseportal, ORF-Presseservice, Showbiz.de und Filmstills.at
14.4. "Tannbach": Die Besetzung samt Rollennamen des 3-Teilers fürs ZDF, der gerade in Prag, später in Thüringen und Bayern gedreht wird, sind nun auch veröffentlicht worden. Maximilian Brückner spielt - Überraschung! - Gustl, den Bruder von 'Heinrich Schober', verkörpert von seinem Bruder Florian, Gerald Alexander Held ("München Mord") spielt beider Vater. Quelle: IMDb
Die 1. Episode "Der Morgen nach dem Krieg" wird voraussichtlich im Januar 2015 gesendet werden.
10.4. "Clara Immerwahr" - Videointerviews mit MediaMix Bremen:
Interview mit Maximilian Brückner über seine Rolle und die Person des realen Fritz Haber
Interview mit Katharina Schüttler übers Schauspielen und über ihre Rolle und die reale Clara Immerwahr
10.4. Ebenfalls vom 25. März: Schauspieler präsentieren Drama "Clara Immerwahr"
Vor 100 Jahren brach der Erste Weltkrieg über Europa herein. Das Erste widmet sich dieser von Menschen gemachten Katastrophe mit einem Programmschwerpunkt im Mai. Die Schauspieler erschienen am Dienstag zur Filmpräsentation im Hotel Atlantic in Hamburg. "Clara Immerwahr" (ARD, 28. Mai, 20.15 Uhr) erzählt die scheiternde Emanzipationsgeschichte der ersten promovierten Chemikerin Deutschlands und stellt die Frage nach Moral in der Wissenschaft. Denn Claras Mann Fritz Haber, gespielt von Maximilian Brückner, ist der Erfinder des Giftgases, das in der Schlacht bei Ypern erstmals eingesetzt wurde. Clara Immerwahr (Katharina Schütter) ist Pazifistin und stellt sich gegen die Forschung ihres Mannes. Noch ein Jahrhundert später ist das Thema brandaktuell: Der damalige Giftgas-Einsatz führte zur internationalen Ächtung von Chemiewaffen im Genfer Protokoll. Quelle: Die Welt
Fotos von diesem Pressetermin (Auswahl)
ARD setzt Programmschwerpunkt Erster Weltkrieg
"Clara Immerwahr" erzählt die scheiternde Emanzipationsgeschichte der ersten promovierten Chemikerin Deutschlands und stellt gleichzeitig die Frage nach Moral in der Wissenschaft: Claras Mann Fritz Haber (Maximilian Brückner) ist der Erfinder des Giftgases, das in der Schlacht bei Ypern im April 1915 erstmals eingesetzt wurde. Die Pazifistin Clara Immerwahr (Katharina Schüttler) stellt sich gegen dessen Forschungen auf diesem Gebiet und erschießt sich in der Nacht der Siegesfeier. Der Einsatz von Giftgas im Ersten Weltkrieg führte zur internationalen Ächtung von Chemiewaffen im Genfer Protokoll von 1925, das bis heute gilt und aktuell im Syrienkrieg erneut gebrochen wurde. "Clara Immerwahr" (SWR federführend, ARD Degeto, ORF, MDR) wird am 28. Mai um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen sein.
Fototermin (40 Bilder) in Hamburg am 25.03.2014 mit den Darstellern Katharina Schüttler und Maximilian Brückner und SWR Redakteur Michael Schmidl.
10.4. Frisch zurück vom Urlaub, doch gleich am Urlaubsbeginn fingen die Neuigkeiten an, einzulaufen, die ich hiermit nachhole:
25. März: "Tannbach" - Drehstart für historischen ZDF-Dreiteiler
Unter der Regie von Alexander Dierbach entsteht zurzeit in Tschechien der historische ZDF-Dreiteiler "Tannbach", ein Sittengemälde des ländlichen Nachkriegsdeutschlands von 1945 bis 1952 in einem kleinen Dorf zwischen Bayern und Thüringen. Zur Besetzung gehören unter anderem Nadja Uhl, Heiner Lauterbach, Martina Gedeck, Henriette Confurius, Jonas Nay, Ludwig Trepte, Alexander Held, Ronald Zehrfeld, Maria Dragus, Florian Brückner, Maximilian Brückner, Natalia Wörner und andere. Die Dreharbeiten in Tschechien, Thüringen und Bayern dauern bis Anfang Juli 2014, Sendetermin des Event-Dreiteilers ist Anfang 2015 im ZDF. Quelle: Presseportal ZDF
ZDF dreht historischen Nachkriegs-Dreiteiler "Tannbach"
Opulentes Geschichtsfernsehen im ZDF: Mit Stars wie Nadja Uhl, Heiner Lauterbach, Martina Gedeck, Henriette Confurius, Alexander Held, Ronald Zehrfeld, Florian und Maximilian Brückner sowie Natalia Wörner soll sich der geplante Dreiteiler "Tannbach" der spannungsreichen Phase im Deutschland unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs widmen. Das titelgebende Dorf in der Region zwischen Thüringen und Bayern gehört zunächst zur amerikanischen, dann zur sowjetischen "Besatzungszone" und wird wenig später geteilt. Der Film beschreibt, wie sich Überlebende, Kriegs-Gefangene und ehemalige Nazis mit den neuen Machtverhältnissen arrangieren. Das aufwendige Epos erzählt 70 Jahre nach Kriegsende in einem ländlichen Mikrokosmos von der Entstehungsgeschichte der beiden deutschen Staaten. Quelle: Teleschau-der Mediendienst
24.3. Und damit verabschiede ich mich in den Urlaub! Aber sowohl diese Webseite wie auch die zugehörige Facebook-Seite http://www.facebook.com/maxgesucht werden während meiner Abwesenheit betreut werden. ~EFi~
23.3. "Clara Immerwahr", der SWR/ORF-Fernsehfilm mit Katharina Schüttler in der Titelrolle, Maximilian Brückner als deren Ehemann Fritz Haber, und mit August Zirner,Maximilian Simonischek, Elisabeth Orth, Stefanie Dvorak, Adele Neuhauser u.a. wird am Mittwoch, den 28. Mai 2014 um 20:15 Uhr auf ORF 2 und ARD gesendet. Quelle: MR-Film Gruppe. Trailer
20.3. Gestern, am 19. März um 19 Uhr wurde zum Starkbieranstich 2014 auf den Nockherberg geladen, mit der Fastenpredigt der Mama Bavaria (Luise Kinseher) und dem Singspiel (sprich: Politiker-Derblecken), bei dem es heuer um Goethe's Faust ging, mit Musik von Gerd Baumann und der Regie von Marcus H. Rosenmüller.
"In ist, wer drin ist" - das gilt auf dem Nockherberg nicht nur für das berüchtigte Salvator-Singspiel. Das gilt auch für die 600 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Showbusiness des traditionellen Starkbieranstichs. Hier dabei zu sein, ist für die weiß-blaue Society genauso wichtig wie der Schaum auf dem Bier. Und heuer waren es auch der Maximilian Brückner und sein Bruder Florian.
Screencap (Florian Brückner, Jürgen Tonkel, Saskia Vetter, Ferdinand Schmidt-Modrow, und der Maximilian Brückner von hinten am 'Tisch der Schauspieler'. Im Hintergrund Nina Ruge) aus der Aufzeichnung der Fastenpredikt der Mama Bavaria (bei 24:24min). Und ein Foto von Jürgen Tonkel mit Maximilian Brückner.
18.3. Am Wochenende 8./9. März gings für Maximilian Brückner zusammen mit Florian David Fitz (Doctor's Diary, Jesus liebt mich, Da geht noch was) und Elyas M'Barek (Doctor's Diary, Türkisch für Anfänger, Fack Ju Göthe) zum Skifahren ins Zillertal in Tirol. Das Stock Resort, in dem sie Quartier nahmen und Elyas posteten einige Fotos von diesem 'Männerausflug' auf ihren Facebook - Seiten: Winterbilder.
Ausserdem haben das OK-Magazin und Red Carpet darüber berichtet, allerdings ohne Erwähnung vom Max.
17.3. Einschaltquoten für gestern, Sonntag 16. März ab 20:15 Uhr:
Zuschauer der Altersgruppe 14-59 Jahre:
Tatort Leipzig, ARD: 5,66 Mio Zuschauer = 26,2% Marktanteil
Navy CIS, Sat1: 3,18 Mio=14,8% MA
Rubbeldiekatz, RTL: 2,69 Mio=13,1% MA
Captain America, pro7: 2,44 Mio= 12,2% MA
Rosamunde Pilcher, ZDF: 1,62 Mio=7.5% MA
Zuschauer ab 3 Jahre:
Tatort, ARD: 10,24 Mio=27,7% MA / Jahresbestwert 2014
Rosamunde Pilcher, ZDF: 6,22 Mio=14,8% MA
Navy CIS, Sat1: 3,93 Mio=10,7% MA
Rubbeldiekatz, RTL: 3,06 Mio=8,7% MA
Captain America, pro7: 2,72 Mio=8% MA
Österreich: Tatort - Für immer Frühstück, ORF2: 730 Tsd. Zuschauer = 23% Marktanteil ; Rubbeldiekatz, ORF1: 514 Tsd. = 17% MA. Quellen: AGF/GfK/GfK Austria
14.3. "Clara Immerwahr", englischer Titel "Clara" (mit Katharina Schüttler in der Titelrolle und mit Maximilian Brückner als ihrem Ehemann Fritz Haber) wird auf der MIP-TV Messe in Cannes, 7.-10. April, in einer 1-stündigen Screener-Version auf dem internationalen Fernsehmarkt angeboten. Deutsche Laufzeit: 2 Stunden, Sendetermin in ORF und ARD voraussichtlich im Mai 2014. Mehr (auf Englisch) und neue Setfotos: Beta Film
13.3. Jetzt ist es offiziell: Die Landeshauptstadt München hat den Vertrag mit Christian Stückl als Intendant des Münchner Volkstheaters bis 2020 verlängert. Quelle: Münchner Volkstheater, 13.3.2014
Gestern stand bereits in der SZ: Christian Stückl bleibt auch nach 2015 Intendant des Münchner Volkstheaters. Nach Informationen der SZ hat Stückl Anfang der Woche die ihm vom Kulturreferenten Hans-Georg Küppers angebotene Verlängerung seines Vertrags akzeptiert. Der 52-Jährige ist seit 2002 Chef des Hauses an der Brienner Straße und hat ihm zu unerwartet hohen Zuschauerzahlen verholfen und den künstlerischen Ruf erheblich gesteigert. Die Vertragsverlängerung hatte Stückl jedoch vom künftigen Standort des Theaters abhängig gemacht. Das jetzige Gebäude, eine ehemalige Turnhalle, ist stark sanierungsbedürftig. Der Stadtrat hat die Suche nach einem neuen Standort bereits eingeleitet. Als Favorit gilt ein Neubau auf dem städtischen Viehhofgelände an der Tumblingerstraße. Als Gemeinderat von Oberammergau hört Stückl allerdings auf. Quelle: Süddeutsche Zeitung, 12.3.2014, S. 45/48
13.3. Weitere Festivaltermine für den Kurzfilm "Welcome to Bavaria" von Matthias Kossmehl:
18.3. Festival International du Film d'Aubagne, France ; 21.+22.3. Filmfestival Türkei-Deutschland - Türkiye/Almanya Film Festivali Nürnberg ; 25.3. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg ; 9.4. Independent Days Filmfest Karlsruhe ; 11.4. Tiburon International Film Festival, CA, USA
3.3. Im Interview mit dieser Seite im Januar sagte Maximilian Brückner über seine kommenden Projekte, nachdem das Theaterprojekt "Siegfried", das für ihn entwickelt wird, nicht rechtzeitig für diese Spielzeit des Münchner Volkstheaters fertig wurde: "Ich drehe nach der Pause zusammen mit Flo [Florian Brückner, seinem Bruder] einen historischen Film, eine kleine Rolle. Da darf ich aber noch nicht sagen, wie der heisst."
Jetzt gibt es erste Informationen darüber: "Tannbach", ein ZDF-Dreiteiler über die deutsch-deutsche Grenze, die quer durch ein Dorf an der bayrisch-thüringischen Grenze verlief, das durch diese Mauer seit Kriegsende 1945 geteilt war. Drehbuch: Josephin und Robert Thayenthal. Regie: Alexander Dierbach. Produzenten: Gabriela Sperl, Quirin Berg und Max Wiedemann. Drehzeit: März - Juni. Quelle: FFF Bayern
26.2. "Spieltrieb" von Gregor Schnitzler nach dem gleichnamigen Roman von Juli Zeh, mit Maximilian Brückner, Michelle Barthel und Jannik Schümann, wird beim bevorstehenden "Audi Festival of German Films 2014" in Australia gezeigt werden. Zwischen 26. März und 11. April werden mehr als 50 Filme in Brisbane, Canberra, Melbourne und Sydney laufen.
Programmheft - "Gaming Instinct" wird auf Seite 35 vorgestellt. Webseite des Festivals.
25.2. Gerhard Polt in München auf Kinotour für "Und Äktschn!", und zwar diesen Donnerstag, 27.2. zur Vorstellung um 19:30 Uhr im Kino Münchner Freiheit. Zum Kartenvorverkauf
24.2. "Welcome to Bavaria", der bereits vielfach ausgezeichnete Kurzfilm von Matthias Kossmehl, mit Maximilian Brückner, Njamy Sitson und Heinz-Josef Braun, läuft im März und April 2014 auf weiteren Filmfestivals:
- 15. Festival International du Film, 17.-22. März in d’Aubagne (Frankreich), im Program 2 am 18.3. ab 17h im Cinema La Pagnol
- 19. Filmfestival Türkei-Deutschland, 13.-23. März in Nürnberg, im Kurzfilmblock II am 21.3. ab 19h im Festsaal und am 22.3. ab 17h im KommKino
- Independent Days Filmfest, 9.-13. April in Karlsruhe, im No-Budget-Wettbewerb Life@Identity am 9.4. ab 21:30h im Schauburg Kino & Theater
Das Bayerische Fernsehen hat mittlerweile die Senderechte am Film erworben, so dass er auch im BR laufen wird. Ein Sendetermin steht allerdings noch nicht fest.
20.2. "Film oder Familie", das Making-of von "...und Äktschn!", für das der Filmemacher Wolfgang Ettlich Gerhard Polt und sein Team am Set besucht hatte, ist jetzt in der Mediathek des BR zu sehen: Zum Video
16.2. SWR-Trailer für den Fernsehfilm "Clara Immerwahr" mit Katharina Schüttler in der Titelrolle und Maximilian Brückner als deren Ehemann Fritz Haber: Video
14.2. 'gesucht wird : Maximilian Brückner' wünscht einen schönen Valentinstag! - EFi, webmiss
10.2. Beim Berlinale Empfang des 'Medienboard Berlin-Brandenburg' früher am Samstagabend hat es Max noch geschafft, den Fotografen zu entwischen, aber später bei, Zitat: "Die coolste Sause", „Place to B“, der Party von BILD im Berliner „Grill Royal“, haben sie ihn doch erwischt: Beweisfoto. Mit am Tisch: Vladimir Burlakov (Marco W. - 247 Tage im türkischen Gefängnis) und Sabin Tambrea (Ludwig II). Max unterhält sich hier mit der Schauspielerin Nikola Kastner (Open My Eyes).
9.2. Videointerview mit Maximilian Brückner am Set von "Und Äktschn!" über die Stimmung am Set, seine Angst zu versagen, die Zusammenarbeit mit Gerhard Polt, dass die Idee für den Bauch von Alfons von ihm selber kam und noch anders Interessantes.
8.2. In »… Und Äktschn!« spielen Gerhard Polt und Maximilian Brückner ein schräges Filmemacher-Duo in Anarcho-Manier, das einen Hitlerfilm drehen will. Ein Gespräch über alltäglichen Stumpfsinn, beißende Satire, Tempowechsel und Tolstoj-Lektüre.
Zum Interview mit dem 'Münchner Feuilleton'
7.2. Termine der "Und Äktschn!"-Kinotour mit Gerhard Polt (aber nur mit ihm!):
Fr 7.2. Wasserburg, Kino Utopia, 18:00 ; Fr 7.2. Bad Aibling, Aibvision, 20:00 ; So 9.2. Penzberg, Kino Penzberg, 18:00 ; So 9.2. Wolfratshausen, Kinocenter Wolfratshausen, 20:00 ; Mo 10.2. Vilsbiburg, Cineplexx, 15:30 und 16:00 ; Mo 10.2. Wolnzach, Amper-Lichtspiele, 19:00 ; Fr 14.2. Nürnberg, Cinecitta, 17:45 ; Fr 14.2. Nürnberg, Cineplex / Admiral, 18:00 ; Sa 15.2. Trostberg, Stadtkino, 18:15 und 20:15 ; Sa 15.2. Burghausen, Anker-Filmtheater, 21:00 ; Do 20.2. Frankfurt/Main, Deutsches Filmmuseum, 20:15
Für die Wiener und die Wien besuchenden Polt-Schneeberger-Brückner-Fans: Wer heute Abend noch nichts vor hat, im Stadtkino im Künstlerhaus in Wien wird um 20:30 Uhr die Fotoausstellung über die Entstehung von "Und Äktschn" eröffnet. Quasi das "Making of" vom "Making of"!
5.2. "Maximilian Brückner ist Everbody's Darling." - Aus einem Interview von Maximilian Brückner zum Kinostart von Gerhard Polts Film "Und Äktschn", mit der Agentur SpotOnNews, das in diversen Online-Medien veröffentlicht wurde, hier z.B. im Focus.
3.2. Maxmilian Brückner im Interview mit dieser Seite, anlässlich des bevorstehenden Kinostarts von "Und Äktschn" am 6.2.14
2.2. Der Bericht von "gesucht wird : Maximilian Brückner" über die Deutschlandpremiere von "Und Äktschn" am 30.1.14 (mit Maxi aber ohne mich - EFi) ist jetzt endlich auch online: Premiere. Fotos, Text & Design: rg
2.2. "Premiere in München: Nach zehn Jahren Abstinenz ist Gerhard Polt wieder auf der Leinwand. Im City-Kino in der Sonnenstraße hatte sein Film "Und Äktschn!" erfolgreich Premiere. An der Seite von Polt spielen Dauer-Filmpartnerin Gisela Schneeberger und erstmals unser bayerischer Daniel Craig, Maximilian Brückner."
Quelle: Die Welt, 2.2.2014
1.2. Den "Und Äktschn" Premieren-Bericht aus der "Abendschau" vom Freitag gibt es inzwischen in der Mediathek des BR.
Weitere Photos (dieses Mal auch vom Maximilian Brückner) von dieser Premiere vom neuen Polt-Film in München, gibt in der online-AZ von gestern. Den Text zur Premiere gibt es nur in der heutigen Druckausgabe (dafür hat es dort nur ein Bild).
31.1. Auswahl von Berichten über die Deutschlandpremiere von Gerhard Polts neuem Film "Und Äktschn!" gestern in München:
Fotos © Bayerische Kultserien.de ; Fotos und Video © ganz-münchen.de ; Interview mit Maximilian Brückner in der Münchner Abendzeitung, online und auch in der Druckausgabe, dort mit dem Titel "Richtig erwachsen werden darf man nicht".
Interview mit Gerhard Polts Ehefrau Tini und Maximilian Brückner über die Arbeit von und mit Gerhard Polt in der tz.
In der "Abendschau" im Bayerischen Fernsehen (BR) heute Abend ab 18 Uhr gibt es u.a. auch einen Bericht. Ausserdem waren ein ZDF-Kamerateam und Mikros von BR2 Radio und Radio Charivari vor Ort, sowie Vertreter zahlreicher Photoagenturen.
Unsere eigenen Photos mit Bericht, und ein Interview mit Maximilian Brückner gibt es dann demnächst.
30.1. "Und Äktschn!" - Die Kritik dieser Seite zum Film (mit Spoilern!), grade noch rechtzeitig vor der deutschen Premiere ...
29.1. Damit auch wirklich jeder Fan vom Maxi (der gestern nicht in Wien bei der Weltpremiere dabei war) mitmachen kann:
Der Majestic Filmverleih verlost 2 x 2 Karten zur Deutschlandpremiere von "Und Äktschn!" im City Kino in München, morgen um 20 Uhr. Um teilzunehmen eine Email mit Namen und Telefonnummer und dem Betreff "Und Äktschn!" an premiere@majestic.de schicken. Einsendeschluss ist heute, 29.1.14, also beeilen!! Vui Glück!
27.1. Frederick Baker, der Regisseur von "Und Äktschn!" über Maximilian Brückner:
Neben Gerhard Polt versammelt sich eine ebenso namhafte Besetzung. Wie hat sich die ergeben?
F. Baker: "Wir haben alles selber gecastet. Wir wollten Leute, mit denen der Gerhard kann, mit denen der Schmäh läuft. Deshalb war es ganz wichtig, dass Gerhard sein Sanktus zu jeder Rolle gegeben hat. Manche hat er schon gekannt, aber er war auch offen genug, zu sagen, ich will frische Leute, mit denen ich noch nicht gespielt hab. Das waren Michael Ostrowski, Thomas Stipsits, Robert Palfrader und ganz groß - Maximilian Brückner. Sie kannten Gerhard noch von früher aus dem Fernsehen und spielten plötzlich zusammen. Das war cool."
aus einem Interview mit 'HeuteKino.at', 27.1.14
26.1. Die offiziellen Webseiten von "Und Äktschn!" sind jetzt wirklich online: Die deutsche Seite und die österreichische Seite ; und auf dieser Seite gibt es diverse Ausschnitte aus dem Film, allerdings sind damit auch Spoiler verbunden.
23.1. Die Deutschland-Premiere von "Und Äktschn!" findet lt. dem Majestic Filmverleih am Donnerstag, den 30. Januar 2014 in München in den 'City Kinos', Sonnenstr. 12 / Innenhof (Zugang sowohl von Schwanthaler- wie auch von Sonnenstrasse), statt. Filmbeginn um 20 Uhr, Roter Teppich vermutlich ab 18:30/19 Uhr
23.1. Die "Kino Kino"-Sendung vom 22.1. zeigt ab ca. 9:36 min Maximilian Brückner, der mit Brigitte Hobmeier über das Parkett des 41. Deutschen Filmballs schwebt. Ansonsten wird von der Verleihung des Bayerischen Filmpreises berichtet, und es werden die Filme "Der schwarze Fleck", "Hannas Reise", "Erbarmen", "Blick in den Abgrund", "I, Frankenstein" und "Pater Rupert Mayer" vorgestellt: Zum Video
22.1. Video vom 41. Deutschen Filmball am 18.1. im Hotel Bayerischer Hof zu München. Viel Roter Teppich u.a. mit Florian David Fitz, Karoline Herfurth, Nadja Uhl, den Kling-Schwestern, Axel Milberg, Erol Sander, Kostja Ullman, Moritz Bleibtreu. Erst nach ca. 17:31 min wird 'Tisch 21' gezeigt, an dem Maximilian Brückner und Brigitte Hobmeier im Gespräch mit Helmut Markwort (Mit-Herausgeber des Nachrichtenmagazins Focus und einer der Gastgeber des BR-Sonntagsstammtisches) sind: München-TV Mediathek
21.1. "In "Und Äktschn!" zeigt Gerhard Polt uns Hitler als Provinzmensch. Der Kabarettist präsentiert den Despoten authentisch banal - inklusive einem Faible für Torte. Das ambitionierte Projekt gerät in den Händen von Hans A. Pospiech (Polt) und seinem Neffen Alfons (Maximilian Brückner) zur entlarvenden Provinzposse." Interview und Kritik in der Mittelbayerischen Zeitung
19.1. Max war gestern Gast auf dem 41. Deutschen Filmball im Hotel Bayerischer Hof in München. Hier ein paar Bilder, zusammen mit der Schauspielerin Brigitte Hobmeier. Weitere Photos hier. Und noch einige mehr.
Bericht vom Filmball in der "Kino Kino"-Sendung des BR am Mittwoch 22.1. ab 23:45 Uhr.
16.1. "Heimatgeschichten - Die Bambusstecken aus dem Chiemgau" aus "Wir in Bayern" vom 14.1.14 im BR, bei dem das Bayerische Fernsehen die Familie Brückner daheim in Antwort besucht, einen Einblick ins Familienleben gibt und ausserdem die 'Stegga' (Skistöcke aus Bambus) vorstellt, die Dominikus Brückner und sein Spezl und Geschäftspartner Maximilian Dhom entwickelt haben: In der Mediathek des BR. Auch Maximilian Brückner ist zu sehen (der in der roten Arbeitshose), er spricht aber nicht...
15.1. Vor ein paar Tagen verschwand ja die Vorankündigung von "Siegfried" (mit den Jungen Riederingern und Maxi), Premiere am 6. März, von der Webseite des Münchner Volkstheaters, und wurde durch "Ein neues Stück" ersetzt.
Auf Nachfrage kam vom VT diese Antwort: "Das Stück wurde jetzt um ein Jahr verschoben, da der beauftragte Autor die Stückfertigstellung nicht rechtzeitig erfüllen konnte. Das „neue Stück“ wird nicht mit den Riederingern und Maximilian Brückner sein."
14.1. Jetzt gibt es auch das Filmplakat zu "Und Äktschn!"
13.1. "Die Riederinger Geigenmusi", die Musikgruppe von Maximilian Brückner und einigen weblichem Mitgliedern seiner Familie, spielt ab der 14. Minute in der Sendung ‪‎ "Hoagascht - "Sänger und Musikanten beim Stanglwirt".
Das 127. Sänger- und Musikantentreffen im Stanglwirt in Going am Wilden Kaiser wurde im Herbst 2013 aufgezeichnet und am Freitag 10.1.2014 um 19:45 Uhr gesendet, und ist nun auch in der Mediathek von Servus TV zu finden.
Maxi ist an seiner Tuba und dem Hut, der ihm bis auf der Nase sitzt zu erkennen, aber die Fragen von Moderator Bertl Göttl beantwortet seine Schwester Susanne.
10.1. Die Weltpremiere von "Und Äktschn" findet am Dienstag, den 28. Jänner 2014 im Gartenbaukino, Parkring 12 in 1010 Wien statt. Filmbeginn ab 19:30 Uhr.
Die österreichische Tageszeitung KURIER verlost dafür 50 x 2 Karten. Zur Teilnahme
9.1. "Und Äktschn": Gestern Mittag durften bayerische Kinobetreiber in Anwesenheit von Gerhard Polt und Maximilian Brückner im Bad Reichenhaller Parkkino schon einen ersten Blick auf den Film werfen. Auch das Regionalfernsehen Oberbayern war mit dabei, mit Interviews mit Gerhard Polt, Maximilian Brückner und Josef Flatscher, Bürgermeister von Freilassing, dem Ort in dem der grösste Teil des Films gedreht worden ist: Zum Video
Es gibt auch zwei Photos von der Veranstaltung, von Gerhard Polt, Maximilian Brückner und Benjamin Herrmann (Geschäftsführer vom Majestic Filmverleih).
Und einen Artikel im Reichenhaller Tagblatt mit einen weiteren Photo.
9.1. Auf der Webseite des Münchner Volkstheaters ist "Siegfried", Regie Christian Stückl, unter Beteiligung der Riederinger Musikanten, jetzt nicht mehr aufgeführt. Statt dessen heisst es dort nun: "Ein neues Stück". Regie: Christian Stückl. Bühne und Kostüme: Stefan Hageneier. Premierentermin bleibt am 6. März.
Schon beim letzten Siegfried-Versuch 2008 wurde es dann Henrik Ibsens "Peer Gynt", mit Maximilian Brückner in der Titelrolle.
8.1. Einschaltquoten für gestern, 7.1.2014 um 20:15 Uhr:
Zuschauer der Altersgruppe 14-59 Jahre:
1) James Bond-Casino Royale, ZDF: 2,88 Mio Zuschauer = 15,7% Marktanteil
2) CSI Las Vegas, RTL: 2,61 Mio=13,9% MA
3) Resturlaub, SAT.1: 2,05 Mio=11% MA
4) Two and a A Half Men, pro7: 1,79 Mio= 9,8% MA
5) Familie Dr. Kleist, ARD: 1,76 Mio=9,4% MA
Zuschauer ab 3 Jahre:
1) Familie Dr. Kleist, ARD: 5,71 Mio=17,1% MA
2) James Bond-Casino Royale, ZDF: 4,75 Mio=14,8% MA
3) CSI Las Vegas, RTL: 3,21 Mio=9,6% MA
4) Resturlaub, SAT.1: 2,47 Mio=7,6% MA
5) Two and a A Half Men, pro7: 1,96 Mio=6% MA
Quellen: AGF/GfK/DAP TV Scope und Focus.de
7.1. Majestic hat heute den ersten Kinotrailer zu "Und Äktschn!" veröffentlicht: Trailer
6.1. Antwort zur Gewinnspielfrage vom 29.12.13: "Welche(r) der Film(e) mit Maximilian Brückner war(en) für einen (oder mehrere) Oscar(s) nominiert?" Es gab keine komplett richtige Einsendung - es waren nämlich zwei Oscar-nominierte Filme:
"Sophie Scholl - die letzten Tage" von Marc Rothemund, 2006 als Bester nicht englischsprachiger Film, und
"War Horse" (Gefährten) von Steven Spielberg, 2012 für Bester Film, Beste Kameraführung, Bester Soundtrack, Bester Tonschnitt, Beste Tonabmischung, Beste Ausstattung. Allerdings gingen die Oscars immer an andere ...
5.1.2014 Maxi kann an diesem Freitag, den 10. Januar seinen 35. Geburtstag feiern. Wenn Sie ihm Glückwünsche senden wollen, dann bitte an seine Agentur, die diese an ihn weiterleiten werden:
Maximilian Brückner
c/o die agenten
Ackerstrasse 11b
10115 Berlin






Auf DVD / Blu-Ray




ab 30.4.2014 "Spieltrieb" (Concorde Video) - DVD & Blu-Ray





Webseiten Updates: 22.4. "Clara Immerwahr" ; 17.4. "Und Äktschn!" ; 15.4. "Tannbach" (NEU), "Die Spuren des Bösen - Liebe" (NEU) ; 27.3. Christian Stückl und das Münchner Volkstheater ; 10.3. "Bodycheck" (AT) ; 2.2. "Und Äktschn!" - Premierenbericht ; 31.1. Magazine ; 30.1. "Und Äktschn!" - Kritik ; 21.1. Deutscher Filmball, Biographie vom Max ; 14.1.2014 "Magdalena" - Theaterstück ; 16.12.2013 "München Mord - Die Hölle bin ich" (AT) ; 2.12. "Spieltrieb" ; 9.11. "Welcome to Bavaria" ; 30.10. "Tatort - Aus der Tiefe der Zeit", "Tatort" ; 24.10. "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" - Theaterstück ; 10.10. Auswahl an Filmkritiken zu "Spieltrieb" ; 3.10. Deutschlandpremiere von "Spieltrieb", "Spieltrieb" - Meine Kritik ; 13.9. "Reiff für die Insel - Katharina und die Dänen" (AT) ; 23.7. D' Boandl auf d' Roas ; 7.5. "Die Chefin - Wahrheit"


Seite erstellt im Februar 2009 von EFi ; neues Photo: 1. August 2011 ; letztes Seiten-Update: 22. April 2014
zurück
     
Das aktuelle Photo für die Eingangsseite wurde am 15. Januar 2011 anlässlich des 38. Deutschen Filmballs im Hotel Bayerischer Hof in München aufgenommen. Verwendung mit freundlicher Genehmigung des Photographen Frank Bauer. in search of Maximilian Brückner
Basic version of the website in English


                                                                                                    
                                                                                                                                                         

- Maximilian Brückner: sites and pictures by Celebrity Link -