gesucht wird : Maximilian Brückner

Maximilian, Maxi (laut seiner Agentur und seiner Familie), Max Brückner, Bruckner / Brueckner
(in englischsprachigen Ländern)

Schauspieler, Musiker, Regisseur, Schuhplattler, Oberbayer und hinreissender Tod

"Bayerische Sahneschnitte" (BR3) - "Schuhplattler der Herzen" (BR2) - "Spezial-Ereignis" (Münchner Merkur)




Biographie / Biography

Maxi über Maxi

Auszeichnungen

Filme
So wia's Leb'n is (2016)
Und Äktschn (2014)
Spieltrieb (2013)
Welcome to Bavaria (2011/12)
etc.


Fernsehen
Himmel und Hölle (AT) (2016/17)
Tannbach II (2016/17)
Willkommen in Hindafing (AT) (2016/17)
Schwarzach 23 und die Jagd nach dem Mordsfinger (2016)
Pregau (2015/16)
etc.


Theater
Magdalena (2012-2014)
Peer Gynt (2008-2010)

Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben (2005- )
etc.

Hörbücher/Hörspiele/Radio



38. Deutscher Filmball 15. Jan. 2011, Bayerischer Hof München



"I hob hoit des Pech g'habt und des Glück, dass i hoit nix anders konn, ois a bissl rumspuin und auf der Bühne rumhupfn." M.B.




- Maximilian Brückner im Interview -

mit EFi für ‚gesucht wird : Maximilian Brückner‘ am 17. Januar 2014
zusammen mit Kai von der Seite ‚Bayerische Kultserien und Kultfilme‘
anlässlich des Kinostarts von "Und Äktschn!" am 6. Februar 2014, dem neuen Film von Gerhard Polt u.a. mit Gisela Schneeberger und Maximilian Brückner

xx


- Exklusiv-Interview -

Ich darf auf ein Schmankerl der Extraklasse hinweisen: Am 31. Januar 2012 hat EFi mit dem Brückner Max ein Exklusiv-Interview für diese Website geführt!!
Wegen dem großen Streß, den der Max Brückner hatte mit den Proben zu "Magdalena" und einer Erkrankung seiner Agentin hat sich die Freigabe hingezogen - aber jetzt ist sie da. Einige Fragen beziehen sich auf "Magdalena" und auf "Was weg is, is weg" und die Antworten darauf sind deshalb mitunter schon bekannt aus anderen Interviews und Veröffentlichungen.
rg (Interview-Assistentin & Urlaubsvertretung) am 2. März 2012

Also, hier geht's los...



Zur Zeit / Demnächst zu sehen:









Auf der Bühne


Am Dienstag 24. Januar um 11 Uhr begint der Vorverkauf für die März-Vorstellungen im Münchner Volkstheater.
Am Dienstag 21. Februar um 11 Uhr begint der Vorverkauf für die April-Vorstellungen im Münchner Volkstheater.
Di 21.2., 19:30 Uhr in "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" ; Regie: Christian Stückl - Münchner Volkstheater
Mi 22.2., 19:30 Uhr in "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" ; Regie: Christian Stückl - Münchner Volkstheater
Fr 7.7., 19:30 Uhr in "Der Brandner Kaspar in Oberammergau" ; Regie: Christian Stückl - Oberammergauer Passionstheater. Karten: Tel. 08822/945 8888, 089/523 4655 und 089/5481 8181 und an den bekannten Vorverkaufsstellen
So 9.7., 19:30 Uhr in "Der Brandner Kaspar in Oberammergau" ; Regie: Christian Stückl - Oberammergauer Passionstheater. Karten: Tel. 08822/945 8888, 089/523 4655 und 089/5481 8181 und an den bekannten Vorverkaufsstellen





Im Fernsehen




Sa 21.1., 21:40 Uhr im "Tatort - Hilflos" (2010) ; Regie: Hannu Salonen - HR
So 22.1., 20:15 Uhr in "Mörderisches Tal - Pregau" (2016) T.4 "Der große Tag" ; Regie: Nils Willbrandt - One ; Wdh. Do 26.1., 00:00 Uhr





In den Medien - News




18.1. Pregau - A Town Of Secrets (Pregau - Kein Weg zurück / Mörderisches Tal - Pregau)
Blackmail. Betrayal. Murder. Some things are best kept in the family.
On first impression, nothing appears out of the ordinary in Pregau. But scratch the surface of this small Austrian town, and you'll uncover a terrifying underbelly of lies, corruption and violence. Police officer Hannes Bucher (Maximilian Brückner) knows this. It's why he has done all that he can to keep his head down and stay out of trouble. But when you're married into the Hartmann family clan that unofficially controls the town, it doesn't matter where you go, trouble will always find you. One night, after a momentary lapse in judgement, Hannes sparks a chain reaction of events that threatens to tear apart his family, and the once quiet world of Pregau. With the bodies starting to pile up around him, Hannes desperately tries to cover up his crimes, but finds himself spiralling deeper into trouble. Soon, there is nowhere left to run and no-one left to trust.
From writer-director and winner of the CIVIS TV Prize, Nils Willbrandt ("Nichts ist Vergessen", "Leberkäseland"), and starring Maximilian Brückner ("Sophie Scholl: The Final Days", "War Horse"), "Pregau" is a thrilling crime drama where nothing is black and white, and the audience is kept guessing to the very end.
Scripted Series / Crime Drama: 4 x 90' or 8 x 45'. Worldwide sales: Red Arrow International
17.1. BR Programmhighlights 2017: [...] Willkommen in Hindafing (AT) heißt es im März im BR Fernsehen. Die neue Heimatserie erzählt von dem fiktiven Ort „Hindafing“ und den Versuchen des Bürgermeisters Alfons Zischl (Maximilian Brückner), zusammen mit Biometzger Sepp Goldhammer (Andreas Giebel) der Gemeinde ein frisches Image zu verpassen. Doch dann sollen Flüchtlinge einziehen – und Zischl dafür Zugriff auf Schwarzkonten erhalten. [...]
Folge 1: Donau Village ; Folge 2: Kleine Geheimnisse ; Folge 3: Feuer ; Folge 4: Club Tahiti ; Folge 5: Schweinskram ; Folge 6: Fracking
16.1. 3-seitiger Artikel mit Setfotos und Gesprächsteilen von Maximilian Brückner, Christoph-Maria Herbst und Martina Gedeck über die Dreharbeiten der ZDF-Mehrteiler "Himmel und Hölle" und "Tannbach II" in Tschechien im Herbst 2016, in 'TV-Spielfilm' Heft 2/2017: Scans
14.1. Florian, Dominik und Maximilian (Tick, Trick und Track) Brückner bei Herstellung von Bambus-Skistöcken (für Dominiks Firma Stegga) und gleichzeitg als Models für Pullis aus dem familieneigenen Laden "Trachten Brückner": Fotos
13.1. Mein Kurzbericht (und offenbar auch der einzige überhaupt) zur 300. Vorstellung von "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" des Münchner Volkstheaters früher heute Abend: Die 300. Vorstellung ist inzwischen vorbei, das Fest im Foyer ist noch im Gange
Christian Stückl sprach vor Beginn der Vorstellung ein paar Worte, erwähnte dass inzwischen wohl um die 200.000 Besucher die Inszenierung in München, Rio (wo die Zuschauer dank portugiesischer Übertitel alles verstanden und an den richtigen Stellen gelacht haben), Südtirol (wo sie die Sprache nicht verstanden haben), Oberammergau und Riedering gesehen haben; dass es ihn besonders freut, dass immer noch fast alle Darsteller die damals die Premiere spielten dabei sind, und nicht wie damals im Resi, als am Ende niemand mehr von der Originalbesetzung dabei war; dass nicht nur die Engerl seit der Premiere dicker geworden seien sondern vor allem auch ihr Regisseur und sie alle miteinander noch länger weitermachen wollen.
Alle Schauspieler hatten sich auf offener Bühne versammelt und sangen ein schönes bayerisches vielstrophiges Geburtstagslied für Maxi, der sehr gerührt war.
Den Boandl haben sie heute beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding gefunden (und nicht bei den Passionsspielen in Erl wie bei den Vorstellungen im Sommer), später im Stück verwickelte er seine Haare versehentlich mit dem Schirmstiel, der Brandner entwirrte ihn breitgrinsend wieder mit "Ja, da schaugst!", die Zuschauer hatten ihren Spass dabei und die beiden dann einen Texthänger. Im Publikum so ziemlich der gesamte Familien- und Freundesanhang aller Schauspieler, und beinahe alle ehemaligen Engerl - einer davon hüpfte sogar kurz durch den Himmel.
Ich sass neben der Familie von Kathrin von Steinburg (Marei), die sehr gespannt waren auf die Änderungen seit ihrem letzten Besuch und konnte vorher ein paar Worte mit den Perlseer Dirndln wechseln und ihnen zu ihrem Auftritt in der Weihnachtsendung von "Wir in Bayern" gratulieren, und hinterher noch mit dem Georg Staber, dem Spielleiter vom "Riederinger Krippenspiel" und Chef der Herrenschneiderei Staber.
Ja, es war mal wieder schön - und der Maxi ist immer noch so bieglich wie zu Beginn seiner Zeit als Boandlkramer - und dass obwohl inzwischen beinahe 14 Jahre vergangen sind ....
10.1. Promi-Geburtstag vom 10. Januar 2017: Maximilian Brückner
Maximilian Brückner ist in jüngster Vergangenheit gefragter denn je. "Es läuft eigentlich die ganze Zeit schon gut, aber gerade ist es wie ein Geschenk", sagte der Schauspieler Ende vergangenen Jahres im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Heute wird er 38.
Vollständiger Geburtstagsartikel "Vielbeschäftigt und vielseitig" auf Stern.de, Focus.de, VIP.de, etc.
10.1.
Glückwünsche zum Geburtstag - den letzten zu zweit ...
Lieber Maxi, ich wünsch Dir alles nur erdenklich Gute und viel Glück in Deinem neuen Jahr. Und ein Hoch auf viele weitere glückliche Jahre!
EFi, im Namen dieser Webseite


An die Besucher dieser Seite: Wenn Ihr Maxi Eure Glückwünsche heute noch schicken wollt, dann könnt Ihr diese entweder als Nachricht auf seine offiziellen Facebook-Seite senden oder über dieses Fanmail-Formular auf der Webseite seiner Agentur.
6.1. Maxi heute im Schnee vor der Riesenhütte der Sektion Oberland des DAV e.V. auf der Riesenalpe, unterhalb der Hochries in den Chiemgauer Alpen. Foto
4.1. BR Programmhighlights 2017: [...] Willkommen in Hindafing (AT) heißt es im März im BR Fernsehen. Die neue Heimatserie erzählt von dem fiktiven Ort „Hindafing“ und den Versuchen des Bürgermeisters Alfons Zischl (Maximilian Brückner), zusammen mit Biometzger Sepp Goldhammer (Andreas Giebel) der Gemeinde ein frisches Image zu verpassen. Doch dann sollen Flüchtlinge einziehen – und Zischl dafür Zugriff auf Schwarzkonten erhalten. [...] Quelle: BR
3.1. UFA-Fiction: "Zum Jahresstart präsentieren wir euch eine Auswahl unserer Eventproduktionen, Serien- und Kinohighlights, die euch 2017 erwarten!"
"Himmel und Hölle" (AT) | Zweiteiler | Anlässlich 500 Jahre Reformation im Herbst 2017 im ZDF
Mit Maximilian Brückner, Jan Lennart Krauter, Johannes Klaußner, Armin Rohde, Aylin Tezel, Christoph Maria Herbst uvm.
Quelle mit neuen Foto von Maximilian Brückner als Martin Luther und Joachim Król als Kardinal Albrecht von Brandenburg
2.1.2017 Am 10. Januar feiert Maxi seinen 38. Geburtstag. Wer ihm dazu Glückwünsche schicken möchte, sollte diese an seine Agentur senden, die diese weiterleiten wird; das ist auch die Adresse für Autogrammwünsche.
Wer ihm gleichzeitig zu seiner 300. Vorstellung als Boandlkramer am 13.1. gratulieren möchte, könnte ans Volkstheater schreiben.
Maximilian Brückner
c/o Agentur Lambsdorff
Infanteriestr. 19 Haus 5
80797 München
Maximilian Brückner
c/o Münchner Volkstheater
Brienner Str. 50
80333 München
31.12.2016


Zeit ist's worn, dass 2016 endlich zu Ende geht - ned, dass nomoi wer stirbt! Am Boandlkramer sei Kollege von der Unterhaltungsindustrie hat heier echt Überstunden gmacht
Oiso, eich olle und eire Leit - und natürlich am Maxi und seine Leit: "Ois Guade und vui Glück und Gsundheit im neia Joahr!"
"Alles Gute, viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr!". "All the best and good luck in the new year!"
Ab hier mit Übersetzungshilfe:
"Tout le meilleur et bonne chance dans la nouvelle année". "Tutto il meglio e buona fortuna nel nuovo anno". "Al die beste en voorspoed in die nuwe jaar". "Všechno nejlepší a hodně štěstí v novém roce". "O kahi momona a me ka pōmaikaʻi ma ka hou makahiki". "Todo o melhor e boa sorte no Ano Novo". "O mea uma o le laki sili ona lelei ma le lelei i le Tausaga Fou". "Все самое лучшее и удачи в Новом году". "Tất cả những may mắn nhất và tốt trong năm mới"."Todo lo mejor y buena suerte en el Año Nuevo". "Gach an-éirí leat is fearr agus dea-sa Bhliain Nua". "Alla de bästa och lycka till i det nya året". ....
An guaden Rutsch und ein Prosit auf ein friedliches und schönes 2017! ~EFi~
30.12. Musiktitel aller 4 "Pregau"-Episoden – Mit Dank an Mona Film!
29.12. Tweet von Drehbuchautor/Regisseur Nils Willbrandt: "Ihr Lieben, das PREGAU Team bedankt sich bei allen die geschaut- und mit gefiebert haben!! Es war eine tolle Zeit #pregau". Quelle, 29.12.16
29.12. Einschaltquoten von gestern Abend:
Das Spiel beginnt / ZDF (bis 23h): 4,33 Mio Zuschauer ab 3 J. = 14,2% Marktanteil ; 1,66 Mio ZS 14-59 J. = 10% MA
Die 25 stärksten Geschichten / RTL (bis 22.20h): 2,85 Mio ZS ab 3 J. = 9% MA ; 2,19 Mio ZS 14-59 J. = 12,8% MA
Pregau T.4 / ARD (ab 21.45h): 2,75 Mio ZS ab 3 J. = 10% MA ; 1,14 Mio ZS 14-59 J. = 7,4% MA
Gefährten / SAT.1 (bis 23.15h): 1,65 Mio ZS ab 3 J. = 5,5% MA ; 1,13 Mio ZS 14-59 J. = 6,9% MA
Resturlaub / pro7 (ab 22.05h): 1,10 Mio ZS ab 3 J. = 4,9% MA ; 0,94 Mio ZS 14-59 J. = 7,1% MA
Quellen: AGF/GfK/DAP TV Scope/RTL MeFo
"Pregau T.4 - Der große Tag" bis 4.1.2017 jede Nacht zwischen 20 und 6 Uhr in der Mediathek der ARD
"Pregau" erscheint morgen, 30. Dezember 2016 auf DVD und Blu-Ray (je 2 Discs) bei Universum Film, kein Bonusmaterial
28.12. "Pregau"-Schauspieler im Interview - Maximilian Brückner: Tuba, Schafe und Schuhplattln. Von Armin Lissfeld in AZ München
"Mörderisches Tal - Pregau" Zur Karriere überredet: Der Schauspieler Maximilian Brückner. Von Carolin Hitzigrath in Augsburger Allgemeine
28.12. Einschaltquoten von gestern Abend:
Winnetou / RTL (bis 22.05h): 4,33 Mio Zuschauer ab 3 J. = 12,9% Marktanteil ; 2,88 Mio ZS 14-59 J. = 15,8% MA
Heute Journal / ZDF (ab 21:52h): 3,79 Mio ZS ab 3 J. = 11,9% MA ; 1,44 Mio ZS 14-59 J. = 8,1% MA
Pregau T.3 / ARD (ab 21:44h): 3,01 Mio ZS ab 3 J. = 10,6% MA ; 1,31 Mio ZS 14-59 J. = 8,1% MA
Quellen: AGF/GfK/DAP TV Scope/RTL MeFo
"Pregau T.3 - Die Erpressung" bis 3.1.2017 jede Nacht zwischen 20 und 6 Uhr in der Mediathek der ARD
27.12. "Rosenheim speckt ab" - und Maximilian Brückner ist einer der Unterstützer!
Ab sofort läuft die Anmeldung für die YES-Spendenaktion "Rosenheim speckt ab!". Anmeldung und Registrierung ist möglich ab heute, 27. Dezember bis einschließlich 6. Januar 2017, den ganzen Tag über bei 37°Celsius Indoor + Outdoor Fitness Club in der Gießereistraße 6 in Rosenheim, Tel. 08031/380808 (Teilnahme erst ab 18 Jahren möglich).
Maximilian Brückner, Schauspieler, aus Antwort bei Bad Endorf: "Auch bei mir haben die Plätzchen, Lebkuchen und der Glühwein merklich die Waage strapaziert. Gerade in meinem Beruf als Schauspieler muss ich schauen, dass ich immer in Form bleibe. Deshalb kommt die Aktion 'Rosenheim speckt ab' für mich genau gelegen! Ich bin dabei - und das Beste ist: für jedes Kilo, das ich verliere, kommt ein Euro in den Spendentopf zugunsten Rosenheimer Kinder! Also - seid's auch dabei - für die gute Sache!"
Weitere Informationen: Rosenheim24.de
27.12. Einschaltquoten von gestern Abend, 21:45 Uhr:
Kreuzfahrt ins Glück / ZDF: 5,30 Mio Zuschauer ab 3 J.=18,1% Marktanteil ; 2,10 Mio ZS 14-59 J.=12,5% MA
Die Eiskönigin / RTL (bis 22.05h): 4,43 Mio ZS ab 3 J.=13,1% MA ; 3,29 Mio ZS 14-59 J.= 17,6% MA
Pregau T.2 / ARD: 2,97 Mio ZS ab 3 J.=10,1% MA ; 1,25 Mio ZS 14-59 J.=7,5% MA. Quellen: AGF/GfK/DAP TV Scope/RTL MeFo
"Pregau T.1 - Der Fehler" bis 1.1.2017 jede Nacht zwischen 20 und 6 Uhr in der Mediathek der ARD
"Pregau T.2 - Die Lügen" bis 2.1.2017 jede Nacht zwischen 20 und 6 Uhr in der Mediathek der ARD
Maximilian Brückner spricht in der Abendschau des bayerischen Fernsehens (BR) über "Pregau" : Video
26.12. "Pregau":
– Jeder gegen jeden – Die ARD zeigt einen Vierteiler über zwei Familienclans, die sich auf Gedeih und Verderb bekriegen. In "Mörderisches Tal - Pregau" sterben Menschen wie die Fliegen. [...] Wer indes die Zeit nicht scheut, kann dem groß aufspielenden Maximilian Brückner zusehen, wie er sich im Spinnennetz der Familienbande verfängt und durchs Zappeln immer tiefer verstrickt, bevor er selbst zur Spinne wird. Vollständige Kritik in Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 26.12.16
– ARD-Krimi-Vierteiler: Dieses Dorf ist zum Sterben schön – Ein Dorf, zwei böse Familien, reichlich Gewalt: Mit dem Krimi-Vierteiler "Mörderisches Tal - Pregau" versucht sich die ARD an internationaler Serienkunst vor provinzieller Kulisse. [...] Die ARD-ORF-Co-Produktion über ein Dorf, zwei stinkreiche Familien und einer Menge Machenschaften ist eine Neuinterpretation des alten Formats "Weihnachtsserie", nur eben für Erwachsene. Und zumindest so gelungen, dass es über die Feiertage trägt. Wobei die öffentlich-rechtliche Serie gegen das RTL-Prestigeobjekt "Winnetou" antreten muss, das an drei Tagen zum Teil überschneidend programmiert wurde. Dass "Pregau" gute Chancen hat, gegen die private Konkurrenz zu bestehen, liegt auch am Hauptdarsteller: Maximilian Brückner (der als Saarländer "Tatort"-Kommissar ja immer etwas mau agierte) ist wie geschaffen für seine Rolle: der Polizist als Würstchen. [...] Vollständige Kritik im Spiegel, 26.12.16
– Einschaltquoten von gestern Abend: Gegen Weihnachtsurlaubsfahrer, die Weihnachts-Show von Helene Fischer im ZDF und den bis zum Erbrechen von RTL beworbenen neuen Winnetou, die beide bis nach 22 Uhr dauerten hatte Pregau um 21:50 Uhr kaum eine Chance:
Helene Fischer / ZDF: 5,89 Mio Zuschauer ab 3 J.= 21% Marktanteil ; 2,24 Mio ZS 14-59 J.= 12,8% MA
Winnetou T.1 / RTL: 5,06 Mio ZS ab 3 J.= 15,4% MA ; 3,67 Mio ZS 14-59 J.= 20,2% MA
Pregau T.1 / ARD: 2,79 Mio ZS ab 3 J.= 9,5% MA ; 1,09 Mio ZS 14-59 J.= 6,4% MA. Quellen: AGF/GfK/DAP TV Scope/RTL MeFo
25.12. "Pregau" – Dieser Film ist wie ein Straßenhund - dreckig. Der Weihnachtsmehrteiler der ARD erinnert Hauptdarsteller Maximilian Brückner an Serien wie „Fargo“ von den Coen-Brüdern: schwarz und abgründig. Er selbst spielt neuerdings immer öfter den Bösen. Nein, sagt er, die Tradition des Weihnachts-Mehrteilers im deutschen Fernsehen sage ihm nichts. Um „Sissi“ habe er immer einen Bogen gemacht. Und vielleicht ist das ja der Grund, warum er uns nun, ohne den leisesten Anflug eines schlechten Gewissens, so ein fieses Ding unter den Christbaum legt.
Interview in der Welt am Sonntag (mit neuem Foto), 25.12.16
24.12.
Ich wünsche Euch allen fröhliche Weihnachten, a very merry Christmas, happy Hanukkah, a blessed Eid, a bibulous Yule, a peaceful Solstice, a delirious Kwanzaa, und was Ihr diese Tage sonst noch so feiern könnt!
Und hier zur Freude aller ein ganz besonderes Weihnachtsengerl ...
23.13. München steht zusammen für Toleranz - "Wir sind alle von Wo!" am 22.12.2016 am Max-Joseph-Platz
Video: Mit dem "Marsch der Steirer" eröffneten die Riederinger Musikanten den Abend und dann sprachen Maximilian Brückner und Christian Stückl. Und ich steh in der 1. Reihe ...
23.12. "Pregau" - XL-Trailer der ARD
– Armin Rohde und Maximilian Brückner im Interview: „Dann wird es schnell peinlich“- Für die ARD-Miniserie "Pregau" standen sie gemeinsam vor der Kamera. Im Interview spricht das Duo auch über weitere Träume und Ziele im Job. Münchner Merkur & tz
– ARD-Vierteiler "Pregau - Mörderisches Tal" - Eine Miniserie, die auf gute Art weh tut
An den aktuellen Rollen des Schauspielers Maximilian Brückner kann man gut ablesen, dass sich im deutschen Fernsehen vielleicht doch etwas bewegt, sogar in die richtige Richtung. Artikel mit Interview in Süddeutscher Zeitung
22.12. Die heutige Kundgebung "Wir sind alle von wo! - Angst? Sicher ned! Für eine angstfreie und offene Gesellschaft" am Max-Joseph-Platz vor der Staatsoper in München. Veranstalter "Bellevue di Monaco". Etwas 4000 Menschen waren trotz Kälte dem Aufruf gefolgt - wie ich. Die Riederinger Musikanten, Maximilian Brückner und Christian Stückl eröffneten um 18 Uhr die Veranstaltung, weil sie ja ab 19:30 Uhr im Volkstheater für die 299. Vorstellung vom "Brandner Kaspar" gebraucht wurden.
Mehr Informationen hier und hier. Berichte und Fotos vom Abend in der AZ, dem BR, der tz, etc. Meine Fotos
22.12. Bunte #52/2016 wollte von Prominenten wissen, wie sie Weihnachten verbringen. Hier sind Maxis Pläne
Weihnachten bei den Stars: So feiern die Promis - Maximilian Brückner: "Ich verbringe Weihnachten dieses Jahr anders als sonst, weil meine Frau spontan beschlossen hat, in den Urlaub zu fliegen. Ich kann leider nicht mit und werde jetzt dieses Jahr ganz alleine unterm Tannenbaum sitzen, während sie auf Bali ist." Quelle: Huffington Post
So ganz alleine wird er schon nicht sein - bei der Großfamilie von denen die meisten wie er auf dem selben Hof, der Zenz-Mühle leben!
21.12. "Das war meine Rettung" - Die Großfamilie von Maximilian Brückner zeigte dem Schauspieler, was wirklich im Leben zählt. Interview im Zeit-Magazin #53, 21.12.16, S.46
21.12. – Vierteiler "Mörderisches Tal - Pregau" - Weihnachtsfilm mit Maximilian Brückner: Liebe, Tod, Intrige! Artikel in der AZ München
– Autor und Regisseur Nils Willbrandt über die Entstehung des Krimi-Opus "Mörderisches Tal - Pregau": ARD-Videointerview
– Armin Rohde über den spannenden Krimi-Mehrteiler: "Wer das nicht sieht, verpasst wirklich was! ... Und das, was der Maximilian Brückner da spielt in seiner Figur ist so atemberaubend ...": ARD-Videointerview
"Eigentlich ist es ein großer Liebesfilm", sagt Hauptdarsteller Maximilian Brückner: Sehr kurzes Videointerview
20.12. Frage: Und wie findet das Münchner Volkstheater da noch Platz?
Maximilian Brückner: Das hat Platz, ich spiele die ganze Zeit, und im Februar kommt ja ein neues Stück am Volkstheater. Ich habe gerade mit Christian Stückl geredet, im Februar machen wir wieder was Neues. Da würde ich auch gerne mal wieder ganz was anderes ausprobieren.
Aus: «Ein Geschenk»: Bei Schauspieler Maximilian Brückner läuft es, Cordula Dieckmann/dpa, 20.12.16
20.12. "Willkommen in Hindafing" - So wie's ausschaut ist Maxi als Bürgermeister Alfons Zischl zurück in Hindafing. Heute morgen postete er diesen Clip mit seiner Maskenbildnerin Agnes: Video, Text: Und weiter gehts
Einige Stunden später folgte dann dieses Foto, mit dem Text: Zischl is back in the House #Hindafing #NeueSuper #BR
Meine Frage: "Nachdreh zu Hindafing? Oder ist der Clip von den Dreharbeiten im Sommer?" hat Maxi mit "Ein kleiner Nachdreh!" beantwortet.
18.12. Maxi hat ein Video auf seiner Facebookseite gepostet, das ihn heute früh um 6 Uhr im Schwimmbecken des Stock Resort im Zillertal in Tirol zeigt: Video. Einige Stunden später steht er dann mit Skiern aufm Berg: Foto
Auch in der vorherigen Wintern war Maxi schon dort Gast, damals zusammen mit Florian David Fitz und Elyas M'Barek: Fotos
18.12. Antoine Monot jr. war am Freitag, 16.12. Gast bei "MDR um 4 - Gäste zum Kaffee". Über die Weihnachtsfeiertage ist er (als Manuel Brandstetter, Kollege von Hannes) einer der Hauptdarsteller des ARD-Vierteilers "Pregau - Mörderisches Tal". Worum es dabei geht, erfahren sie in der Sendung. Interview u.a. auch mit Ausschnitten aus "Pregau" in der MDR-Mediathek.
17.12. Weihnachten im Fernsehen [...] "Mörderisches Tal - Pregau" mag zwar unfreiwillig komisch betitelt sein und mit 360 Minuten auch erschöpfend lang. Verteilt auf vier Filme vom 25. bis zum 28. Dezember im Ersten, ist das epische Familiendrama trotzdem ein sensationell gutes weil skurriles, aber nie absurdes Stück Fernsehunterhaltung, wie es in deutscher Sprache wohl nur im Österreich von Manfred Deix oder Josef Hader entstehen kann. [...] In den dreckigen Ecken des Heimatfilms alter Prägung glänzt besonders die überwältigende Ursula Strauss. Sie wird aber von ihrem Film-Mann noch in den Schatten gestellt: Maximilian Brückner. Wie seine Hauptfigur von Desaster zu Desaster schlingert, ohne die Abwärtsspirale je zu überdrehen, wie er mit disparatem Trotz ums Überleben kämpft und dabei Stück für Stück ein bisschen stirbt, wie dieser Zerfallsprozess fast körperlich spürbar wird – das ist eine der reifsten Einzelleistungen des ausgehenden TV-Jahres. [...]
Kompletter Artikel von Jan Freitag in Der Tagesspiegel, 17.12.16, 16:26 Uhr
16.12. – "Mörderisches Tal - Pregau": Die Alternative zum besinnlichen Weihnachtsprogramm. In "Pregau" herrscht ein skrupelloser Clan über ein scheinbar idyllisches Dorf. Artikel von Mike Powelz für 'Goldene Kamera' mit zahlreichen Szenenfotos und Interviews mit Regisseur Nils Willbrandt, Armin Rohde: "'Pregau' ist wie 'Breaking Bad'", Ursula Strauss: "Die Story ist wie eine Lawine, die rollt und rollt und rollt ..." und Maximilian Brückner: "Der mörderische Polizist strampelt wie eine Maus im Wasserglas". #GoKa-Kandidat  #Xmas-Highlight  #TV-Premieren
– Video vom Interview mit Ursula Strauss
– Video vom Interview mit Maximilian Brückner
15.12. – Maximilian Brückner gibt in "Pregau" den Antihelden. Privat ist der Bayer sehr bodenständig, wie er beim Interview in München durchblicken lässt. Interview mit Teleschau, 15.12.16
– Steirisch derb - Maxi Brückner ist als steirischer Dorfpolizist auf einer Antiheldenreise ins Verderben. Der Vierteiler ist das ARD-Serien-Event des ausklingenden Jahres - und ein ziemlich derbes Stück Fernsehen. Auch kein Satz für die Fremdenverkehrsbroschüre: Pregau, heißt es jeweils im Vorspann der vier Serienfolgen, sei "bekannt für seine Tierkörperverwerterungsanstalt, den kreuzenden Jakobsweg nach Santiago de Compostela und seine Autobahnausfahrt". Genau genommen ist dieses steirische Nest, das der deutsch-österreichischen Koproduktion den Titel gibt, für überhaupt nichts bekannt, denn Pregau ist allein der Fantasie von Autorenfilmer Nils Willbrandt entsprungen. Ankerpunkt des Ganzen ist der vom Münchner Maximilian Brückner gespielte Hannes Bucher, "ein ganz normaler Polizist", wie er eingangs aus dem Off beteuert.
Ganzer Artikel von Jens Szameit im Weser Kurier
Seite über "Mörderisches Tal - Pregau" bei der ARD, mit Informationen über die vier Episoden, mit Interviews, zahlreichen Fotos und Videoclips
15.12. "Himmel und Hölle" ist abgedreht, aber Maxi dreht weiter in Tschechien - jetzt in Žatec zusammen mit seinem Bruder Florian, für die Fortsetzung von "Tannbach". 15. Dezember: Foto frühmorgens ohne Maske ; Foto in Maske und Kostüm und mit Florian
14.12. "Leute heute"-Teaser-Video mit Maxi. Diese Sendung vom 13.12. 2016 gibt es inzwischen auch auf YouTube.
13.12. "Leute heute" vom 13.12.2016 in der ZDF-Mediathek:
Ab ca. 8:30 Minuten Maximilian Brückner als Martin Luther bei den Dreharbeiten zu "Himmel und Hölle" auf Burg Zvíkov bei Zvíkovské, in einem schönen Interview, in seinem Trailer und im Maskenmobil nach dem Abschminken.
Davor Interviews mit Prinz Philipp, Marius Müller-Westernhagen und Priscilla Presley. Video verfügbar bis 20.12.2016, 23:45 Uhr
7.12. "Mörderisches Tal - Pregau" - Fragen an Maximilian Brückner (Hannes Bucher)
Inhaltsbeschreibungen der 4 Episoden (mit Spoilern!) : T.1 "Der Fehler" im Ersten am 25.12. um 21:50 Uhr ; T.2 "Die Lügen" im Ersten am 26.12. um 21:45 Uhr ; T.3 "Die Erpressung" im Ersten am 27.12. um 21:45 Uhr ; T.4 "Der große Tag" im Ersten am 28.12. um 21:45 Uhr
1.12. Ich habe einen Adventskalender für 2016 "Jeden Tag ein Maxi" auf unserer Facebook-Seite maxgesucht angelegt. Viel Spaß!
30.11. Produktionsfirma UFA Fiction: Behind the Scenes unseres historischen ZDF-Zweiteilers "Himmel und Hölle" (R: Uwe Janson), der momentan in Prag gedreht wird. Foto 1 ; Foto 2 ; Foto 3. Zum Reformationsjubiläum läuft "Himmel und Hölle" im Herbst 2017 im ZDF.
29.11. "Mörderisches Tal - Pregau": Eine Lüge, vier Tage, vier Filme – damit serviert uns die ARD zu Weihnachten an vier aufeinanderfolgenden Tagen ein rasantes Krimi-Drama, in dem sich hinter der bürgerlichen Fassade einer Kleinstadt ein Sumpf aus Lügen und Verbrechen auftut. Die deutsche Erstausstrahlung beginnt am 25. Dezember 2016 um 21.50 Uhr in der ARD. Die restlichen drei 90-Minüter werden an den darauffolgenden Tagen jeweils um 21.45 Uhr gesendet.
Es geht um ... einen Polizisten (gespielt vom Maximilian Brückner), der einen schlimmen Fehler begeht und in ein Netz aus Bedrohungen, Erpressung und Mord verstrickt wird. Die Angst treibt ihn immer weiter. Bis er kurz davor ist, alles, was ihm wichtig ist, zu verlieren.
Sollte man sehen weil ... der Vierteiler so spannend ist und in Österreich schon Spitzenquoten erzielte. Wer also keine Lust auf "heile Welt"-Entertainment hat, wird sich vom Pregauer Mix aus scheinbarem Spießertum und skrupellosen Machenschaften sicher bestens unterhalten fühlen.
Vollständiger Artikel in HÖRZU, 29.11.16
28.11. Das jährliche ARD Adventsessen, bei dem Maxi in den vergangenen Jahren immer wieder mal Gast war, findet heuer am 2. Dezember im Münchner Hotel Bayerischer Hof statt. Wegen "Pregau" hat er sicherlich eine Einladung erhalten, und hoffentlich kommt er auch.
27.11. Posting von Regisseur Alexander Dierbach vom Samstag 26. November: "Heute ist Bergfest von Tannbach II"
Maxi wird aber erst nach Ende der Dreharbeiten von "Himmel und Hölle" Anfang Dezember in diese Dreharbeiten einsteigen.
23.11. "Himmel und Hölle" - BTS-Foto von Maxi mit einem sehr haarigen Partner "Der Hund von Baskerville oder so ...", oder vielleicht doch der Graf von Monte Christo vor der Flucht aus dem Château d'If?
18.11. "Himmel und Hölle" - Setbericht (auf Tschechisch) aus dem Schloss Telč samt Foto 'bei Luthers daheim' mit Katharina (Frida-Lovisa Hamann) und Martin (Maximilian Brückner): Denik, 15.11.16
16.11. "Himmel und Hölle" - BTS-Setvideo von und mit Maxi "Neulich bei Luthers"
BTS-Setvideo mit Aylin Tezel (Ottilie von Gersen) und Anna Schudt (Barbara Cranach), ansonsten die Kommissarinnen Nora Dalay und Martina Bönisch im Dortmunder Tatort "#tatortdortmund äähh NICHT"
16.11. "Mörderisches Tal - Pregau" – Story-Spoilers:
Folge 1/4: "Der Fehler" am 1. Weihnachtsfeiertag, Sonntag, 25.12, um 21:50 Uhr im Ersten
Folge 2/4: "Die Lügen" am 2. Weihnachtsfeiertag, Montag, 26.12., um 21:45 Uhr im Ersten
Folge 3/4: "Die Erpressung" am Dienstag, 27.12., um 21:45 Uhr im Ersten
Folge 4/4: "Der große Tag" am Mittwoch, 28.12., um 21:45 Uhr im Ersten
15.11. Am 13. November 2016 wurde die 1000. Tatort-Folge ausgestrahlt, die genauso heißt wie die allererste von 1970: "Taxi nach Leipzig", diesmal mit Maria Furtwängler und Axel Milberg. [...] Die meistunterschätzten Kommissare der Reihe sind: Der Hamburger Cenk Batu (Mehmet Kurtuluş), 2008-12 und die Saarbrücker Franz Kappl (Maximilian Brückner) und Stefan Deininger (Gregor Weber), 2006-12 – ihre Drehbücher garantierten Spannung und Drama. [...] aus: "Zum 1000. Tatort: Deutsche Dienstfahrten" von Uwe Kopf auf MusicExpress.Movies, 14.11.2016
Anlässlich des 1000. Tatorts "Taxi nach Leipzig" präsentiert die Deutsche Kinemathek die Sonderschau "1000 Tatorte - Alle Filme. Alle Fälle". Neben einem kuratierten Programm zu fünf Jahrzehnten Tatort-Geschichte sind alle bisher ausgestrahlten Episoden in der 'Mediathek Fernsehen' abrufbar. Deutsche Kinemathek / Museum für Film und Fernsehen, Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin. 1.11.2016 - 29.1.2017, Di bis So 10 - 18 Uhr, Do 10 - 20 Uhr. Mehr Infos
13.11. "Himmel und Hölle" – Luthers 95 Thesen gegen den Ablasshandel der katholischen Kirche an der Pforte der Wittenberger Schlosskirche - oder vielmehr die Version für den ZDF 2-Teiler ;) - zu sehen in dem dänischen Artikel "Se billeder fra optagelserne til film om Martin Luther og reformationen"
– Ein frierender Maximilian Brückner in Privatklamotten im Vorgespräch mit Regisseur Uwe Janson in Kolín: Foto. Mehr Setfotos aus Kolín.
12.11. "Pregau" erscheint am 30. Dezember 2016 auf DVD und Blu-Ray (je 2 Discs) bei Universum Film, kein Bonusmaterial bekannt
11.11. Das Oberammergauer Passionstheater hat heute des Programm für den Theatersommer 2017 vorgestellt:
Der „Brander Kaspar“ wird am Freitag 7. Juli und am Sonntag 9. Juli, jeweils um 19:30 Uhr gespielt.
Außerdem: Richard Wagners Oper „Der fliegende Holländer“, Regie: Christian Stückl hat am 30. Juni Premiere, „Die Geierwally“ von Wilhelmine von Hillern, Regie: Abdullah Kenan Karaca mit Musik von Kofelgschroa am 13. Juli im Pflanzgarten an der Laberbergbahn, und am 28.+29. Juli gibt's das „Heimatsound-Festival“. Mehr Informationen und alle Termine hier
11.11. Ein Bazi im Paradies - Das Phänomen „Brandner Kaspar“: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. So in etwa müssten die Gedanken des Volkstheater-Intendanten Christian Stückl gewesen sein, als er sich schließlich 2005 an das legendäre Kultstück heranwagte. Mit Alexander Duda in seiner bisher besten Rolle als Brandner Kaspar, einem bayerischen Bazi mit viel Freude am Leben, der den zerzausten, zahnlückigen Boandlkramer, meisterhaft gespielt von Maximilian Brückner, mit Kerschgeist abfüllt ... Und mit Erfolg! Warum sonst, ist jede einzelne Aufführung noch heute - elf Jahre nach seiner Premiere - im Münchner Volkstheater ausverkauft?!
Artikel von Stephanie Fischer in Monaco De Luxe, 9.11.16
10.11. Deutsche Fernsehsender drehen sieben Filme in Tschechien: „Die Ketzerbraut“, „Himmel und Hölle“ und „Das Verschwinden“ – dramatisch klingt das Jahr 2017 im deutschen Fernsehen. In Zusammenarbeit mit einer tschechischen Produktions­firma werden hierzulande derzeit sieben Fernsehprojekte für deutsche Sender gedreht. Anlässlich des 500. Jahrestags der Reformation kommen zwei Filme über Martin Luther und seine Zeit ins Fernsehen. In „Die Ketzerfrau“ gerät eine rebellische Kaufmannstochter zwischen die Fronten. „Himmel und Hölle“ erzählt, wie Luthers Thesen dank des Buchdrucks sowohl die Kirche als auch die weltlichen Herrscher erschütterten. Für „Tannbach II“ fiel im September die erste Klappe, bis Ende Januar soll der Film fertig sein, auf dem Plan stehen 75 Drehtage. Insgesamt 420 Millionen Kronen (rund 15,5 Millionen Euro) soll die Kooperation ins Land bringen, wie Ludmila Claussová von der Tschechischen Filmkommission in der vergangenen Woche sagte.
Vollständiger Artikel in Prager Zeitung, 10.11.16
9.11. Production: German "Heaven and Hell" Begins Shooting in Czech Republic
Prague: Mia Film is handling production services on Heaven and Hell, a two part TV film which is the latest of several German productions shot in the Czech Republic in recent years. Heaven and Hell / Himmel und Hölle is a period film about the reformation movement in Germany and its main representative, the preacher Martin Luther (1483 - 1546). The film is shot on the occasion of 500th anniversary of the beginning of church reformation. The 50 days of shooting at various Czech locations including Křivoklát, Český Krumlov, Kutná hora and Zvíkov castle will continue until 6 December 2016. The local spend on the production is estimated at 3.8 m EUR. Heaven and Hell is produced by UFA Fiction and directed by Uwe Jansen, Maximilian Brückner is cast in the main role. Special decorations for the film created by Czech companies include Cranach's printing workshop and the interiors of Wittenberg University. The film is slated for broadcast by ZDF TV in 2017.
Production information: Mia Film, E-mail: michal@miafilm.cz, www.miafilm.cz. Credits: Directed by: Uwe Jansen. Screenplay by: Stefan Dähnert, Marianne Wendt. DoP: Michael Wiesweg. Cast: Maximilian Brückner, Armin Rohde, Joachim Król, Čestmír Řanda
Source: Denisa Strbova, FilmNewEurope, 9.11.16, 09:23 Uhr
8.11. "Schwarzach 23 und die Hand des Todes" (2015) + "Schwarzach 23 und die Jagd nach dem Mordsfinger" (2016) erscheinen zusammen auf einer DVD am 2. Dezember 2016. Studio Hamburg Enterprises, FSK: ab 12 Jahren, UVP: 14,95 €, EAN: 4052912671881, kein Bonusmaterial.
5.11. Artikel über deutsche Produktionen die augenblicklich in Tschechien gedreht werden, wie "Tannbach II", "Himmel und Hölle", "Die Ketzerbraut", "Zuckersand", "Das Verschwinden", "Die Freibadclique" und "Ein Sommer in Prag": Tschechische Filmkommission, 3.11.16
3.11. "Himmel und Hölle" / Natáčení filmu "Nebe a peklo - Martin Luther": Jako ve středověku. V Krumlově točí film o německém Husovi. Bericht vom Set im Schloss Kratochvíle (nordwestlich von Petrův Dvůr) mit zahlreichen Fotos, u.a. von Maximilian Brückner, der vom Drehort begeistert ist und von Fabian Hinrichs, der den Kurfürsten Friedrich III von der Pfalz spielt.
Artikel von Václav Koblenc und Fotos von Radka Doležalová in 'Denik', 3.11.16, 11:45 Uhr
2.11. Maximilian Brückner als Junker Jörg - Fotos von den Dreharbeiten von "Himmel und Hölle" im Schloss Kratochvile mit Falke am 1.11.16 und mit Pferd am 2.11.16 auf seiner offiziellen Facebook-Seite.




Im Kino

In nächster Zeit wohl eher nicht, weil alle Filme die Max seit März 2013 gedreht hat, fürs Fernsehen sind ... es sei denn, einer seiner früheren Filme kommt als Restrospektive wieder in die Kinos.



Auf DVD / Blu-Ray





Die meisten seiner Kino- und Fernsehfilme sind auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.





Webseiten Updates: 18.1. "Pregau", "Pregau" - Episodenguide ; 16.1.2017 "Himmel und Hölle" (AT), "Tannbach II" ; 30.12.2016 "Willkommen in Hindafing"-Serie (AT) ; 28.12. Magazine ; 7.12. "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" ; 8.11. "Schwarzach 23 und die Hand des Todes", "Schwarzach 23 und die Jagd nach dem Mordsfinger" ; 14.10. "Tannbach" ; 9.9. 34. Filmfest München 2016 ; 17.7. Maxi über Maxi, D' Boandl auf d' Roas ; 15.6. Christian Stückl und das Münchner Volkstheater ; 3.6. "Wer früher stirbt ist länger tot" ; 18.5. "So wia's Leb'n is" ; 1.3. "Spuren des Bösen - Liebe"


Seite erstellt im Februar 2009 von EFi ; Photo: 1. August 2011 ; letztes Seiten-Update: 19. Januar 2017
zurück
     
Das aktuelle Photo für die Eingangsseite wurde am 15. Januar 2011 anlässlich des 38. Deutschen Filmballs im Hotel Bayerischer Hof in München aufgenommen. Verwendung mit freundlicher Genehmigung des Photographen Frank Bauer. in search of Maximilian Brückner
Basic version of the website in English


                                                                                                    
                                                                                                                                                         

- Maximilian Brückner: sites and pictures by Celebrity Link -